kraftwerk81 03-01-2012 23:00 - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Wenn das kein Aufruf unseres BBK Obmanns ist um nochmal ordentlich Milch raus zu haun!?

Also an alle Getreuen - der Showdown ist gestartet - ab jetzt gilt melken was geht - scheiss auf's Kontingent!
 


icirex01 antwortet um 03-01-2012 23:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
ja hallo!!!

na dann nur zu, und lass dich ja nicht aufhalten......

scherzkeks......


Julian95 antwortet um 04-01-2012 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Melken was geht, dass hör ich in letzter Zeit öfters.
Denkt mal so, wenn ihr jetzt alle viel zu viel produziert, weit über das Kontingent lieferts, werden die Preise GLAUB ich wieder fallen, viell. die Strafen erhöht und somit wurde eine Fehlinvestition gemacht, lieber noch etwas abwarten und schaun wie es sich entwickelt



Fendtfan antwortet um 04-01-2012 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Für solche Verrückte die über die Quote liefern gibts nur eines, gehört jeder einzelne auf die Tafel in den Bezirksbauernkammern.
Und wann endlich wird die Saldierung ausgesetzt, wenn die volle Superabgabe fällig ist hat sich das Überliefern erübrigt.
Wird natürlich von der Interessensvertretung nicht unterstützt, sitzen ja selber in den Gremien von Molkerein und Raiffeisen und haben den Bauern schon lange vergessen.
Wer sind die Draufzahler ?
Wahrscheinlich die immer die Quoten eingehalten haben und bei Bedarf Quoten gekauft haben.
Zum guten Milchpreis wie die BBK sagt, siehe Holland geht schon bergab.
Brauchen wir nur warten bis das bei uns so weit ist.
Solche Überlieferer sind für mich keine ehrlichen Bauern sondern einzig und allein extreme Egoisten wenn sie sich nicht einmal an die Spielregeln des Milchmarktes halten können.


Muuh antwortet um 04-01-2012 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Unser LK-Milchausschuss setzt sich jetzt für die Abschaffung der Fettkorrektur und eine EU-weite Saldierung ein


mosti antwortet um 04-01-2012 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
wie soll sich den ein vernünftiger milchpreis halten wenn viele bauern so teppat sind und auf teufel komm raus überliefern!!!!!


mosti antwortet um 04-01-2012 15:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
wie soll sich den ein mäßiger milchpreis halten wenn viele bauern so teppat sind und auf teufel komm raus überliefern!!!!! rechnets bitte mal nach was ihr mit dieser mehrproduktion überhaupt verdients, von der marktbelastung ganz abgesehen


Baum5 antwortet um 04-01-2012 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Last sie doch,mir erklärte einmal Herr Strasser,BBK Obmann von Salzburg,als sich die IGM versammelte,die brauchen wir nicht,den wir wissen schon wie es geht.Jetzt sehen wir schon etlicheJahre wies geht.Dieser Kotzbro......


Vollmilch antwortet um 04-01-2012 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Inwiefern seht ihr einen Zusammenhang von der (lächerlichen) österreichischen Überlieferung mit dem Milchpreis, der wohl eher vom Weltmarkt bestimmt wird?

Meinen Namen kann man gerne veröffentlichen, hab schon immer überliefert, das wird sich wohl erst mit dem Ende der Quote ändern

LG Vollmilch


Vollmilch antwortet um 04-01-2012 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Inwiefern seht ihr einen Zusammenhang von der (lächerlichen) österreichischen Überlieferung mit dem Milchpreis, der wohl eher vom Weltmarkt bestimmt wird?

Meinen Namen kann man gerne veröffentlichen, hab schon immer überliefert, das wird sich wohl erst mit dem Ende der Quote ändern

LG Vollmilch


Johngoat antwortet um 04-01-2012 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Seh dass auch so wie Vollmilch, da die großen (Dänen, Deutsche usw.) nicht überliefern.

Man muss sich einmal vorstellen, dass in D soviel Fläche für Biogasmais benötigt wird, dass man darauf die gesammte österreichische Milch produzieren könnte...


