Gebrauchtmaschinenmarkt und Händler

Antworten: 29
woody87 23-01-2011 19:39 - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Hey Leute,
past auf beim gebrauchtmaschienenkauf,
des is absolut der hammer was da für eikalte händler unterwegs sind, einer ganz besonders im raum erding! da fährt man 300 km um einen case mit 90ps und frontlader für 22.000 € anzuschauen der laut telefonat mit dem händler in einem sehr guten zustand ist und dann gehts los... löcher in den kotflügeln und den türen ( auf dem bild nicht erkennbar, vermut mal des ham die bearbeitet...) dann macht man eine probefahrt, hebt die forderachse mit dem frontlader mal hoch und rüttelt an der achse, alles ausgeschlagen... und jetz kommts im stand laufen kündigt sich langsem bei genauen hinhören ein kapitaler getriebeschaden ( reparaturkosten ca. 5000€) an. Dann das gespräch mit dem händler, der will ernsthaft dass man ihm den kaufvertrag unterschreibt denn er kann die maschiene erst in seine eigene werkstatt stellen wenn er einen unterschriebenen kaufvertrag hat... so ein schmarrn, leute last euch auf so was niemals ein ihr werdet eiskalt über den tisch gezogen, erst maschiene richten lassen, dann nochmal probefahrt und denn eventuell kaufvertrag... naja, der händler sieht mich nie wieder hab mir einen neuen bestell... naja da denkt man man is in seriösen händen bei einem großen händler... meiner meinung nach wartet der nur drauf dass jemand kommt der keine ahnung von maschienen hat und kauft des teil mit getriebeschaden für 22.000... echt ne sauerei, so ein laden gehört sich normal dicht gemacht...



schellniesel antwortet um 23-01-2011 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Nicht ärgern!
Freu dich lieber auf deinen neuen ;-)!

Ja war mitunter auch der Grund warum es bei mir kein gebrauchter wurde! Beim Händler wenn im guten zustand zu teuer wenn der preis mal gepasst hätte die volle Leiche!

Privat oft nicht ranzukommen an gute Traktoren!
Meist werden die kleineren auch behalten oder eben eingetauscht!

Mfg schellniesel


woody87 antwortet um 23-01-2011 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Da hast du recht...
seh des positiv, so hab ich mir jetz wenigstens einen dorado 90 bestellt :-)
aber es is echt der hammer wie die einen verarschen wollen, ich trau mich wetten das die maschiene nimmer mehr wie 100 stunden macht und denn is die freude groß wenn ma a neues getriebe braucht...
ich möcht nur wissen woher mittlerweile diese überzogenen preise kommen...


schellniesel antwortet um 23-01-2011 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Erklärung:
im Gegensatzt zu Autos spielt bei der Preisgestaltung das BJ fast keine Rolle!
Ergo ist es egal ob die Kraxn jetzt 1 Monat beim Händler steht oder eben 3 Jahre! Irgendwann kommt der richtige und kauft den Krempl!

Mfg Schellniesel


m.josef@gmx.at antwortet um 23-01-2011 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Also ich würde so einen Händler im Forum namentlich erwähnen, denn wenn er seinen Namen so neg. erwähnt im Forum sieht würde ihm das schon vergehen.
Schnäppchen gibt es immer wieder doch mußt du zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und
das ist selten der Fall. In der Regel sind die gebrauchten Traktoren und Landmaschinen viel zu teuer, aber andererseits muß ein Händler ja auch eine gewisse Gewährleistung bieten.




schellniesel antwortet um 23-01-2011 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Nun ja hab drei Jahre lang immer wieder da und dort geschaut um ein "Schnäppchen" zu ergattern! irgendwann wurde mir die zeit zu schade!
Gebrauchttraktoren (5-10 Jahre alt 2000-3000Bh) standen in den letzten Jahren vom Preis her in keiner Relation was die Einsteigermodelle neu Kosten!

Mit dem namentlich erwähnen:
Vorsicht kann auf Rufschädigung klagen! Wäre nicht erste User der damit Probleme bekommt!

Gewähleistung wäre bei dem erwähnten Modell wahrscheinlich ausgeschlossen worden auch wenn er das rechtlich eigentlich als Händler nicht kann! wenn die Mängel offensichtlich sind wird es aber schwer dagegen anzukämpfen und im Schadensfall eben die Gewährleistung auch geltend zu machen!

Mfg schellniesel




m.josef@gmx.at antwortet um 23-01-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
"Vom robusten Traktor bis zum leistungsfähigen Mähdrescher – bei uns finden Sie hochwertige Gebrauchtmaschinen zu besonders günstigen Preisen. Überzeugen Sie sich selbst von unserem reichhaltigen Angebot und unserem attraktiven Service: Die Fahrzeuge werden von unseren Spezialisten gewartet und repariert. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch eine Garantie an. Wenn Sie möchten, unterstützt Sie unsere Hausbank gerne bei der Finanzierung Ihrer Gebrauchtmaschine". Für Ihre bisherige Maschine besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit der Inzahlungnahme".

