Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht

Antworten: 46
Stockmann 03-05-2020 00:04 - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hallo,
habe bei meinem 545er die Lamellen der Zapfwellenkupplung erneuert. Vor dem Öl einfüllen habe ich die Funktion überprüft, alles funktionierte einwandfrei. Nach dem befüllen erneut getestet, Zapfwelle läuft trotz auskuppeln weiter, laut Mechaniker normal bedingt durch das kalte und zähe Getriebeöl (SAE 85/90). Jetzt eine neue Überraschung, beim ziehen des Kupplungshebels (auskuppeln) hört es sich an als ob der Motor etwas belastet würde, vom auskuppeln keine Spur. Das einschalten mit angesteckten Miststreuer war nicht möglich. WZ funktioniert einwandfrei. Mit einer Rohrzange lässt sich die Zapfwelle drehen aber sehr schwer. Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem ?, bitte melden.

MfG Stockmann


kronehitbauer antwortet um 03-05-2020 06:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Sorry aber ist das nicht ein eigener ölhaushalt wo ein Hlp46 rein gehört.....??


zog88 antwortet um 03-05-2020 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Es gab vor ein paar Tagen gerade ein Thema wo es um die Füllung der Zapfwellenkupplung bzw. des Zwischengehäuses wo sie verbaut ist ging.

SAE20 entspricht etwa einem HLP32.





 



Stockmann antwortet um 03-05-2020 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Habe diesen Beitrag gelesen, aber der 540G heißt er genau hat einen gemeinsamen Ölhaushalt Getriebe und Zwischengehäuse mit Lamellenkupplung.


Ferdi 197 antwortet um 03-05-2020 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Selbe Thema war vor ein paar Tagen beim 760, zog88 hat eh das richtig beschrieben / Tabelle angefügt.


Stockmann antwortet um 03-05-2020 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Nochmal, ich habe diesen Beitrag samt Tabelle gelesen. Das gilt aber für 650 aufwärts wo das Zwischengehäuse mit Lamellenkupplung einen eigenen Ölhaushalt (dünnflüssig) hat. Der 545er hat mit Getriebe und Zwischengehäuse einen gemeinsamen Ölhaushalt (dickflüssig).


macgy antwortet um 03-05-2020 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Zapfwellenkupplung sitzt, zumindest beim 760/768er im Getriebe mit Füllung 75W90 80W90 oder ähnlich, stammen allerdings noch aus der Zeit, wo es Einbereichsöle gab

Hat nichts mit dem Zwischengehäuse zu tun, wo eigentlich immer Standartmotoröl eingefüllt wird


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 00:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
bei meinem 430er aus der plusserie ist getriebe und beide zapfwellen ein ölhaushalt. 80w90 api gl4 sollte bei dir passen.


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
bei meinem 430er aus der plusserie ist getriebe und beide zapfwellen ein ölhaushalt. 80w90 api gl4 sollte bei dir passen.


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
wie es der zufall will hab ich eine akte betriebsanleitung vom 540/548 gefunden. laut der gehlrt getriebeöl sae 90 rein. somit passt 80w90 api gl4. hydraulik hat einen eigenen tank. da gehört hydrauliköl rein. nimm hlp46


macgy antwortet um 04-05-2020 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hydraulik war bei der Plusserie ( 650/760 ect ) immer extra mit wenig Ölvorrat


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
bei mir sind 10 l oder 11 l vorgeschrieben, habe aber so viel luft, dass ich um 2 l überfüllen kann ohne das was irgend wo raus kommt.


frgr antwortet um 04-05-2020 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Ich fülle ein 10W30 ein. Mit der Messingbremse bei den neueren muss sie stehen bleiben, problematisch ist es bei denen mit kugellager. Stell wenig Kupplungsspiel ein.


frgr antwortet um 04-05-2020 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Einmal hatte ich den Fall dass grosse Hohlwellenkugellager bei der Lammelkuplung defekt war dadurch kuppelte sie nicht aus weil es alles auf die Seite drückte und verspannt


eklips antwortet um 04-05-2020 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
10W30 klingt halt nach Motoröl, was im Schaltgetriebe nicht unbedingt was verloren hat, es sei denn, du beschreibst das genauer, was das für ein Öl ist (STOU?)


