steyr 760 ESP-abdichten

Antworten: 2
gadaffi 03-02-2012 14:18 - E-Mail an User
steyr 760 ESP-abdichten
Hallo Forumsgemeinde!

Mein Steyr 760 beginnt an der Einspritzpumpe diesel
zu verlieren(beim Gashebel).Habe keine Startprobleme und läuft
ansonsten einwandfrei,nur eben die Dieselleckage.
Kann man da selber o-Ringe oder einen Simmerring wechseln?


mfg gadaffi


zog88 antwortet um 03-02-2012 15:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 760 ESP-abdichten
Mit großer Wahrscheinlichkeit ist die Welle des Gaszugs eingelaufen.
Bei meinem 650 Plus war es die Abstellerwelle.
Da half nur mehr das Boschdienst und der hat die Welle ersetzt, die ESP durchgewartet und am Prüfstand nach Werksangaben eingestellt.


heilei antwortet um 03-02-2012 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 760 ESP-abdichten
Hallo,
würde ich Dir nicht raten, Du müßtest Abstell- und Gashebel abbauen, beide sitzen auf einer Feinverzahnung, weiters die Befestigungsplatte demontieren, jetzt ginge die Welle und Büchse
raus, aber dahinter ist wieder eine kleine Feder die in die Pumpe fallen kann, etc..
Gruß, heilei
PS: Nur O-Ring tauschen bringt nichts, Welle hat Spiel in der Buchse, kosten nicht die Welt!



Bewerten Sie jetzt: steyr 760 ESP-abdichten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;327336




Landwirt.com Händler Landwirt.com User