Durchfall bei Kalbin

Antworten: 4
  20-06-2010 17:00  naturbua
Durchfall bei Kalbin
Hallo Freunde !

Wir haben eine Kalbin sie wurde mit 11 Monatenvon einen losgerießenen Jungstier belegt
und hat vor 3 Monaten gekalbt alles in Ordnung.
Nun 1 woche nach der Geburt bekam sie starken Durchfall das sie total abmagerte(nur mehr Haut und Knochen)
Hatte 2 verschiedene Tierärzte dabei, jeder behandelte sie auf "Würmer und Parasiten".
Beim Wiederkauen "quitscht u. knirscht" es mit den Zähnen.
Der "flüßige "Kott kommt mir so fasrig vor als würde das Futter nicht richtig zermahlen beim Wiederkauen. Sie bekommt Getreideschrot, gut Silage und Heu, frißt ganz normal wie die anderen Rinder.

Nun meine Bitte , kann mir bzw. der Kalbin wer helfen,kennt vieleicht wer ein Hausmittel,
oder was soll ich machen.

MfG Naturbua


  20-06-2010 17:21  777
Durchfall bei Kalbin
Hast du schon einmal versucht von einen anderen Rind einen Wiederkauknödel zu erwischen und der Kalbinn einzugeben ?


  20-06-2010 22:03  Veitzi
Durchfall bei Kalbin
Ich hatte das selbe mal bei einem Kalb.Der Tierarzt meinte es sei ein Pansensäufer.


  21-06-2010 07:34  kraftwerk81
Durchfall bei Kalbin
@veitzi,

die Kalbin wird ja kaum noch Milch bekommen? Pansensäufer heisst Milch geht anstatt in den Labmagen (vom Kalb) direkt in den Pansen und wird dort nicht verdaut.

@Naturbua,

Wie schaut's denn mit Übersäuerung aus? Du solltest Sie ev. eine Zeit lang auf Diät setzen, kein KF und möglichst viel Heu. Was auf keinen Fall schadet wär wennst zum Schlachthof fährst, Dir ein paar Liter frischen Pansensaft holst, und ihr das eingiesst. Das kostet meistens nix und Du impfst quasi den Pansen mit frischen Bakterien!


  21-06-2010 08:35  777
Durchfall bei Kalbin
Genau, Kraftwerk hat vollkommen recht, wär narürlich das optimalste direkt mehr Pansenflüssigkeit aus dem Schlachthof einzugeben.
Ein Versuch wärs wert.
Die Silage würde ich auch weglassen und nur Heu füttern.