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
ob das STOU für die verbauten weichmetalle geeignet ist? daher "nur" ein api gl4.


danilo.t(ckw1) antwortet um 04-05-2020 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
ob das STOU für die verbauten weichmetalle geeignet ist? daher "nur" ein api gl4.


Stockmann antwortet um 04-05-2020 23:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Werde nochmal alles überprüfen, eventuell das Getriebeöl ablassen und probieren, hat ja nach der Reparatur ohne Öl einwandfrei funktioniert (Handbetrieb). Die Sache mit dem Öl wäre auch sehr interessant, bitte um genauere Angaben. War einmal beim Leutgeb und habe den Mechaniker auf die Lamellenkupplung angesprochen, dieser hat auch von einem anderen Öl gesprochen. Habe dem aber nach der Reparatur mit erfolgreichem Test keine Bedeutung zugemessen und Öl nach Betriebsanleitung eingefüllt.


frgr antwortet um 05-05-2020 10:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Ich habe ein STOU 10W30 Getriebeöl eingefüllt.


Stockmann antwortet um 05-05-2020 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Danke erstmal für die Ratschläge, melde mich wieder sobald das Problem gelöst ist.


Stockmann antwortet um 08-05-2020 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Habe ihn heute ordentlich warm gefahren alles durchgeschaut und probiert, es ändert nichts an der Tatsache das man die Zapfwelle nur mit einer großen Rohrzange drehen kann und es sich anfühlt als ob was schleifen würde. Auch der minimale Drehzahlabfall beim auskuppeln ist nach wie vor da. Werde ihn wohl wieder auseinander nehmen und die Ursache suchen.


Andreas R.9588 antwortet um 09-05-2020 04:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Kann sein das bei den Lamellen Zähne abgebrochen sind und dadurch lässt sie sich nicht richtig trennen?! Wenn alles mechanisch alles in ordnung is Öl mit LS Zusätzen verwenden!!! Mfg



Stockmann antwortet um 11-05-2020 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Habe heute mein Sorgenkind auseinander genommen, konnte aber keine Schadhaften Teile finden. Die Messingscheibe ist in Ordnung und knapp 10 mm stark weist aber einen Schmutz Belag auf, die Lamellen habe ich letztes Jahr erneuert. Die Ursache für das nicht funktionieren liegt wahrscheinlich wie schon von einigen vermutet beim Öl. Beim zerlegen der Kupplung waren die Lamellen total verklebt, ein Klumpen. Auch hatten sich Reste, Dreck und Ablagerungen von der letzte Brühe die weis Gott wie lange im Getriebe war angesammelt. Vielleicht ein Beweis dafür dass die Kupplung nach der Reparatur ohne Öl funktionierte und mit Öl, das ich von einer Steyr Vertragswerkstätte holte nicht mehr. Nur bin ich jetzt etwas verunsichert durch verschiedene Ratschläge Punkto Öl und dadurch eventuell auftretende Undichtheiten. Wenn noch jemand brauchbare Vorschläge hat, bitte melden. Möchte mich nochmal bei allen bedanken die versucht haben mir zu helfen.
MfG Stockmann


Ferdi 197 antwortet um 11-05-2020 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Also ich habe Eurol Unitrak-STOU 10W/40 eingefüllt. Manche füllen auch HLP 32 ein, ist sicherlich dünner, aber ich habe Maschinen die mit anderen Traktoren verwendet werden die einen gemeinsamen Ölhaushalt (Getriebe + Hydraulik) haben, daher ist das mein gemeinsamer Nenner punkto ÖL bez. einer Vermischung.