Rocker45 antwortet um 05-01-2012 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
@Johngoat: Deutschland überliefert heuer sehrwohl, dennoch wird europaweit größtenteils unterliefert.
Seit der Jährlichen Quotenerhöhung ist die Gesamtproduktion in Europa weit unter der Quote.

Es sollte jedem Bauern selbst überlassen bleiben ob er überliefert, ob man jetzt für drei Jahre Quote kauft oder Superabgabe zahlt, ist eigentlich auch schon egal.


mosti antwortet um 06-01-2012 00:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
jeder überlieferrer scheißt seinen kolegen auf´m schädel, da quote auf 120% ausgelegt ist und mit jeder mehrproduktion ein preisdrückendes überangebot entsteht!!!


Rocker45 antwortet um 06-01-2012 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
@mosti: glaubst du tatsächlich, dass österreichs mini-Milchproduktion einen einfluss auf den weltmarktpreis hat? wohl kaum...

Und dass die ganzen Unterlieferer dies aus purer Nächstenliebe tun bezweifle ich auch eher...


mosti antwortet um 06-01-2012 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
@rocker45:ists möglich das unterlieferer eher zu den vernünftigen zählen!!!


walterst antwortet um 06-01-2012 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Die Schweiz ist ja mit der Weisheit der EU immer einen Schritt voraus (zur Klippe?) und hat die Quote abgeschafft.
Ich habe keine Ahnung, ob der Mann was vom Milchmarkt versteht:

Top Agrar
Emmi-Chef: Zu viel Milch macht Probleme

[06.01.2012]

Der Chef der größten Molkerei in der Schweiz, Urs Riedner von Emmi, beklagt sich in der jüngsten Hauszeitschrift darüber, dass die hohen Milchmengen große Probleme bereiten. "Solange dieses Problem auf Stufe Produzenten nicht gelöst ist, werden die Unstimmigkeiten leider anhalten", wird Riedener jetzt in der Zeitung "Schweizer Bauer" zitiert.


walterst antwortet um 06-01-2012 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Übrigens. Ich bin sehr enttäuscht über das Interview mit dem BBK-Obmann. Nicht weil er viel falsches gesagt hätte, sondern weil er bei weitem nicht so lustig rüberkommt mit seinen Wortmeldungen wie sonst. Eigentlich ist man von ihm ein paar richtige Brüller gewohnt.


helmar antwortet um 06-01-2012 11:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Lieber Walter.....allaweil gehts a net......
Liebe Grüsse, Helga


Muuh antwortet um 06-01-2012 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Der Milchmarkt könnte nach Ansicht der Rabobank in der ersten Jahreshälfte 2012 unter preislichen Druck geraten. Als Indizien dafür sehen die Analysten die hohe Milchproduktion in Europa und den USA, die nicht vollständig auf den Binnen- und Exportmärkten untergebracht werden könnte. Die Überschussmengen müssten daher entweder eingelagert werden oder zu günstigen Preisen auf den Markt geworfen werden, heißt es in dem Milchmarkt-Ausblick der Bank. In beiden Fällen würde der Überschuss aber den Preis zunächst drücken.

Analysten der National Australia Bank (NAB) gehen davon aus, dass die Notierungen für Milch auf dem Weltmarkt bis im Juni 2012 um rund fünf Prozent zurückgehen werden, wie Agrarzeitung Online schreibt.


Birk antwortet um 11-01-2012 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Was wird erst in 2015 passieren dann wird es sich selber regeln. Ich hoffe das bis dann ein Milchpreis von min. 40 Cent bestehen bleibt andernfalls sieht es schlecht mit der Milchproduktion in Zukunft aus.

gruß


Muuh antwortet um 13-01-2012 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
Für unsere Molkereiwirtschaft zählt ja nicht so sehr der Auszahlungspreis sondern einfach der Absatz.

Klare Zukunftsvisionen hat die Berglandmilch: „Ohne Quoten wird der Preis die Menge steuern“, so Georg Lehner (BIL)


Birk antwortet um 20-01-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchpreis zu hoch?
dann werden wir wohl mit 20 Cent rechnen müssen wenns schlecht geht und ca 40 Cent wenns gut läuft.
Nur das da nicht viele Überleben werden
Gruß


Bewerten Sie jetzt: Milchpreis zu hoch?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;320716




Landwirt.com Händler Landwirt.com User