Antworten: 3
Stonebear 20-03-2010 12:01 - E-Mail an User
Roggen kaputt

So jetzt ist es soweit bei uns im Waldviertel auf 750m Seehöhe kommen die ersten Roggenfelder unter dem Schnee zum Vorschein und da sieht man nichts gutes.
Manche Felder sind zu 100% ausgewintert.
Alternativkultur Sommerhafer brauchen wir auch keinen anbauen (50€/t).

Wenn wir die Felder brachen bekommen wir da Probleme mit der AMA ?
Fällt euch eine Alternative ein, schön langsam macht sich nähmlich Resignation breit.

mfg



Hans_Gr antwortet um 20-03-2010 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Roggen kaputt
Hallo!

Geht bei euch Buchweizen zum Anbauen?, wäre eine Alternative.



179781 antwortet um 20-03-2010 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Roggen kaputt
Soja wird eher nicht passen. Ackerbohne müsste schon gehen, die ist bei Klima und Boden nicht so zimperlich. Bedarf besteht auch, weil die Nachfrage nach gentechnikfreien Eiweißfuttermitteln in Österrreich nicht gedeckt werden kann.
Wie sieht es mit Mais aus? Es gibt ja kaum eine Ackerbauregion in Österreich, wo der bei genügend Wasser nicht ordentliche Erträge bringt.
Spezailitäten wie z. B. Buchweizen sind nur bei fixem Abnehmer und entsprechenden Preisen zu empfehlen.

Gottfried


springsa antwortet um 20-03-2010 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Roggen kaputt
von wo aus dem Waldviertel bist du ? bin 12 km von Zwettl entfernt ,bau doch Waldviertler Graumohn an Waldland sucht eh noch anbauflächen

mfg Springsa


Bewerten Sie jetzt: Roggen kaputt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;230846




Landwirt.com Händler Landwirt.com User