gülleverschlauchung

Antworten: 10
mostilein 21-01-2010 07:11 - E-Mail an User
gülleverschlauchung
hallo
wer hat erfahrungen mit gülleverschlauchungen und weche marke ist interresant
vakutek oder güllex oder perwolf oder gibs andere auch noch
800-1000m schlauch
2 trommeln
schneckenpumpe
werfer
bitte um euren rat
mfg sepp




Mingo antwortet um 21-01-2010 07:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Hallo Mostilein,
Zuerst mußt du mal wissen welche Höhenunterschiede und Längen du zu bewältigen hast. Dann welche PS-klasse du zu Verfügung hast um die Pumpe anzutreiben.
Die angegebenen Firmen sind sicher alle OK aber schlussendlich mußt du selber entscheiden was du willst, denn sonst könnte die Anlage ziehmlich teuer werden.
Lass dir von allen Firmen mal eine Angebot machen, dann siehst du sicher die Unterschiede.
Wenn du die Anlage nur für dich verwendest würde ich dir bei Möglichkeit einiges an Strecke als Fixleitung raten .Dadurch würdest du die einiges an Schlauchmaterial sparen und Du bist viel schneller.
Bezüglich Werfer ist zu sagen wie du Ihn einsetzt?ist es sehr steil sollte es ein Werfer mit Weitwurfdüse sein, in der Ebene und bei geringer Hangneigung ein einfacher Prallkopf und noch besser ein Schleppschlauchverteiler.
MfG
Mingo


PutznSepp antwortet um 21-01-2010 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Hallo haben eine Güllex mit Bauer Kreiselpumpe und Schwenkverteiler in Gemeinschaft schon 10 Jahre.

Hat sich sicher schon einiges getan in sachen pumpen ,und aufbau einfach Informationen einholen der Anbieter und Vergleichen. Der Schlauch ist teuer aber hält was er verspricht nur die B Kupplungen werden öfters verschlissen. und erneuert.

Bei der pumpe haben wir auch einiges schon erneuert. mfg


mostilein antwortet um 21-01-2010 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
100m höhenunterschied
gemeinschat durchschnitts ps sind 70ps



Neuer antwortet um 21-01-2010 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Durchschnitts-PS werden dir nicht viel helfen ;-)


Chris86 antwortet um 21-01-2010 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Hallo
Wir haben auch eine güllex verschlauchung mit bauer pumpe und 500m Schlauch es gibt ja zwei verschiedene schläuche die schwarzen halten mehr aus wie die roten
Wir haben die pumpe mit einem 8075 mit 64ps betrieben der dabei jedoch öfters heiss wurde ab heuer werden wir einen 8090 an die pumpe hängen der hat einen grösseren kühler also ich denke mit 70 ps wird es knapp.
Durch den wald haben wir eine Fixleitung Bauer rohre mit einem Bagger eingegraben.


Haubiwaller antwortet um 21-01-2010 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Habe auch Gülleverschlauchung seit sieben Jahren. Beste Marke mit Abstand die Firma Hadorn aus der Schweiz. Werfer sollte unbedingt elektrisch höhenverstellbar und schwenkbar sein. Stärkster und langlebiegster Schlauch auch unter extremen Einsatz Hadorn Nero. Bei der Pumpe unbedingt beraten und auf die Gegebenheiten des Betriebes berechnen lassen. Wir selbst haben 660 Meter Schlauch ( davon 200 Meter eingrabenen Bauer Schlauch ) mit 35 Höhenmetern und fahren problemlos und ohne Reparaturen seit sieben Jahren mit einer Bauer Magnum Kreiselpumpe. Allerdings sind mindestens 90 Ps auf der Zapfwelle erforderlich damit auch ein dementsprechender Durchfluß möglich ist ( ca. 70.000 Liter pro Stunde). Schenckenpumpen bringen mehr Druck ( Höhenmeter ), sind aber viel,viel anfälliger und vor allem viel teurer als Kreiselpumpen. Wenn vom Betrieb her möglich, dann würde ich absolut eine Kreiselpumpe mit Selbstsaugeinrichtung empfehlen. Wie gesagt aber unbedingt vorher einen Profi fragen ( am besten direkt von der Firma Bauer und nicht irgend einen Landring Vertreter ).


guellex antwortet um 25-01-2010 10:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
In nähe von Rabenstein läuft seit 1998 eine Güllex Anlage mit 120 Höhenmeter und 800 m Schlauch mit einem 68 PS Traktor. Mit dieser Anlage werden 50 m3 pro Stunde ausgebracht.
Seit 2005 wurde in Kärnten mit eine 3Stufige Schneckenpumpe in 790 Stunden 64 200 m3 Gülle verschlaucht.
Der Kraftbedarf ist bei den Kreiselpumpe: 90 PS für 10 bar und 150 PS für 14 bar Druck am Pumpenausgang und die Fördermenge schwankt von 30 bis 200 m3/Std.
Bei den Schneckenpumpen sind 2 und 3 Stufige Pumpen mit 16 oder 20 bar im Einsatz.
Je nach Baugröße werden 50, 70 oder 100 m3/Std. an Förderleistung erreicht.
Als Information zu den Pumpen. Es ist eine Sache der Planung einer Anlage.
Mit freundlichen Grüßen Pürstinger Josef




MUKUbauer antwortet um 25-01-2010 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Hi

einer der besten Pumpen kommt von der Fa. Maier aus der Schweiz ...

Ruf mal beim MR Oststeiermark an - dort kann man dir Weiterhelfen weil 2 Anlagen laufen

mfg


guellex antwortet um 25-01-2010 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
Zum Thema Kolbenpumpe.
Kolbenpumpen fördern um die 40 bis 45 m3Std auch bei 20bar am Pumpenausgang bei geringem Kraftbedarf und dünnflüssiger Gülle. Diese dünnflüssige Gülle bei der geringen Fördermenge hat wenig Srömmungswiderstand in der Schlauchleitung somit gut geeignet im Berggebiet. Nur der Preis ist nicht ohne. Dünnflüssige ist aber auch Pflanzenfreundlicher.
Mit freundlichen Grüßen Pürstinger Josef




mosti antwortet um 21-11-2015 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gülleverschlauchung
hallo mostilein: gruber-ampfing hat günstige schlauchtrommel, für 500m 3zoll schlauch, wangen-schneckenpumpe ist topp, fts ist anfälliger und günstiger. verteiler ist beinahe neu, möscha-schwenkverteiler. ansonsten mair-prallteller-schweiz, exakt und einfach. schlauch ist preisfrage; 4mm 3zoll gummischlauch, durchextrudiert ist beinahe unbezahlbar, haberkorn neopren-manschon-schlauch ist günstig und bockig, haltbarkeit ist sicher geringer. besichtigen ist möglich und zu empfehlen!!!


Bewerten Sie jetzt: gülleverschlauchung
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;219783




Landwirt.com Händler Landwirt.com User