Antworten: 5
  20-12-2009 17:37  jodo_03
mf 5445 dyna4
haben besitzer von diesen traktoren bei dieser kälte auch probleme mit der schaltung?konnte bei bei minus15 grad erst nach warmlaufen schalten.

  20-12-2009 17:48  riener
mf 5445 dyna4
das wird bei traktoren mit automatischen oder stufenlosen getriebe auch bei anderen erzeugen das gleiche sein.

bei meinen 5445 kann ich nur die gänge 1 - 3 schalten, der vierte gang schaltet erst wenn das getriebeöl eine ausreichende temperatur ereicht hat.

  20-12-2009 18:16  jodo_03
mf 5445 dyna4
danke für deine antwort. habe mir das gleiche gedacht. bei mir ist es auch so 1 2 3 der vierte geht erst wen das getriebe warm ist gleichzeitg geht auch A B C D. wieder. zuerst ist er immer auf C moderne technik hat auch seine tücken.hatte auch eine massefehler. bei mir sind die arbeitsscheinwerfer vorn und hinten und auch die schlußlichter nicht gegangen.nach längerer fehlersuche haben wir die stecker bei den dachscheinwerfer getauscht. jetzt ist alles wieder in ordnung

  20-12-2009 18:43  MFandreas
mf 5445 dyna4
Ja kann dich beruhigen. Ist bei unseren 6445 und 6460 ganz das gleiche.
MFandreas


  21-12-2009 20:33  Fergi
mf 5445 dyna4
Servus! das ist überhaubt kein problem, gott sei dank schaltet das getriebe nicht gleich , wenn so tiefe temp. herschen. wäre ganz schlecht für das getriebe. bei uns haben schneepflugahrer die ein stuffenlosses getriebe haben, einen vorwärmer für das getriebeöl u. für den motor. wen man bei so tiefen temp. den schlepper täglich braucht, sollte man unbedingt einen vorwärmer montieren. mfg

  23-12-2009 10:04  PutznSepp
mf 5445 dyna4
Wichtig ist das der Traktor flott anspringt! Bei minus 18 wie letztens. Und das tut der 5445. Dann kann man ruhig ein paar min warten. Schont den starter und die nerven! :-)