Antworten: 3
andy95 29-05-2010 18:57 - E-Mail an User
lackausbesserung
hab heute bei unserem steyr 8080 den kabinenrahmen nachgestrichen, da er ziemlich wild aussah. hab ein bisschen abgeschliffen und mit einem pinsel lackiert. das scheint gut zu gegangen sein, doch ich kaufte auch für unseren muli ein rotens "kunstharz" das ich um 14 auf dem muli seine türen strich da sie auch ein bisschen rostig waren. gerade prüfte ich ob das harz schon trocken ist, aber es war eher ein wenig klebrig. wird das noch hart das es nicht mehr klebt??? oder bleibt das so?
will bei meinem 8080 steyr auch noch die hinteren kotflügel nachstreichen, ist der lack wenn man ihn streicht gleich gut haltbar als wenn man ihn mit spritzpistole sprüht??? und reicht es wenn man den kotflügel nur ein wenig anschleift???




fgh antwortet um 30-05-2010 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lackausbesserung
Der Lack härtet noch richtig aus, dauert aber ein paar Tage.
Wenn der Untergrund passt hält das gestrichene sogar besser, nur so schön ist es nicht.
Zu den Kotflügel:
1. genauestens reinigen.
2. Roststellen ganz ganz sauber abschleifen und natürlich mit Rostschutz grundieren.
Stellen wo noch Lack vorhanden ist, brauchst du nur ein wenig aufrauen, damit der neue hält.


Felix05 antwortet um 30-05-2010 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lackausbesserung
Guten Tag,

du bist dir ganz sicher, dass zu dem Lack kein Härter gehört?
Probiere mal ein einer unauffälligen Stelle, ob du den Lack mit dem Finger "schieben" kannst.
Wenn sich dann sowas wie eine rauhe Haut bildet, wird der nie richtig fest.

Ich habe die (schmerzliche) Erfahrung gemacht, dass vorwiegend bei Originallacken ein Härter beigemischt werden muss.

Gruß, Lutz!


schellniesel antwortet um 31-05-2010 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
lackausbesserung
Kunstharzlacke sind in der regel immer zwei komponenten Lacke! Mal lesen auf der Dose falls es noch lesbar ist ob da irgendwo etwas mit 2K drauf steht!
Wenn das der fall ist brauchst du einen Härter für Kunstharzlacke!

Wegen der Rostbehandlung! Idealerweiser wäre sandstrahlen aber sonst so gut als möglich abschleifen eventuell da noch einen Rostumwandler drauf danach einen Haftgrund da dann einen Füller oder auch Spritzkitt drauf Nass fein schleiffen und dannach lackieren! Sollte es sich hier nur um kleinflächige ausbesserungen handeln kannst du dir den Spritzkit sparen und nach zwei maligen Haftgrund gleich lackieren eventuell auch mit nem Pinsel.

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: lackausbesserung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;238716




Landwirt.com Händler Landwirt.com User