Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?

Antworten: 4
Darki 10-05-2013 18:42 - E-Mail an User
Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Hallo

Habe vor mir beim Zgonc die "größere" Scheppach Rüttelplatte zu kaufen.
Brauche sie ca. 3x im Jahr für einige Stunden, um einen Schotterweg zu reparieren.
Kennt diese zufällig jemand?
Bei 5 Jahren Garantie kann man ja eh nicht viel falsch machen oder?
Möchte mir kein gebrauchtes Profigerät kaufen, da die Teile immer noch eine schöne Stange Geld kosten.

mfg


Heimdall antwortet um 10-05-2013 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Sieht eig "vernünftig" aus..
Kostet eh keinen Riesenbetrag, und zum Schotterweg richten tut sies allemal denke ich!


Fallkerbe antwortet um 10-05-2013 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Hallo,

die sind ja wirklich extrem günstig. So gesehen ist nix hin.

aber die 3 mal im Jahr, leihe ( oder miete) ich mir lieber ein Profigerät beim Erdbauer meines vertrauens aus.
Bei Größeren Projekten sowiso. Dann nutzt so ein Hobbygerät eh nichts mehr.
Aber auch bei kleinbaustellen macht die arbeit mit Profigerät einfach mehr freude als mit billigsten Hobbywerkzeug.
Es ist wohl kaum anzunehmen, das dieses leichtgewicht eine Vergleichbare Verdichtung zustande bringt, wie meinetwegen eine Bomag Rüttelplatte mit 100kn verdichtungsdruck und 500 kg eigengewicht.
Da sind welten dazwischen. natürlich auch im preis.

Ich habe mir abgewöhnt, jedes werkzeug oder maschine selbst haben zu wollen. Zu Mieten oder die arbeit komplett zu vergeben ist oft billiger.



mfg




Darki antwortet um 11-05-2013 03:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Hallo
Das Problem mit den Leihgeräten ist halt jenes, dass jedesmal wenn ich mir eines leihe, das bei dem Teil dann irgendwas "eingeht", bzw. etwas zum reparieren ist. :-(

Da ich mit der Platte max. 5-10cm Wegeschotter verdichten will, hilft mir eine 500kg Platte ohnehin nicht viel, das ist wie mit einem Par-Rohr auf Spatzen schießen. ;-)

Das mit dem alles selber haben wollen, ist bei mir auch gleich, jedoch reden wir hier um 400.-

Danke und mfg


walterst antwortet um 11-05-2013 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Darki, ich bin dankbar für Deine Frage.
Hätte ich gewusst, was so eine Platte kostet, hätte ich mir wahrscheinlich schon eine gekauft.

Im Oktober wollte ich den Eingangsbereich meines Rohbaues ein wenig herrichten und provisorisch pflastern.
Eine kleine Rüttelplatte habe ich nicht bekommen, stattdessen eine Bomag so mit ca 250kg.

Habe sie Donnerstag nachmittag geholt bei der Baufirma (kurze Woche). Freitag, Samstag, Sonntag gab es Schnee. Montag um 1/2 5 Uhr früh habe ich dann den Scheiss samt Schnee zusammengestampft, damit ich bis 6 Uhr die PLatte wieder zurückbringen kann. 45 Minuten Betriebszeit. Verladen und Verzurren dauert auch so lange.

Dann kam die Rechnung: 400€ netto. (4 Tage bei mir - logisch) 25% Rabatt. Brutto 360,-

(telefonisch konnte ich dann noch ca 90% Skonto aushandeln ;-) )






Bewerten Sie jetzt: Scheppach Rüttelplatte? Erfahrungen?
Bewertung:
3.33 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;400181




Landwirt.com Händler Landwirt.com User