Na die klopfen ja große Sprüche. Kaum zu glauben!

Prima woody87





Jophi antwortet um 23-01-2011 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
@ woody87:

Bin auch der Meinung daß der Name genannt werden sollte.
Sonnst fällt evtl der nächste drauf rein.


doblero6 antwortet um 23-01-2011 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Ist doch klar das der Händler den Schlepper nicht in die Werkstätte stellt und repariert,er verkauft den Schlepper im Namen des Vorbesitzers; fakto auch keine Garantie oder Gewährleistung.
MfG JFE


woody87 antwortet um 23-01-2011 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
ja, nen sch.... machen die, hab damals den einen aus der werkstatt gefragt ob se an der maschiene was gemacht haben, hat er gemeint sie ham se abgeschmiert...
wahnsinn, is bei nen getriebeschaden a nimmer nötig...
ich hoff nur dass da keiner trauf rein fällt....
normal sollte man mal so eine bewertungsseite für landmaschienenhändler einführen wie es sie auch für urlaubsreisen gibt...


woody87 antwortet um 23-01-2011 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
ich werde mich die woche mal mit dem maschienenring in verbindung setzen, vieleicht lässt sich ja was machen dass mal so eine bewertungseite ins leben gerufen wird....


tch antwortet um 23-01-2011 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Prima Woody

Mit etwas Glück wirst Du zum märtyrer....

lg
tch



blonkel71 antwortet um 23-01-2011 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Wie schon erwähnt wurde, irgend ein Dummer wird schon gefunden der so eine Möhre kauft.Gutes Beispiel, war auch lange auf der Suche nach einen Gebrauchten unter anderem habe ich da auch einen Fendt 200S Allrad angeschaut und Probegefahren.Das erste was mir auffiel war ein untergestellter Eimer unterm Abtrieb vom Allrad zwecks auffangen des auslaufenden Öl,s, ein schlackerntes Vorderrad usw.Na, ja die Kiste hab ich natürlich nicht genommen aber es hat sich doch einer gefunden, denn zwei Wochen später stand das Ding auf nen Tieflader vor der Werkstatt der Baywa.

Gruß Markus


schellniesel antwortet um 23-01-2011 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
... oder auch einfach nur zum Täter!

Weiß das auch eine Firma einen User hier belangen wollte weil er die Getreidemühle bzw die Behandlung der Kunden kritisiert hatte!

Rechtsanwaltsbrief....... waren die folgen! Auch eine "Richtigstellung" wollten sie hier im Forum haben!

mfg schellniesel


woody87 antwortet um 23-01-2011 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
@ schellniesel danke für die warnung, die kam vorhinn nur leider 2 min zu spät....

also, dann werd ich mal versuchen zu retten was zu retten ist, ich wollte hier austrücklich keinen händler persönlich angreifen oder den ruf schädigen, wollte nur euch alle mal ein bischen wachrütteln damit ihr euch beim kauf genau die maschiene anschaut oder am besten sogar einen mechaniker mitnehmt wenn ihr euch selber net auskennt, ich bin mir sehr sicher dass es noch viel mehr gibt die mit solchen mitteln arbeiten...




schellniesel antwortet um 23-01-2011 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Jetzt keine Panik da muss erstmal einer von der Fa. mitlesen!

Aber is halt so wenn du bei dem Händler schon mal warst kann der eben trotz Usernamen eins und eins zusammenzählen und weiß er du bist:-(

Mfg schellniesel


woody87 antwortet um 23-01-2011 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
na dann hoff ich mal dass der des net liest... aber wennst mal so überlegst, so ein schlepper kann dich in den bankrott treiben, viele kaufen einen gebrauchten weils für nen neuen net reicht, und wenn dann so eine reparatur kommt...


woody87 antwortet um 23-01-2011 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
dein wort in gottes ohr!!!


schellniesel antwortet um 23-01-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Ja die Warnung war schon richtig! Eigentlich ist es auch richtig das du den Händler dazu nennst! Leider ist die Gesetzgebung in Österreich eben so das aus dem "Opfer" schnell der "Täter" gemacht werden kann!

Zur Beruhigung ist bei der Getreidemühelnfirma auch nix raus gekommen! Haben dann eingesehen das das Kindergarten ist!
Das Landwirtteam steht bei solchen Sachen auch zur Verfügung sollte da in nächster zeit Wirklich was kommen!

Ist im Grund eh ein Armutszeugnis wenn eine Firma so anfangen muss! Sollten das Geld für die Rechtsberatung lieber in ihre Kundenzufriedneheit Investieren würde am ende mehr rausschauen!

