Rundballen mit Heubox belüften

Antworten: 4
User Bild
Richard0808 10-06-2020 19:31 - E-Mail an User
Rundballen mit Heubox belüften
Hallo,
hat scho mal jemand versucht mit einer Boxentrocknung für Heu (Rostbelüftung) locker gepresste Heuballen zu Belüften?

Angenommen man stellt die Ballen stehend auf der Rost und schafft es die Zwischenräume abzudichten, da kann die Luft ja nur mehr durch die Ballen oder?

User Bild
jakob.r1 antwortet um 11-06-2020 00:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen mit Heubox belüften
Grüß Dich Richard, da ich sowohl Boxentrocknung als auch Rundballentrocknung mit Warmluft habe, kann ich mir nur einen Weg vorstellen wie Du die Zwischenräume abdichten willst. Du legst über den Rost einen Boden aus Sperrholzplatten, schneidest in die Sperrholzplatten soviel 1m Durchmesser Löcher wie Du Rundballen trocknen möchtest und steckst in die Löcher die Ringe auf die die Rundballen gesteckt werden. Wenn Du die Rundballen z.B. nur auf die Löcher stellst pfeift viel Luft seitlich raus, und die Ränder musst eh mit Silikon möglichst genau abdichten....
Also der Aufwand ist so enorm, das Du vermutlich die Rundballen leichter auflöst und dann das lose Material auf die Roste zum Trocknen gibst, so wie Du es eben bisher vermutlich auch gemacht hast, mit Heu aus dem Ladewagen.
Wenn Du nun öfters Rundballen trocknen möchtest, dann wirst Du vermutlich nicht umhin kommen, Dir neben dem Rost einen zusätzlichen Schacht mit Rundballenaufnahmen zu bauen und die Trocknungsluft mittels Umstellklappe entweder durch den Rost für loses Heu oder durch den (Quer)- schacht zu den Rundballen zu lenken. Hoffentlich hast Du dazu Platz.
Beste Grüße
Jakob

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 11-06-2020 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen mit Heubox belüften
Vielleicht ist es einfacher das Lüfterhaus zu ändern. Man kann mit einer Umschalt-Klappe vergleichsweise leicht das Loch zum Heustock ausreichend dicht verschließen. Ein zweites Loch mit Schlauch kann dann die Luft zu einer Rundballentrocknung führen. So kann man mit einer Anlage beides nutzen.

Für die Rundballen könnte so ein Blechkasten (ohne Lüfter, statt dessen mit Schlauchanschluss) verwendet werden:
http://www.2015.r-m-h.at/wp-content/uploads/2015/03/kompaktbelueftungsmodul.jpg

Marke Eigenbau habe ich diese Lösung schon gesehen. Kommt halt auf die Platzverhältnisse an, besonders ob man halbwegs eine gute Luftführung zu den Ballen zusammen bekommt.

User Bild
silverhans antwortet um 11-06-2020 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen mit Heubox belüften
Grüß Dich,
vergiss es. Um Rundballen zu belüften, brauch`st einen Lüfter mit viel Druck und weniger Luftmenge, beim Heustock ist es genau umgekehrt. Nicht einmal als Provisorium ist dieser Weg geeignet.
Wünsche einen schönen Feiertag


User Bild
Fendt312V antwortet um 11-06-2020 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rundballen mit Heubox belüften
Hab schon 15 Jahre eine Rundballen Trocknung. Die Ringe wie Jakob beschrieben sind Voraussetzung. Silverhans hast bedingt recht. Es ist ja oft der Fall dass die Lüfterkisten mehr als 4Meter hoch sind. Und dann ist es mit Sicherheit kein Niederdrucklüfter. Sicher geht es am besten mit einem dafür vor gesehenen Lüfter, ist aber mit entsprechendem Pressdruck auch noch mal mit einem Mitteldrucklüfter möglich. Dass es klappt ist auch sehr vom Grasbestand abhängig. Heu von Fettwiesen ist komplett anders. Wir trocknen jährlich über 300 Ballen und da sind alle Sorten dabei, auch Streu von Moorflächen. Unsere Anlage ist eine 10 Loch mit 7,5 KW Lüfter von Lasco

Bewerten Sie jetzt: Rundballen mit Heubox belüften
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;625875





Landwirt.com Händler Landwirt.com User