techniker zu ts 115 gesucht

Antworten: 8
  11-10-2009 13:56  hermannn2
techniker zu ts 115 gesucht
hab heuer einen gebraucht new holland ts 115 baujahr 2000 1800h gekauft , leider verbraucht der motor bei 50h 1l motoröl u. es kommt weiser rauch aus der motorentlüftung laut vorbesitzer sei der ölverbrauch schon als neue maschine so hochgewesen, der motor bring volle leistung u raucht auch unter leistung nicht u. das öl ist auch nicht schwarz, nun meine frage kan es sein das der turbo defekt ist u. vorgepresste luft über die ölschwierung in das kurbelgehäuse kommt u dadurch der hohe ölverbraucht danke bei jedem der einen rat für mich hat

  11-10-2009 14:11  walterst
techniker zu ts 115 gesucht
Nichts für ungut - 1 LIter auf 50 Stunden bei einem Traktor über 100 Ps.
Das ist ja gar nichts.

Wenn das Öl schmieren soll, dann muss auch was davon verbraucht werden

Ich mach mir immer Sorgen bei meinen Traktoren, wenn zwischen den Ölwechselintervallen wenig Öl verbraucht wird - das würde ja dann eher für Ölverdünnung sprechen und das wäre gar nicht gut.


  11-10-2009 15:44  sisu
techniker zu ts 115 gesucht
walterst habe 2 Valtra einen mit 4500 Stunden und den anderen mit 9000 Stunden bei beiden wird alle 500 Betriebsstunden Öl gewechselt. Zwischen den Ölwechselintervallen ist es nicht nötig den Ölstand zu kontrollieren da er sich absolut nicht ändert. Fülle immer zwischen max und min auf. Ebenso habe ich einen Steyr 540 der nur für den Spalter bzw. Kreissäge genutzt wird Ölwechsel alle 150 Stunden und auch kein Ölverbrauch.

  11-10-2009 19:40  walterst
techniker zu ts 115 gesucht
Ich bleibe trotzdem bei meiner Meinung, dass der Ölverbrauch in der von Dir geschilderten Höhe allein kein Hinweis auf ein Motorproblem ist. Gerne lasse ich ´mich eines besseren belehren. Das tHema interessiert mich durchaus.

Bei einem 540er, der nur für ganz leichte Arbeiten herangezogen wird, ist es nicht ungewöhnlich, dass kein Öl verbraucht wird.
Nach meinem technischen Verständnis ist da eher das Problem, dass bei geringer Belastung sogar Treibstoff an der Zylinderwand kondensiert und geringfügig ins Öl kommt - also vorübergehend mehr wird. Günstig für die Schmierung ist das nicht.

Mein Steyr 958 hat (auch nicht ungewöhnlich) als er neu war, über 2 Liter zwischen den Ölwechselintervallen verbraucht, trotz relativ leichter Arbeit. Inzwischen braucht er etwa 1 LIter.

Das ganze kann man natürlich auch als 0 Liter auslegen, wenn man den Ölstand bis zur unteren Marke absinken lässt.


  11-10-2009 19:47  schellniesel
techniker zu ts 115 gesucht
Rauch aus der Motorentlüftung ist nicht gerade ein gutes Zeichen!
Jedenfalls finde ich den Liter auf 50Bh auch etwas viel!
Motorschaden wär jetzt übertrieben!
Na kann sein das schlichtweg das falsche öl verwendtet wird?
Aber ferndiagnosen sind schwierig wie immer!
Mfg schellniesel

  12-10-2009 07:38  schoefm
techniker zu ts 115 gesucht
Haben einen Newholland 8340 Bj 1996 hat 6600h, hat den gleichen Motor!
Zu den Ölverbrauch kann ich nichts sagen.
Nur das er aus der Motorentlüftung raucht, ist bei unseren auch aufgetreten.
lt. Werkstädte kommt das Probelm öfter vor.
Motor wurde durchgeschaut und kein Fehler gefunden.
Fahren jetzt seit 1500h so, ohne Probleme.


  13-10-2009 14:35  ludwig1
techniker zu ts 115 gesucht
wegen Turbo defekt: nach meinem Wissen hat der TS 115 einen 6- Zylinder Saugmotor mit 7,5 l Hubraum, allerdings wurde bei vielen ein Turbo nachgerüstet.

  13-10-2009 15:00  walterst
techniker zu ts 115 gesucht
@ludwig

ist wohl eine Frage des Baujahres

  13-10-2009 22:24  dwori44
techniker zu ts 115 gesucht
Hallo,

Der TS 115 mit Baujahr 2000 ist mit Sicherheit ein 7,5 l Saugmotor. Oft (fast immer) wurde ein Turbo aufgebaut und bis auf 135 bis 140 PS aufgeblasen. Geht dann wie die Feuerwehr, mit meiner Meinung nach sparsamen Verbrauch (wenn man seinen Gasfuß unter Kontrolle hat). Leider hält dies meistens das Getriebe nicht aus.

lg, Dwori44