Unter Null Grad löst die Kupplung auch nicht besonders überhaupt am Anfang wenn es noch kalt ist, aber dann funktioniert es, bei Plus Graden sowieso.
Dieses Öl ist auch für Nasse Bremsen, u. Lamellenkupplungen laut techn. Beschreibung geeignet - siehe Datenblatt.


macgy antwortet um 12-05-2020 00:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Bei meinem 768 waren einmal die Lamellscheiben verzogen
Symptome waren dann die gleichen, schlecht auskuppeln....mitlaufen der Zapfwelle ect

Sieh dir die Scheiben genau an

Was mich etwas verwundert, da du schreibst, der Stummel lässt sich nur mit einer Rohrzange drehen
Wenn keine Drehzahl an den Hebeln geschalten ist, muss sie ganz leicht zu drehen sein, oder die Lagerung der Welle hat ein Problem


zog88 antwortet um 12-05-2020 09:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Wenn die Lamellen eh neu sind sollte das wohl hoffentlich nicht das Problem sein.
Im Trockenlauf hast du gesagt lässt sich die Zapfwelle kuppeln und schalten.
Eines verstehe ich nicht ganz. Das alte Öl war grauslich schreibst du. Ist dir das bei der Reparatur voriges Jahr nicht aufgefallen?
Oder hast du die Suppe wieder hineingefüllt?
In so einem Fall empfiehlt es sich eine Spülung zu machen, frisches Öl auffüllen, 10 Stunden fahren, ablassen, frisches Öl auffüllen, 10 Stunden fahren, kontrollieren wie es aussieht.
Gegebenenfalls nochmal wechseln. Ist klar, das kostet was. Das Fass Mannol 80W90 GL4 kostet ~150€ inkl Zustellung auf Motoröldirekt.
Aber besser als mit dem versauten Getriebe das neue Öl und die frisch reparierte Kupplung „kaputt“ machen…


Stockmann antwortet um 12-05-2020 11:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Der Stummel lässt sich selbstverständlich nur schwer drehen wenn eine Drehzahl geschaltet ist und ausgekuppelt ist, auch jetzt wo das Öl abgelassen ist.
Ich habe den 545er voriges Jahr gekauft und restauriert. In diesem Zuge habe ich auch alle Technischen Mängel behoben, darunter auch die Lamellenkupplung. Die Öle wurden selbstverständlich alle gewechselt dabei sind wahrscheinlich alte Ablagerungen vom neuen Öl gelöst worden. Selbstverständlich kommt jetzt wieder neues Öl hinein, nur bin ich jetzt etwas verunsichert da die Empfehlungen unterschiedlich sind. Ein Problem ist jetzt, ich will nicht ein ganzes Fass kaufen wenn ich nur ca 25 l brauche. Ich müsste zwar beim Geotrac auch das Getriebeöl wechseln, laut Betriebsanleitung ein STOU oder UTTO, bin mir aber nicht sicher ob ich das gleiche verwenden darf.


FraFra antwortet um 12-05-2020 12:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
nein sollst du auf keinen fall...nasse bremse!!

kauf einen 20l und eine 5l kanister :-)




macgy antwortet um 12-05-2020 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Der Stummel lässt sich selbstverständlich nur schwer drehen wenn eine Drehzahl geschaltet ist und ausgekuppelt ist, auch jetzt wo das Öl abgelassen ist.

Dann liegt es an der Voreinstellung der Zapfwellenkupplung / Hebel bzw am Lamellenpaket
Sieh dir die Hebelbetätigung vom Handgriff bis zum Kupplungspaket an, ob dort erhöhter Verschleiss ist, so dass der Weg zu gering ist, um die Kupplung zu öffnen


xaver75 antwortet um 12-05-2020 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Ich erinnere nur mal so nebenbei, das der Hebel 2 Stellungen hat, meiner trennt auch nur, wenn der Hebel ganz hochgezogen ist .................................duck und weg. ,-)

mfg


zog88 antwortet um 13-05-2020 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Der Hebel hat nur eine Stellung wo er einrastet, die sollte die Kupplung trennen.
Das Gestänge vom Hebel kannst auch einstellen. Aber zuerst prüfen das es auch notwendig ist, sprich der Weg reicht nicht aus um zu trennen. Dann einstellen und prüfen ob die Kupplung noch sauber schließt, sonst schleift sie leicht und verbrennt die Lamellen.


