Biobaumwolle aus Indien

Antworten: 3
Christoph38 23-01-2010 21:18 - E-Mail an User
Biobaumwolle aus Indien
wo mit der Gentechnik ein bisserl nachgeholfen wurde.

http://www.zeit.de/wissen/2010-01/bio-baumwolle-gentechnik-betrug

Mein Eindruck ist generell, je weiter der Weg vom Erzeuger zum Konsumenten, umso häufiger erfolgt die Produktveredelung erst am Transportweg.



Moarpeda antwortet um 23-01-2010 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biobaumwolle aus Indien
das böse ist immer und überall


Fallkerbe antwortet um 24-01-2010 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biobaumwolle aus Indien

Hallo,

Das importware teilweise umdeklariert wird, um sie hier besser vermarkten zu können ist ja nichjt neu und bis zur erschöpfung disskutiert und verurteilt worden.

es wäre interessant zu erfahren, ob unsere Exportprodukte woanders auch umdeklariert werden, um sie dort als "heimisch" oder "biologisch" zu verkaufen. vieleicht weiß ja jemand was darüber.

mfg



werwiewas antwortet um 24-01-2010 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biobaumwolle aus Indien
Dort wird schon alles Gen verseucht sein!! wenn man Berichten glaubemn schenken kann, sind in Mexico (Gensaat verbot) 30% der heimischen Maispflanzen mit Gentechnisch veränderten Erbgut "verseucht" (worden).
Wird sich in Österreich erst zeigen welcher Weg eingeschlagen wird - sicher ist nur eines Bio und Gen-Technologie können nicht nebeneinander bestehen.


Bewerten Sie jetzt: Biobaumwolle aus Indien
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;220307




Landwirt.com Händler Landwirt.com User