Betonspalten in der Rindermast

Antworten: 5
User Bild
Frosch55 20-02-2018 20:02 - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
Hallo
Bin gerade bei der Planung eines Rindermaststalles
und stellen mir die Frage ob die 10 €/m² Mehrkosten bei Stallit Spalten in Gegensatz von Lochboden Spalten gerechtfertigt sind.


User Bild
johannes.r4 antwortet um 22-02-2018 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
Bei Rindermast die Strohhaltung sowie die Gütesiegel und Tierwohl für männliche Rinder ausnützen. Besser Festmist als Güllekeller ist meine Meiniung. Billiger in der Anschaffung, aber etwas Mehrarbeit.

User Bild
JD 6120 antwortet um 22-02-2018 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
10 €mehrpreis für stallit spalten sind absolut gerechtfertigt. Die Qualität ist doch um einiges besser und mit der quartzsand Auflage werden sie such nicht so schnell rutschig. Ich würde die mit den schrägen schlitzen nehmen die kannst dann evtl später mal mit gummiauflage ausstatten wenn sie glatt werden.

User Bild
einfacherbauer antwortet um 22-02-2018 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
johannes

hast schon recht aber ist die sach auch teurer im aufwand wenn man stroh kaufen muss.

bin auch sehr für strohhaltung aber wenn man sich bei einem verbrauch von 8kg pro tier und tag durchrechnet welche summen über die jahre zusammen kommen wird einem schwindelig.


User Bild
179781 antwortet um 22-02-2018 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
Das stimmt schon so. Strohhaltung ist in der Mast das beste Verfahren, wenn die Voraussetzung dazu passen. Eine davon ist die Verfügbarkeit von Stroh. Wenn man es selber hat oder in der Umgebung zu vernünftigen Preisen kaufen kann, dann passt das. Wen es wer über weitere Strecken über Händler zukaufen muss, wird es eindeutig zu teuer.
Zum Verbrauch: wir haben den Winter über gut 100 Stück Vieh im Stall stehen (vom kleinen Kalb über alle Gattungen Jungvieh bis zur 1000 kg Kuh) und brauchen am Taq einen Rundballen Stroh mit etwa 350 kg und ein oder zwei mal die Woche einen zweiten. Also ein Durchschnittsverbrauch von ca 4 kg je Tag.

Gottfried

User Bild
johannes.r4 antwortet um 23-02-2018 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Betonspalten in der Rindermast
Bei Rindermast mit männlichen Tieren kriegst du über Strohhaltung € 180,- pro GVE über die AMA zurück, Das heisst pro männliches Tier 0,6GVE = ca. € 100,-. Stroh 4kg x 365 Tage = ca. 1500kg x ca. € 0,12 = € 180,- + Dünger Festmist. Bei Verkauf von Festmist extensiver Tierhaltung, AMA Gütesiegel, Strohhaltung , mehr Tierwohl an Marktfrucht Biobauern = € 10,- pro m3 Festmist. Also ???

Bewerten Sie jetzt: Betonspalten in der Rindermast
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;556582






Landwirt.com Händler Landwirt.com User