Stockmann antwortet um 20-05-2020 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
So, Lamellenkupplung funktioniert jetzt. Habe die Aufnahmeöffnungen für die Außenlamellen an der Kupplungsglocke nachgearbeitet, scheinbar sind die Nachbau Lamellen nicht maßgetreu. Zwischengetriebe ans Getriebe geflanscht und Funktionsprobe gemacht, alles super. Öl (Farmer Poly 604 UTTO API GL-4)eingefüllt, nichts geht mehr. Zapfwelle lässt sich aber etwas leichter drehen als zuvor. Habe dann nach der Fertigmontage die Zapfwelle blockiert Motorzapfwelle eingeschaltet, ausgekuppelt und gestartet. Nach mehrmaligen aus und Einschalten sowie umschalten 540 /1000 U trennt sie perfekt. Hoffe dass es so bleibt. Möchte mich nochmal bei allen bedanken die versucht habe mir zu helfen.
MfG Stockmann


macgy antwortet um 21-05-2020 14:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Wenn hier irgendjemand Tipps gibt, geht man von Originalteilen aus

Oftmals sind Nachbauteile sehr problematisch oder überhaupt nicht zu gebrauchen
Aber leider kommen solche Infos erst dann immer, wenn es zu spät ist
Und woher sollen wir wissen, das jemand Billigmüll verbaut und dann laut jammern dass nichts mehr geht

Wenn man ein halbes oder gar ein ganzes Getriebe x-mal zerlegen muss, weil Teile fehlerhaft sind, wird aus Teilen mit schlechter Passgenauigkeit in Summe ein Geldgrab
100 € an Teilen gespart , aber für x-mal zerlegen 1000 € und mehr ausgegeben
Wo ist jetzt der Günstigeffekt ?


Stockmann antwortet um 21-05-2020 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Dann sind also alle die bei diversen Händlern wie Ökoprofi, Oldifan, Deimel usw. kaufen auf dem falschem Weg. Werde mich hüten jemals wieder einen Beitrag ins Forum zu schreiben.


macgy antwortet um 22-05-2020 00:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Wenn du falsche Infos gibst, wirst du auch falsche Antworten erhalten

Eigentlich sollten alle hier, die dir versucht haben zu helfen, angepis... sein, wenn du solche schwerwiegenden Infos zurückhaltest

Irgendwas zusammenmurksen und beleidigt sein ist einfach unter unserem Niveau hier

Vielleicht hättest du den Fehler bemerkt, wenn du die alten und neuen Teile vermessen hättest, dass etwas nicht stimmt

Nicht alle Nachbauteile sind schlecht, aber eben Nachbau, mit größeren Toleranzen, als vom Werk vorgesehen
Wenn man es weiss, kann man sie nacharbeiten, sofern man die Technik und das Wissen dazu hat und kommt so auch auf ein günstiges Reparaturergebniss


Stockmann antwortet um 22-05-2020 01:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Welches Niveau hier im Forum teilweise herrscht habe ich schon zur genüge gesehen. Hat mich ohnedies Überwindung gekostet hier um Hilfe zu bitten da gewisse Experten Freude daran haben wenn sie andere deklassieren können.
Ende der Diskussion meinerseits.


eklips antwortet um 22-05-2020 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Auf jeden Fall danke, Stockmann, dass du über das Endergebnis Auskunft gegegeben hast, was ja selten genug vorkommt bei den Anfragen.


gbgb antwortet um 22-05-2020 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hallo,

das ist ja nichts Neues, dass es bei den diversen Nachbauteilen unterschiedliche Qualitäten gibt.
Soll aber nicht heißen, dass Nachbauteile unbedingt schlechter sein müssen als originale.
Es wird auch welche geben, die genauso gut wie die originalen sind, Und das bei wesentlich günstigerem Preis.
Schaden wird es nicht, wenn man bei Nachbauteilen auf bekannte und gängige Hersteller achtet.
Besonders kritisch würde ich sein, wenn (so wie auch in diesem Fall) hoher Montageaufwand besteht.

Ist ja schon vielen in verschiedensten Situationen so gegangen, weil sonst würde es ja die Redensarten "Im Nachhinein ist man gescheiter" oder "Aus Schaden wird man klug" nicht geben.
Ist aber keinesfalls schadenfroh gemeint.

Freundliche Grüße und tadelloses Kuppeln!


