AMA Marketing Inflationsabgeltung

Antworten: 6
User Bild
Juglans 03-02-2019 13:57 - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Die AMA Marketing regt sich auf weil Sie keine Inflationsabgeltung und von den Getreidebauern keine Beiträge bekommen.
Aufgrund des schlechten Marketings sind die Preise für Agrarprodukte in den letzten Jahrzehnten gesunken - sprich die Marketingabteilung hat versagt.

Die Ausgleichszahlungen weisen ebenfalls eine negative Tendenz auf - von Inflationsabgeltung dürfen wir nicht einmal träumen.

Hat in der Marketingabteilung eigentlich irgendwer irgendeine Vorstellung von der Wirtschaftlichkeit des Getreideanbaues in Österreich.

Wir produzieren zu Weltmarktpreisen und österreichischen Kosten. Kein Mensch kauft ein Kilo Getreide aus Österreich weil eine halbstaatliche Beamtenbude irgendeine Sinnbefreite Werbung macht.

Der Laden gehört zugesperrt. Wenn wer Werbung will soll er Sie machen und sich selber bezahlen. Die Wirtschaft sucht eh dringend nach hochqualifizierten Fachkräften

mfg
p.s.: Aus Transparenzgründen würde mich noch das Bruttogehalt von Herrn Blass und Grießmayer interessieren.


 

User Bild
fgh antwortet um 03-02-2019 17:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Die Herren müssen ja nur ihr Porduktivität steigern - mehr Leistung mit weniger Aufwand, sollte in der digitalen Welt kein Problem sein...

Wir müssens ja auch.. oder zumindest müssen wir ohne Inflationsabgeltung leben.

User Bild
tristan antwortet um 03-02-2019 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Falsch!
Wir haben noch immer den Ö-Bonus, dh. Weltmarktpreis plus Zuschlag für in Ö produziert, auch bei Getreide.
Wenn du die AMA-marketing zusperren willst, heißt das zu gleich, das dir die Preise zu hoch sind und die Bauern weniger für ihre Produkten bekommen sollen.

User Bild
falkandreas antwortet um 03-02-2019 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Ich glaube du irrst dich,Ö Bonus ist Weltmarktpreis plus geringere Frachtkosten,zumindest bei Getreide


User Bild
tristan antwortet um 03-02-2019 17:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Falsch.
Frei Donauhafen ist billiger als direkt ab Feld.

User Bild
falkandreas antwortet um 03-02-2019 17:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
Auch bei uns war der Weizen ab Feld teurer als jetzt frei Mühle,weil der preis gefallen ist oder bei euch nicht?

User Bild
Juglans antwortet um 03-02-2019 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
AMA Marketing Inflationsabgeltung
@tristan: Da ich selber im Ausland Getreide produziere kann ich Dir versichern , dass es keinen Österreichaufschlag gibt. Das war einmal.
mfg

Bewerten Sie jetzt: AMA Marketing Inflationsabgeltung
Bewertung:
4.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;582589





Landwirt.com Händler Landwirt.com User