Antworten: 3
grundner 01-10-2010 21:57 - E-Mail an User
GVO-Kenzeichnung
Warum fordert unser Gesundheitsminister ein Gen-frei- Gütesiegel auf Lebensmittel (auch Fleischprodukte ),wo doch das AMA-Gütesiegel aussagt , dass es sich um ein 100 % öster. Produkt handelt ?
(oder werden mit dem AMA- Gütesiegel dem öster. Konsumenten die 650 000 t. Gensoja aus Übersee BEWUSST untergejubelt ?).
Für mich als Konsument ist das AMA - Gütesiegel (Fleisch ) nicht mehr wert, als der Hartberger Bauernquargel !!!

mfg grundner



Variobass antwortet um 02-10-2010 00:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GVO-Kenzeichnung
Das mit den Gensoja läuft sicher schon 6-7 Jahre bei den Genossen z.B auch in Hartberg! Eine Schweinerei! Wir liefern Genfreie Soja Jahre lang ab und die kaufen Gensoja Jahre lang zu und verkaufen sie gekennzeichnet als Gensoja! Und keiner sogt irgendwos oder mocht an Wirbel! Total UNVERSTÄNDLICH! Eine Verarschung höchsten Grades! Wir fressen Jahrelang schon diese Scheisse! Mit Folgen oder Ohne!!!?????Fakt ist die Politik ist wie auch in anderen Bereichen vollgeschmiert mit Kohle die Schweine!!!!! Mittlerweile glaube ich die Medien sind auch bei diesen Kanaken!!!!!!!!!!!!!!!


cowkeeper antwortet um 02-10-2010 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GVO-Kenzeichnung
Gensoja 6-7 Jahre, wo lebt ihr denn? 12 bis 15 Jahre wenn nicht länger.

lg cowkeeper


Variobass antwortet um 04-10-2010 01:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GVO-Kenzeichnung
Bei uns


Bewerten Sie jetzt: GVO-Kenzeichnung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;253194




Landwirt.com Händler Landwirt.com User