Markierung für Forstpflanzen

Antworten: 3
User Bild
179781 24-02-2015 08:29 - E-Mail an User
Markierung für Forstpflanzen
Damit man die Pflanzen beim Ausmähen leichter findet, haben wir zuletzt "Spreissl" dazugesteckt. Die verrotten aber recht schnell, fallen um usw.
Gibt es für den Zweck etwas länger haltbares, gut sichtbares, zu günstigem Preis?

Gottfried

User Bild
barneyvienna antwortet um 24-02-2015 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Markierung für Forstpflanzen
Hallo Gottfried,
ich verwende als Einzel-Verbiss-Schutz Maler-Kreppband, damit sieht man die Pflänzchen
auch ganz gut. Im Herbst klebe ich die Knospen damit halb ab und mache so eine 2-3 cm
lange "Fahne". Hält zumeisst 2-3 Jahre, manchmal weniger.
L.G. Hermann

User Bild
lifetab antwortet um 24-02-2015 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Markierung für Forstpflanzen
Nehme Schafwolle, nur ein wenig über den Wipfel gedreht. Verbissschutz und man sieht die Bäume beim mähen auch recht gut. Kosten null...
Lg

User Bild
Gerhardd antwortet um 24-02-2015 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Markierung für Forstpflanzen
Hallo

Ich verwende schon ca 10 Jahre Forst-Markierbänder aus Vinyl (Grube-Versand).
Leuchtorange
Halten sehr lange, eignen sich auch gut zum Festbinden von Pflanzen am Stock.
Darauf achten, das Band nur locker um den Trieb zu knoten, damit es die Pflanze nicht würgt.
Dann aber zwei Knoten machen, sonst gehen sie mit der Zeit auf.
Die Bänder halten sehr lange, entweder reißen sie irgendwann oder die Pflanze sprengt sie.
Ich bringe sie meist schon vor dem Pflanzen an, bei starkem Unkrautwuchs oft ein paar Jahre darauf noch einmal.


Bewerten Sie jetzt: Markierung für Forstpflanzen
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;473879





Landwirt.com Händler Landwirt.com User