Antworten: 6
krampus 27-11-2010 18:59 - E-Mail an User
Der Waldmensch
Da Hofa wars vom 20ger Haus!

Ich kenn ihn persönlich und auch viele seiner Verwandten, denke immer noch dass er relativ harmlos ist und kann seine Tat in Graz nicht verstehen.

Vor Jahren, als er sich in den Wäldern hier herumtrieb, gab es zahlreiche Trittbrettfahrer.

Jeder Einbruch und auch sonstige Straftaten wurden dem Waldmenschen zugeordnet.
So hätte er in nur einer Nacht etwa 40km hin und zurück laufen müssen um an beiden Tatorten anwesend sein zu können!

Bin gespannt was da rauskommt!



schellniesel antwortet um 27-11-2010 22:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Waldmensch
Mh sieht aber relativ schlecht aus für ihn wenn die Fußspuren im Schnee vom Haus der 71 jährigen Bäuerin direkt zu ihm führen??

Harmlos dir gegenüber vielleicht!

Mfg schellniesel


ALADIN antwortet um 28-11-2010 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Waldmensch
Die Fußspuren gingen nicht vom Haus des 71-jährigen Opfers sondern von einem 30km entfernten Bauernhaus zu seinem Versteck. Bei uns hat man ihm auch eine zeilang einen Mord an einer alten Frau in die Schuhe geschoben. Leider wurde dieser Mord (angeblich wegen schlampiger Tatortarbeiten) nie Aufgeklärt. Als er damals im Wald gelebt und den Namen "Waldmensch" bekommen hat, hat er nur Lebensmittel und kleine Geldbeträge gestohlen. Als er allerdings seine Lebensgefährtin gefesselt und vor den Kindern vergewaltigt hat, hab ich mir schon Gedanken gemacht. Die Kinder sind damals mit unseren Kindern in die Schule gegangen.


krampus antwortet um 28-11-2010 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Waldmensch
@tria:
Du kennst das Lied vom " Hofa vom 20er Haus"?

Ich will nur vor gnadenloser VORVERURTEILUNG warnen!

Manche Dinge sind eben doch nicht ganz so und haben andere Hintergründe als es die in den Zeitungen veröffentlichte Meinung darstellt!

Keinesfalls will ich den Eindruck erwecken, ihn in Schutz zu nehmen, wenn er diese Taten begangen hat!.....................Nur...hat er diese Taten wirklich alle begangen?

Für seine früheren Vergehen musste er ja schon schwer im Gefängniss büßen.

@Aladin:

Du kennst seine damalige Lebensgefährtin und wahrscheinlich auch seine Kinder und es war sicher verwerflich was er getan hat!

Nur gibt es gerade in diesem Bereich nach außen hin auch in guten Familien eine große Dunkelziffer - vollkommen unentschuldbar, aber Tatsache.

Hier wird in vielen Fällen weggeschaut, oft Jahre oder Jahrzehnte lang.

Wenns rauskommt habens eh alle gewußt oder zumindest geahnt!




ALADIN antwortet um 29-11-2010 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Waldmensch
Ich bin sicher, dass es eine hohe Dunkelziffer gibt. Trotzdem sind seine Taten nicht entschuldbar. Übrigens ich habe damals sogar gesagt, ich würde ihm draußen Lebensmittel deponieren wenn es sehr wahrscheinlich wäre, dass er sie finden könnte.


schellniesel antwortet um 29-11-2010 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Waldmensch
Ja stimmt mit den Fußspuren war mein Fehler!
Und ja aber so merkt man wenigstens wie man von Medien beeinflusst wird! Die Mundprobaganda tut noch sein Übriges und schon Vorverurteilt man jemanden!

Mal abwarten was da rauskommt!

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: Der Waldmensch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;260716




Landwirt.com Händler Landwirt.com User