Aussaatstärke Weizen?

Antworten: 8
Gitmar 22-10-2011 00:48 - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?
Wir haben immer 180 kg Weizensaatgut je ha gebaut, vor kurzen hat mir ein Kollege erklärt dass 160 kg mehr als genug ist.
Was sagt ihr dazu?

Danke


unicorn antwortet um 22-10-2011 06:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?
Hallo Gidemaus,
Ich baue nach TKG. Je nach Sorte 300-350 Körner/m2. Bei Spätsaat +10%.
Anbaumenge=TKG/x*y
TKG= TausendKornGewicht
x=Keimf#ähigkeit [%] zB. 95
y=Anbaustärke [Körner/m2] zB. 300
lg unicorn


Interessierter antwortet um 22-10-2011 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?
Hallo Tria,

gibt es auch eine Liste wo angegeben ist welcher jeweiliger Typ eine Sorte ist ?

Benjamin



nh_tm135 antwortet um 22-10-2011 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?



Tyrolens antwortet um 22-10-2011 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?
Der Saatguterzeuger/Händer/Verkäufer sollte dir das sagen können.
Wobei das bei 300-350 Kö/m² eigentlich nicht relevant ist, weil das sowieso mehr als dick reicht, um auch mal 10 to zu ernten. Die meisten Sorten würden genetisch sogar mehr zulassen. Und das bei einer sehr zarten Bestockung von nicht mal 1:2.
Darum empfehle ich, das Pferde mal von der richtigen Seite aufzuzäumen: Ertragserwartung, angestrebte Halme/m² -> angestrebte Bestockung -> Auflaufquote -> Körner/m² -> kg/m². Usw, Usf.


rocky1000 antwortet um 22-10-2011 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?



Der_Franz antwortet um 22-10-2011 14:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Aussaatstärke Weizen?
Ich bau bei allen Sorten der letzten zehn Jahre die wir am Betrieb hatten nur mehr 150kg/ha - das sind vor allem Sorten aus der Capo-Familie (Antonius, Lukullus, Panonnikus, Arnold aktuell)


Bewerten Sie jetzt: Aussaatstärke Weizen?
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;308012




Landwirt.com Händler Landwirt.com User