Mfg schellniesel


tch antwortet um 23-01-2011 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Bist Du ganz sicher das der besagte Händler ein Täter ist?
Wie kannst DU sicher sein das Woody die Wahrheit schrieb- meine damit die Wahrheit und nicht das was er erzählt....

tch



servusdiewadln antwortet um 23-01-2011 22:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
kontaktier das team von landwirt.com,
die sollen einfach deinen beitrag wo de firma genannt wurde wieder löschen


Gadet antwortet um 23-01-2011 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Kann dem ganzen nur beipflichten das die österreichischen Händler alle zusammen Gauner bis ins letzte sind. Suche auch schon seit Monaten einen gebrauchten Traktor und bin auch schon auf lustiges gestossen. Am Telefon der Händler: "Naja er kann mir nur sagen der Traktor ist in einem tadellosen Zustand, kann ihn jederzeit anschauen".(ein Steyr 9125). Na gut fahre ich dort hin. Traktor steht dort, Motorhaube geöffnet, weil Batterie ist sowieso scheinbar bei allen gebrauchten hin. Dann hat man mir gesagt das ich den Traktor gar nicht fahren kann weil der Gaszug bei Halbgas stecken bleibt. Traktor ist seit Geburt nur im Freien gestanden, Lack schon sehr arg mitgenommen. War auf den Fotos nix davon zu sehen. Bin dann doch probegefahren mit dem "tadellosen" Traktor und fast verunglückt weil die Bremse kapputt war, nur ein Hinterrad hat gebremst und das aber wie der Teufel, so hats mich mitten auf der Bundesstrasse geschleudert, hab den Traktor grad noch irgendwie abfangen können. Abgesehen von vielen anderen Dingen war das Getriebe komplett im Arsch, hat bei jedem Schaltvorgang nur mehr sehr laut gekracht. Also Schrott zum Ausschlachten.

Suche ja auch schon lange nach einem guten Steyr 8130 und finds die grösste Frechheit das manche Händler für 30 Jahre alte 8130 mit annähernd 10.000 Stunden an die 20.000 Euro verlangen, ich glaub meine Sau pfeift!!!


FraFra antwortet um 24-01-2011 07:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
gleich erfahrungen mit gleicher firma


solche gibts aber auch in österreich

bei der einangstür stand vor jahren .."für abgelesene betriebstunden wird keine haftung übernommen"

da in niederbayern sind auch 1000bst und mehr im jahr keine seltenheit




m.josef@gmx.at antwortet um 24-01-2011 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Drum lieber etwas länger warten und dann einen neuen kaufen. Ich denke das es unterm Strich finanziell auf das selbe heraus kommen kann. Denn wie schon einer geschrieben hat beim geb. Traktor kann halt schon mal eine Rep. größeren Ausmaßes daherkommen. Mit einem Neuen fährst du auch einige Jahre länger, da du mit Null Stunden beginnst und Garantie hast du auch. Beim geb. mußt du ja auch wieder früher tauschen und gehst ein neues Risiko ein.


rotfeder antwortet um 24-01-2011 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Hallo!
Die Händler habens echt auch nicht leicht. Die Bauern wollen ihr altes kaputtes Zeugs teuer los werden, und gebrauchte Maschinen kaufen, die neuwertig sind. Das einmal etwas hin ist mit 10000 h ist ganz normal. Und das die gebrauchten relativ teuer sind ist Klar. Das wird künstlich hochgehalten, egal wie lange der Traktor steht. Denn auch in woodys Fall hat der Händler das erreicht, was er wollte, nehmlich das woody sich einen Neuen kauft. Wäre der Alte gut und billig gewesen hätte er beim Alten fast nichts verdient und einen Neuen nicht verkauft. Also seht das mal so.



tch antwortet um 24-01-2011 18:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Hallo Gadet, Du lehnst Dich mit Deiner Aussage sehr weit aus dem Fenster.....
Kennst Du alle Händler in Österreich?
Wenn nein- woher weisst Du das alle Gauner sind?

Klar doch, was man so hört.....

tch


woody87 antwortet um 24-01-2011 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
@ rotfeder,
der hat zwar erreicht dass ich mir einen neuen kaufe, aber nicht mich als kunden zu gewinnen, der sieht mich nie wieder...
aber um was es geht, ich kann doch net eine maschiene mit getriebeschaden als top zustand anbieten und drauf hoffen dass irgend ein dummer der keine ahnung von maschienen hat daherkommt und des teil kauft und dann nach ein paar stunden bäng...
hey sowas kann dich in den bankrot treiben!!!!

ist einfach nur eine bodenlose frechheit!!!


Bewerten Sie jetzt: Gebrauchtmaschienenmarkt und Händler
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;272677




Landwirt.com Händler Landwirt.com User