Stockmann antwortet um 22-05-2020 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hallo, danke für die letzten positiven Meldungen. Der Grund der letzten Beschreibung meines Problems war, sollte jemals wer dasselbe Problem haben, sollte mein Beitrag eine Hilfe sein. Ob die Lamellen Nachbau waren vermute ich nur, waren aber nicht aus der unteren Preisklasse. Der kritisierte Aufwand an Arbeitszeit lass ich nicht gelten da es nur meine ist und die ist bei mir als Pensionist ausreichend vorhanden.
MfG Stockmann


gbgb antwortet um 22-05-2020 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hallo,

es heißt aber: "Pensionisten haben nie Zeit."
Vielleicht kommt diese Redensart davon, weil die immer beim Steyr reparieren sind.
Also musst Du die Kritik an der vertanen Arbeitszeit auch ein ganz kleines bisschen gelten lassen.

Freundliche Grüße


technik36 antwortet um 22-05-2020 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
@Stockmann
Auch von mir Danke für die Rückmeldung über die Lösung des Problems. Man rechnet beim Einbau von Neuteilen ( wenn auch Nachbauteile) erst einmal nicht unbedingt damit, dass diese nicht passen.
Ja, es gibt leider Forumsmitglieder, welche meiner Meinung nach andere Forumsteilnehmer nur schlecht darstellen wollen. Diese sind aber ohnehin schon bekannt dafür.

L.G. Hans W.


macgy antwortet um 24-05-2020 11:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Ich habe vor längerer Zeit eine Thread gestartet, wer was noch selbst repariert

Zussammenfassend wurde ich eigentlich nur belächelt, weil ich viel selbst erledige, da man auch eine gute Ausstattung und Wissen braucht
Meist hatten die meisten als Antwort , dass es ihnen an Zeit fehlt

Jetzt spielt Zeit keine Rolle und kostet nichts, eigentlich komisch

Auch sind mittlerweile hier vermehrt User am schreiben, die zur Lösung eines Problems NICHTS beitragen und nur Kritik an anderen üben, auch eine Art jemanden NICHT zu helfen

https://www.landwirt.com/Forum/564307/Welche-Technik-nutzt-ihr-fuer-Instandhaltung-Maschinen-Haus-Hof-ect.html


matl99 antwortet um 24-05-2020 11:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
@macgy

Gleicher Fuhrpark, gleiche Werkstatt, gleiches Hobby wie ein kürzlich gesperrter Forumskollege!

Schöne Grüße an h......!


macgy antwortet um 24-05-2020 11:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
@matl
Kann leider keine gleichlautenden Einträge finden ;-)
mac


gbgb antwortet um 24-05-2020 12:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Hallo!

Der h... hat damals in seinen letzten Zügen geschrieben, dass die bei landwirt.com den Schalter nicht finden.
Das war eine lustige Meldung.

Gefunden haben sie ihn dann aber doch, daher keine gleichlautenden Einträge mehr vorhanden.

Freundliche Grüße und immer höflich schreiben!


macgy antwortet um 24-05-2020 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Es war von meiner Sicht eine brilliante Meisterleistung, alle Informationen und Hilfen, die er hier gestellt hat, wieder abzuziehen
Es gehört System dazu, einen Nick an die Wand zu fahren und alles unwiederbringlich zu löschen
Er hat eben sein geistiges Eigentum wieder mitgenommen

In vielen Einträgen wo er geholfen hat, sind deshalb nur die Einträge der Neider und Kritiker übriggeblieben

Leider finden Hilfesuchende jetzt keine Infos mehr, das haben sie diesen Leuten zu verdanken, die hier Polizei gespielt haben, wie aktuell viele in der Coronakrise, die andere anzeigen


ek antwortet um 24-05-2020 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Das dieser hubhel ein guter Techniker ist, bzw. sich mit Google viel beschäftigt hat ist Tatsache. Das er beim beschimpfen anderer User die Nr. 1 war, ist auch eine. Er hats eben etwas übertrieben, darum wurde ein Account von ihm gesperrt. Sein Klon schreibt mit unverkennbaren Stil, derzeit noch friedlich weiter... @macgy, haben Du und hubhel immer zeitgleich den Heurigen offen?




Bewerten Sie jetzt: Steyr 545 Plus Zapfwellen (Lamellen) Kupplung trennt nicht
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;622074





Landwirt.com Händler Landwirt.com User