Antworten: 9
  25-12-2009 11:16  JimT
zahlungsmoral
Das Jahr neigt sich dem Ende und mir sind noch immer rd. 3000 € an Lohndruscheinnahmen ausständig.
Finde ich ganz schön ärgerlich.
Wie handhabt ihr das.

Jim

  25-12-2009 12:00  asterix
zahlungsmoral


Mahlzeit

Fehlen noch 15000,-- € von Frühkartoffel und Gemüse.
Erste Rechnung war im Juli fällig, letzte im November.
Kommt aber ganz, ganz sicher im Februar.

Wer glaubst, wird selig.

mfg asterix

  25-12-2009 12:03  may
zahlungsmoral
Ich fülle einen MR-Zettel ordentlich aus,
den Einzug erledigt der MR

warum kompliziert, wenn es auch einfach geht

schöne Feiertage
Hans

  25-12-2009 12:13  DJ111
zahlungsmoral
@ may: Wenn der Auftraggeber aber "dürr" ist, dann hilft dir der MR aber leider auch nicht viel - hab selbst schon die Erfahrung gemacht...


  25-12-2009 12:43  dresan
zahlungsmoral
Ein Freund von mir betreibt ein Fernwärmeheizwerk (in einer kleinen Ortschaft). Als er sich beim Steuerberater über die Zahlungsmoral beschwerte sagt dieser gegenüber der Stadt ist die Zahlungsmoral am Land noch sensationell.


  25-12-2009 13:47  fgh
zahlungsmoral
Ich bin auch der Meinung, das Bauern, wenn sie zahlungsfähig sind noch die besten Zahler sind.

In der Stadt ist es wirklich eine Katastrophe und die Ausreden werden auch immer besser.
Ich kann nur zwei Tipps weitergeben, Ausreden ignorieren und gleich einem Inkasso-Büro übergeben, aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass eine Rechtsanwaltsmahnung weit weniger Wirkung hat als eine Inkassomahnung vom KSV

  30-12-2009 10:58  kraftwerk81
zahlungsmoral
Auch unter den Bauern gibt's dunkelgraue Schafe. Da rennt schon mal ein Bauer über die Leitn in den Wald wenn er den NH-Händler kommen sieht. *gg*

  30-12-2009 11:12  Christoph38
zahlungsmoral
Schwarze Schafe gibt es in allen Berufsgruppen und die Zahl der schwarzen Schafe ist im zunehmen.
Bei den Bauern ist die Zahlungsmoral im allgemeinen sehr gut.

Mir erscheint es auch plausibel, dass es am Land eine bessere Zahlungsmoral gibt, da es dem Schuldner sicher schwerer fällt jemand nicht zu zahlen, den er gut kennt und wo die soziale Kontrolle ausgeprägter ist.

  30-12-2009 15:04  pezibaer
zahlungsmoral
Ich kann dem Christph38 nur beipflichten.
Wir, am Land, haben GOTT SEI DANK fast keine Probleme mit der Zahlungsmoral der Bauern. Es ist wirklich so, bevor man sich die Blöse gibt, bei einem befreundeten Lohndrescher oder -presser den man kennt, Schulden zu haben überzieht man lieber das Raikakonto.

Bei uns ist es gut ,dass Jeder Jeden kennt! Und so gewisse Kanditaten hat doch eh ein jeder.

Wünsch Euch noch viel Erfolg beim Eintreiben Eures Geldes!