Schweinegrippe Vorfälle !!!

Antworten: 6
__joe007 07-01-2011 10:59 - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!
Jetzt sind es schon 5 Schweinegrippefälle !

Ich wußte gar nicht, dass der Schweine- bzw. Ferkelpreis zu hoch war,......

Ist ja wieder eine tolle Sache bei den Getreidepreisen, dass der Fleischpreis bei den Schweinen wieder zurück geht,.......

Wo liegt da die Ursache?

bin auf eure Meinungen gespannt.
ANDERSgesehn antwortet um 07-01-2011 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!

der ROT-regierte orf will den armen wählern helfen.

... is scho schlimm wenn da ottonormalverbraucher ka
15. monatsgehoilt im jänna bekommt.

lg
ANDERSgesehn.

ps: mastschweine sind mangelware und gesucht.
infolge wird das damokleschwert um so mehr in
die andere richtung auschwenken.



Neuer antwortet um 07-01-2011 11:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!
Mangelware? gesucht?

Wie erklärst du dir dann den heftigen Preisrückgang von 13 ct. in D. (Ö: 10ct)

Und ich bin sicher, dass es im Jänner noch einige ct. nach unten gehen wird, glaubst nicht? Bei Sojapreisen von 400 EUR ist das schon ziemlich lustig.



biolix antwortet um 07-01-2011 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!
mahlzeit !

na wenn sogar ein Schweinebauer von der "SChweinegrippe" schreibt, und nicht von der H5N1 Grippe, na dann wird wohl auch nen Grund geben... ;-(

aber nein, glaubt ihr wirklich das die gestrigen Meldungen sich gleich auf den Preis ausgewirkt haben.. eher die Deutschland Geschichte...siehe hier..

http://www.agrarheute.com/schweinepreise

und nun der Dioxinskandal, wo normal nach dem so viele Betriebe gesperrt sind, das ja zuwenig da sein sollte..

http://www.agrarheute.com/dioxin

lg biolix

teilchen antwortet um 07-01-2011 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!

Wer sollte denn ein Interesse haben, den Schweinepreis kaputt zu machen?
Und vor allem das Geld für einen absichtlich inszenierten Medienwirbel?
Da wird gleich einmal vorsorglich Gift und Galle gegen die üblichen Verdächtigen SPÖ und ORF gespuckt. Vielleicht triffts ja die Richtigen.
Gift und Galle scheinen eine unerschöpfliche Ressource zu sein.

Die Welt dreht sich nicht nur um Schweinebauern.
Schon mal dran gedacht, dass die Pharmaindustrie ein viel größeres Interesse an einer Schweinegrippe-Panik haben könnte?
Wenn schon jemand eine Kampagne starten würde, dann die.
Wenn der Schweinepreis dadurch wirklich beeinflusst würde, dann wäre das ein Nebeneffekt, aber sicher nicht das Hauptziel einer Kampagne.


Gratzi antwortet um 08-01-2011 05:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!
ja und die vielen Masken ................. wo sollen die nun hin???? wäre eine "Schweinegrippe" wieder mal sinnvoll??? Wieviele Menschen sterben an "normaler Grippe" ?????

Halodri antwortet um 12-01-2011 13:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinegrippe Vorfälle !!!
Mastschweine=Mangelware=Wunschdenken

Auch wenn bei uns die Anzahl der Schweine rückläufig ist, produziert unser Nachbar Deutschland jede Menge. Wie zu lesen war hat von Abnehmerseite keiner die öffentlichen Preisnotierungen ernst genommen. Anscheinend ist die Macht der Schlachthöfe in Deutschland enorm und darunter leiden auch die Schweinepreise in Österreich.

Bewerten Sie jetzt: Schweinegrippe Vorfälle !!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;268477
Login
Forum SUCHE
Aktuelle Schweinepreise
    Berichte

    Informationsveranstaltung zur Afrikanischen Schweinepest in Bayern

    Am Donnerstag, den 28. September findet in Herrieden eine Informationsveranstaltung zur Afrikanischen Schweinepest statt. Veranstalter ist die Ringgemeinschaft Bayern.

    Spielzeug für Schweine: Beschäftigungsmaterial selbst gebaut

    Johann Thallinger hat das Spielzeug für seine Schweine selbst entwickelt. Weil es sich gut bewährt hat, will der Landwirt es auch verkaufen. Den Gewinn teilen sich die Enkelsöhne.

    Interview: Ist der offene Stall die Zukunft der Schweinehaltung?

    Mehr Platz, Auslauf an der frischen Luft und ein eingestreuter Ruhebereich. Sieht so die Zukunft der Schweinehaltung aus? Bert Mutsaers, der Vorsitzende des deutschen Vereins zur Förderung der Offenstallhaltung, meint, dass sich nachhaltige Stallkonzepte langfristig durchsetzen werden.

    Freilandhaltung: Richtlinien für Schweine-Zaun öffentlich

    Wenn Sie Schweine in Freilandhaltung halten, tragen Sie Verantwortung für die sichere Verwahrung. Sie müssen sowohl den Ausbruch der Tiere als auch den Kontakt mit Wildtieren außerhalb des Geheges verhindern. Der richtige Zaun hilft Ihnen dabei.

