Antworten: 2
franz3 08-09-2011 21:38 - E-Mail an User
BIOGAS
Ist Biogas doch nicht der richtige Weg ????????

http://noe.orf.at/stories/536466/
 


mosti antwortet um 10-09-2011 22:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIOGAS
wo ist das problem? milchbauern würden auch 50cent brauchen und müssen mit ca. 35cent auslangen finden. wird doch nicht etwa falsch beraten sein???


Mick antwortet um 10-09-2011 23:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BIOGAS
Ich versuche immer, möglichst unabhängig von Förderungen oder sonstigen gesetzlich festgeschriebenen Geldern zu wirtschaften. Geht natürlich nicht immer, aber die Richtung stimmt.

Als sich vor 10 Jahren alle das Biogas schöngerechnet haben, habe ich mir immer gedacht, man kann doch nicht MILLIONEN in den Nachbau eines Rindermagens investieren und gleichzeitig 100% abhängig von irgendwelchen Einspeisetarifen sein, die der Willkür der Politik ausgeliefert sind.

Versteht mich nicht falsch, ich habe keine Schadenfreude drüber, was da jetzt passiert, aber irgendwie war das doch absehbar, dass es da viele aufreibt zwischen hohen Rohstoffkosten (weil soviele Flächen hat ja keiner selber) und niedrigen Einspeisetarifen.

Freuen tun sich wahrscheinlich die Banken, weil denen bald die Mehrheit der Biogasanlagen gehört.



Bewerten Sie jetzt: BIOGAS
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;303296




Landwirt.com Händler Landwirt.com User