Fragen bezügl. Anerbengesetz + Erbhof

Antworten: 3
markus32 25-09-2011 08:55 - E-Mail an User
Anerbengesetz + Erbhof
Ich bin mir beim Anerbengesetz (Erbhof) nicht ganz im klaren.

1. Gilt für jeden landw. Betrieb das Erbhof-Anerbengesetz?
2. Woran erkennt man einen Erbhof, wenn Punkt eins nicht zutrifft?
3. Gibt es die Möglichkeit die Erbhofregelung zu beantragen?
4. Müsste man im Todesfall eines Elternteils den Pflichtteil für Minderjährige Kinder, unverzüglich (z.B. auf ein Sparbuch) hinterlegen, bis die Kinder Volljährig sind?

Hab schon einiges gegoogelt aber nichts hilfreiches gefunden, würde mich über Infos sehr freuen.

Schönen Tag wünsch Ich
Markus


markus32 antwortet um 25-09-2011 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anerbengesetz + Erbhof
Danke Tria, ja ich genoss den heutigen Tag in vollen Zügen.
Als Bauer ob der Enns glaube ich wird das Anerbengesetz BGBL... zutreffen.
Definition Hofstelle? ist mir etwas unklar.
Ist der Flächenanteil ausschlaggebend, was wäre bei einem sehr hohen Pachtgrundanteil im Verhältnis zur Eigenfläche.

Markus


may antwortet um 25-09-2011 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anerbengesetz + Erbhof
Gesetz ist zu finden im ris
www.ris.bka.gv.at
suchbegriff anerbengesetz, am besten alle auswählen - gibt viel Lesestoff
oder nur das Gesetz
www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10001969

im Streitfall ist die Frage, ob ein Erbhof vorliegt von einem Sachverständigen festzustellen
schönen Sonntag noch, Hans



Bewerten Sie jetzt: Anerbengesetz + Erbhof
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;304957




Landwirt.com Händler Landwirt.com User