    Afrikanische Schweinepest rückt näher

    Die Afrikanische Schweinepest ist aktuell die größte Gefahr für unsere Schweinebestände. Mit den letzten Fällen in Tschechien ist sie in Zentraleuropa angekommen. Österreich hat schon ein gefährdetes Gebiet ausgewiesen.
    Mehr Artikel

    Afrikanische Schweinepest erreicht Tschechien

    Die Afrikanische Schweinepest ist in Tschechien angekommen. Um die heimischen Bestände zu schützen, schränkt das österreichische Gesundheitsministerium nun die Freilandhaltung von Schweinen ein. Alle Schweinehalter sind aufgerufen, Hygienemaßnahmen auf ihrem Betrieb konsequent umzusetzen.

    9 Tipps zum Absetzen

    Absetzen ohne Zink und Antibiotika – mit diesen neun Tipps kann das gelingen.

    Absetzdurchfall: Wird Zink bald verboten?

    Zink hilft bei Absetzdurchfall. Doch es ist umstritten, weil es die Umwelt belasten soll. In den nächsten Monaten wird die EU-Kommission entscheiden, ob Zink in Tierarzneimitteln weiterhin erlaubt bleibt.

    Schmidt unterstützt Ferkelkastration unter örtlicher Betäubung

    „Wir werden die Lokalanästhesie mit aller Kraft umsetzen“, versicherte der deutsche Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt am 16. Mai 2017 in Berlin. Er unterstützt damit die von Branchenvertretern eingebrachte Herriedener Erklärung.

    Vollspaltenboden – moderner Standard oder bald verboten?

    In konventionellen Schweineställen sind Vollspalten üblich. Aber: In der Schweiz sind sie ab 2018 verboten. Aus Deutschland hört man, dass Stallneubauten mit Vollspalten künftig nicht mehr gefördert werden. Lässt sich Tierwohl überhaupt mit Spaltenboden vereinbaren?

    Einigung zum staatlichen Tierwohllabel in Deutschland

    Das deutsche Bundeslandwirtschaftsministerium hat sich mit Vertretern der Wertschöpfungskette und des Tierschutzes auf Grundzüge für ein staatliches Tierwohllabel verständigt. Das Label soll im Bereich Schwein starten.

    Ferkelkastration: Ist der 4. Weg die Lösung?

    In 21 Monaten ist die betäubungslose Kastration in Deutschland Geschichte. Keine der bisher diskutierten Alternativen überzeugt die Branche. Ist der „4. Weg“ der richtige?

    Tierwohl zu fairen Preisen

    Der oberösterreichische Fleischer Hütthaler zahlt 41 Cent pro Kilogramm Schweinefleisch mehr. Was die Schweinebauern dafür tun müssen und warum Tierwohl auch ohne Bio geht, erfahren Sie hier.

    Interview mit Johann Stinglmayr zur Schweinegesundheitsverordnung

    Dass wir die Schweinegesundheitsverordnung brauchen, davon ist Johann Stinglmayr überzeugt. Im LANDWIRT Interview erklärt er, warum auch die kleinen Betriebe die neue Verordnung einhalten müssen.

    6 Fragen zur Schweinegesundheitsverordnung

    Seit 1. Jänner 2017 gilt die neue Schweinegesundheitsverordnung. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengestellt.
    Privatmarkt Schweine
    • Duroc Ferkel abzugen
      Verkaufe ab ca. Ende Jänner mehrere Duroc Ferkel, Kastraten und auch weibliche vorhanden, Tiere stammen aus konventioneller, artgerechter Tierhaltung, gesund und frohwüchsig, ausgedehnte Säugezeit auf Stroh, mit ca. 30 kg werden die Ferkel abgegeben. Standort OÖ/ Bezirk GR.
    • Bio Mastschweine
      Verkaufe Bio Mastschweine ( E/Pr)! Naturgefüttert, ca. 110 kg Schlachtgewicht.
    • Schwäbisch-Hällischer Eber
      Kapitaler Schwäbisch Hällischer Eber aus Freilandhaltung zu verkaufen.
    • Österreichische Hybrid Ferkel
      Verkaufe Ö-Hybrid Ferkel (Edelschwein x Landrasse x Pietrain). Vorzüge dieser Rasse: frohwüchsig, sehr gute Fleischqualität. Weibliche und Kastraten, ca. 30 kg. Nähe Linz - Urfahr Umgebung. Bei Interesse bitte ausschließlich tel. 
    • Reinrassige Duroc Ferkel und Duroc x Schwäbisch Hällische
      Verkaufe reinrassige Duroc Ferkel und Duroc x Schwäbisch Hällische Kreuzungen. Vorzüge dieser Rasse: frohwüchsig, ausreichend Magerfleischanteil, ausgezeichnete Fleischqualität. Weibliche und Kastraten, 25-30 kg. Nähe Linz - Urfahr Umgebung. Bei Interesse bitte ausschließlich telefonisch melden.
    • Bio Schlachtschweine
      Schlachtreife Bio Weideschweine, Rasse Landsau x Pietrain, Schlachtgewicht ca. 85 kg. Sehr mageres Fleisch. Aus eigener Zucht.
    • F1 Jungsauen
      F1 Jungsauen zu verkaufen. Räude-frei, rhinitis-frei, PRRS-frei.
    • Kune-Kune Schweine
      Verkaufe zwei Kune-Kune Sauen (Mutter und Tochter). Zuchtsau mit Zuchtpass - bisher einmal belegt aus ganzjähriger Freilandhaltung.