Christian_ 28-02-2010 13:44 - E-Mail an User
Porendecke oder Trapezlüftungsdecke
Hallo! Habe derzeit einen Wartestall den ich auf einen Abferkelstall umbauen möchte! Derzeit mit Massivdecke und reiner Fensterlüftung. Abluft würde dann über einen Wärmetauscher laufen. Was ist besser einzubauen eine Heraklit Porendecke oder eine trapezlüftungsdecke (z.B. vom Stallprofi). Oder gibt es überhaupt was anderes? Danke im Voraus.



farmer87 antwortet um 28-02-2010 14:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Porendecke oder Trapezlüftungsdecke
Hallo Christian.

Würde die Finger von Heraklit bzw. Trapezdecke lassen!! Die machen nach kurzer Zeit zu und du bekommst nicht mehr ausreichend Luft in den Stall!
Würde eine Lochdecke einbauen (z.B.: HSI,..) die kann man gut reinigen und lässt auch nach 5 jahren noch genügend Luft durch!

Schönen Sonntag noch, MfG Farmer


ANDERSgesehn antwortet um 28-02-2010 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Porendecke oder Trapezlüftungsdecke

hallo christian_

im abferkelstall würde ich dir keine dämmfilzlüftung mit wärmetauscherluft empfehlen.
denn da mußt du sonst 4-5monate zusätzlich mit einer externen heizquelle heizen.

nasenlüftung ist derzeit der renner.
ich würde zu einer kanallüftung oder türganglüftung dentieren. (ein kanal an der decke mit einen austrittschlitz, wobei die luft in den kontrollgang fällt). ist zwar optisch und technisch nicht die schönste lösung, aber eher die sinnvollste.
bei neuen ställen muß so oder so geheizt werden, und ob hier die investitionssumme vom wärmetauscher wett macht, bezweifle ich.

famer87, dass der dämmfilz (glas- oder steinwolle) verschmutz ist klar, aber es dauert bis zu 20jahre bei sachgemäßer handhabung. vollflächig lochplatten sind im abferkelbereich absolut unbrauchbar, da im winter die frischluft wie eine schnur zu boden fällt ohne sich mit der restl. raumluft zu vermischen. im mastbereich geht dieses system, weil hier durch die abstrahlungswärme der tiere genügend hohe luftremontierung besteht bzw die tiere können mit der kalten fallluft besser umgehen (oder auch nicht).

lg
ANDERSgesehn.




koenigj antwortet um 04-04-2010 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Porendecke oder Trapezlüftungsdecke
Hallo,

im Abferkelbereich kann durchaus auch die Unterflurzuluft eine Alternative sein. In der Landesanstalt für Schweinezucht in Boxberg in Ba-Wü wurden sehr erfolgreiche Versuche durchgeführt.
Vorteile: zuheizen ist relativ einfach mit Twinrohren möglich, Kühleffekt im Sommer, Zuluftkanal kein einfach gereinigt werden (im Gegensatz zu Decken oder Kanälen), kalte Zuluft steigt nur langsam auf und kann nicht schnell in den Tierbereich fallen,...

LG, Jürgen


Bewerten Sie jetzt: Porendecke oder Trapezlüftungsdecke
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;226975




Landwirt.com Händler Landwirt.com User