Antworten: 10
richard.k(p6614) 05-12-2019 10:52 - E-Mail an User
Good old AMA
https://www.krone.at/2055518


fgh antwortet um 05-12-2019 10:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Ich weiß wer demnächst viele AMA-Kontrollen hat...


richard.w(7n417) antwortet um 05-12-2019 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
nächstes mal wieder ÖVP wählen!!!



fgh antwortet um 05-12-2019 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Natürlich! - hätte ja schlimmer kommen können...


textad4091 antwortet um 05-12-2019 11:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Das erinnert oberflächlich an das Vorgehen der Ennstalmilch mit ihren Lieferanten, die einen Teil der Milch in einem Teil des Jahres direkt vermarktet haben, und die Genossenschaft mehr oder minder mit der Forderung "volle Lieferung oder geringerer Milchpreis" gekommen ist ... Daraus wurde auch nix.

Bezüglich diverser "Marketing-Beiträge" wird's sicher noch lustig werden, wenn Organisationen ohne Pflichtmitgliedschaft versuchen, sich unabkömmlich zu machen (Ihr müsst bei uns dabei sein, dass ihr dort und dorthin liefern "dürft" oder direktvermarkten "dürft")


Heimdall antwortet um 05-12-2019 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Jene Landwirte bei uns die ihre Milch nach Deutschland verkaufen müssen auch Ama marketing bezahlen.
Lustig.


fgh antwortet um 05-12-2019 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
@heimdall:
Eh logisch - ist ja ein Verdienst der AMA das jene in Deutschland mehr bekommen als in Österreich....haben sie mit ihrem Marketing gut hingekriegt


ek antwortet um 05-12-2019 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
"Jene Landwirte bei uns die ihre Milch nach Deutschland verkaufen müssen auch Ama marketing bezahlen.
Lustig."

Bekommen Landwirte die Milch nach Deutschland exportieren Ausgleichszahlungen von Österreich oder Deutschland?

mfg
Ernst Krampert


frank100 antwortet um 05-12-2019 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
@ek
Was hat der Marketing Beitrag mit der Ausgleichszahlung zu tun


ek antwortet um 05-12-2019 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Wenn die Ausgleichszahlungen aus Deutschland kommen würden, wäre die Zahlung an die AMA ziemlich unfair.


Aequitas antwortet um 05-12-2019 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Good old AMA
Also das mit den Amabeitrag für die Milch nach Deutschland ist ein ganz heisses Thema was sich bald erledigt hat vermutlich.

Auch auf Getreide ist ein Amamarketing Beitrag fällig, aber wieso zahlen die Ackerbauern diesen nicht?
Weil die Mühlen oder Einkäufer darauf pfeiffen die Daten weiterzugeben. Da schaut die Ama auch durch die Finger.

Also wenn man Jakobs Förderoptimierungsknetten Rechnung anschaut wäre es natürlich schön die Bayrischen Förderungen einzuhamstern, aber das ist wieder ein ganz anderes Thema.

Ich würde das eher so vergleichen, ich weiss ja nicht welche Melktechnik Marke du vertreibst, aber falls du z.B. Gea vertreibst wäre es so wenn du einen Lizenzbeitrag/Werbebeitrag für Delaval zahlen müsstest obwohl du GEA hast.

Amamarketing Beiträge sind dazu da bei Milch z.B. Österreichische Milchprodukte zu fördern, Werbespots,... etc.




Bewerten Sie jetzt: Good old AMA
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;604530




Landwirt.com Händler Landwirt.com User