€ 120.000,- für Telekom Betriebsrat

Antworten: 1
Christoph38 26-08-2010 11:07 - E-Mail an User
120.000,- für Telekom Betriebsrat
War im Juli noch von € 30.000,- Honorar die Rede die Lobbyist Hochegger an den schwarzen Betriebsrat für sozialrechtliche Beratung bezahlt haben soll, sind jetzt anscheinend zusätzliche Rechnungen aufgetaucht.

http://www.news.at/articles/1034/30/276216/120-000-euro-skandal-honorar-betriebsrat-telekom-austria

Als Landwirt kann man nur staunen, über die enorme Produktivität die in anderen Wirtschaftsbereichen herrscht und wie nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage in einem freien Markt für bloss mündliche Beratungen ("Es ging um soziale Themen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, um Arbeitsverträge und Karenzierungen. ...") schöne Honorare erzielt werden können. Wir Bauern befinden uns gedanklich oft noch in der Planwirtschaft oder gar bei schändlichen Kartellen, um dadurch ein Einkommen von € 1.000,- anzupeilen, anstatt uns mit der Marktwirtschaft zu arrangieren.

Gleichzeitig schämt man sich als Landwirt, ob des eigenen nur geringen Beitrages zum BIP, also dafür dass man ein Schädling der Volkswirtschaft ist.
Nett von Herrn Kusin, dass er seine Honorare sogar versteuert hat und durch seine Steuerleistung einen landwirtschaftlichen Betrieb durchgefüttert hat.



Johannfranz antwortet um 26-08-2010 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
€ 120.000,- für Telekom Betriebsrat
Angesicht all der hier im Forum vorgebrachten Meldungen über den Stellenwert der Landwirtschaft fragt man sich,nachdem obengenannter nur für die Dauer der AGRARIA vorhanden zu sein scheint,also vom ersten bis zum fünften September, was haben wir als Landwrte eigentlich dort noch verloren ?

Fernbleiben ist angesagt !


Bewerten Sie jetzt: € 120.000,- für Telekom Betriebsrat
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;248654




Landwirt.com Händler Landwirt.com User