Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?

Antworten: 4
  09-01-2010 21:14  biolix
Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?

nabend !

eines noch dann muss eh schluss sein...

Wenn ich nicht erst gestern geschrieben hätte das eine "Mittellösung" zwischen Staat
und Privat die beste sein könnte, und heute lese ich das...
Und Kramer ist ja nur EX- Wifo Chef... ;-)))


http://derstandard.at/1262209150875/Hoch-klingt-das-Lied-vom-boesen-Staat

Ja und für alle die meine der Staat oder die Länder versagen, komsich wo sidn die Privaten Investoren hin der Hypo, aber da war ja noch wer, eine Grazer Versicherung:
Die musste nur einen kleien Beitrag zu steuern, weil merh konnte sie nciht, es schaut immer mehr und mehr so aus als lässt man die "Privaten" laufen, weil eh ein geflecht ist, wo keiner
dem anderen Weh tut, spielt sich ja alles bei den oberen 10 000 ab, udn dei Kleinen zerfleischen sich derweil z,b. mit der Ausländerfrage...

lg biolix

ps. ach ja es wird so viel Steuer gezahlt von Unternehmen, Lohnsteuer ok, da kommt keiner
aus, aber sie sinkt , komisch... und macht mit Vermögensteuern nur mehr ein Viertel des
Steueraufkommens aus und da ist die nationalbank der grösste der "abführt"...;-)

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/379706/index.do

gerichtet wird sichs überall:

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/373240/index.do





  09-01-2010 22:03  Moarpeda
Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?
@biolix

du hast aber auch ein problem mit dem geld.
probleme mit geld hat man in der regel wenn man zuviel oder keines hat.

hast du zuviel oder keines ? ;-)))




  09-01-2010 22:21  Bauernhaus
Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?
Wenn man diesen Beitrag verstehen soll, muss man aber auch ganz schön Einfallsreich sein. Oder versteh nur ich nicht alles?
Schönen Abend


  09-01-2010 22:27  Moarpeda
Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?
@Bauernhaus

das ist eben so mit der hohen politik, da kommen wir kleinen nicht mit, der biolix wird´s uns schon richten ;-))


  09-01-2010 23:48  biolix
Hoch klingt das Lied vom bösen Staat?
NAbend !

na wenn man sich rein liest kann mans schon verstehen... ;-)))

Ja peda, da ich "frei" bin und nicht dem Geld nachlaufen muss, kannst dus dir ausuchen... ;-)))

Als ich hier schon vor über 5 jahren schrieb, vielelciht auch für den ders nicht so versteht was ich damit meine... ;-)) , damals schon habe ich versucht klar zu machen, wer dem "System" mehr schadet, der Sozialhilfeempfänger der ein paar hundert Euro im Monat vielleicht bekommt, und davon leben muss, oder ganz wer anderer....

Wie wenn ich voraus geahnt hätte was kommt... aber man braucht doch nur mehr eins und eins zusammen zählen, und dann sind wir wieder bei dir Peda und deinem "Ausländerproblem".... Glaub mir das ist das geringste, die haben gelernt mit wenig zu leben, oder gehen auch wieder nach hause, hier wird sich aber vieles ändern... leider oder Gott sei dank... ? ;-))

Da ich positiv denke, hoffe ich das alles ruhig verlaufen wird, denn siehe was angeblich 2013 auf die Bauern zu kommt, wie viele kämpfen wirklich am rande der Existenz vorm aufhören auf ihren Höfen udn wollen aber weiter machen ?

Wo werden die Arbetiplätze sein ?

Ich höre " wir brauchen wieder Wachstum.." aber wir 2 Peda wissen, es gibts nicht das unendliche Wachstum, daher schmecks, es erledigt sich von slebst, schneller als wir denken können.. nur wissen sollte man es, damit man nicht zu überascht ist, und eher ruhig reagiert, andere werden sowieso wieder Schuldige umd Schuldige suchen, am wenigsten bei sich selbst anfangen...

Apropos hab heute schon wieder einen Anruf von einem "Finanzkeiler" bekommen, uhh war der nett, und wer ihn nicht empfohlen hat mich anzurufen um mich finanziell weiter nach vorne zu bringen, aber das Telefonat war kurz.... WEr lebt vom Geld der Anderen ? auch so eien Frage die man sich noch stellen könnte... viele, aber viele, viel zu Viele ?

Fallkerbe auch die Bauern, und warum ? und was passiert eben wenn nicht mehr ? ;-))))

Alles Fragen die nicht zum Fasching passen, aber nach ein oder 2 Gläser Biowein mit meiner lieben Frau sich ganz ehrlich und sachlich stellen lassen ...

Was bleibt über falls das "Systemrelevante" nicht mehr gerettet wird mit Steuergeldmilliarden?

Falls Frau Merkel nciht die FDP Steuersenkungspläne duchführt, weil wie sollte sie in so einer Situation überhaupt ?

aber es ist Fasching, herrlich, passt alles dazu.... ;-))))))))))))))

Gute Nacht und schönen Sonntag

lg biolix