landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften

Antworten: 6
  21-07-2011 17:15  pepbog
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
wo finde ich div vorschriften bzw ev einschränkungen bei landwirtschtlich genutzten grundstücken im wohngebiet (zb getreideanbau zwischen zwei wohnhäusern oder weingarten zwischen wohnhäusern usw)
gibt es da einschränkungen bei pflanzenschutzmaßnahmen oder ernte usw?
kann da tag und nacht bestellt, gearbeitet werden?
wer weis da was konkretes oder wo kann man da nachsehen?

  21-07-2011 17:58  agrobertl
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
so viel ich weiß, gibt es keine einschränkungen. in Ö hast du freiland, wohngebiet, dorfgebiet etc. und wohngebiet ist definitiv schon mehr oder weniger bauland - da könnte es ev. schon einschränkungen geben. im dorfgebiet kannst alles machen.
aber frag mal bei der kammer nach, die können dich sicherlich beraten.
lg


  21-07-2011 19:37  pepbog
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
ein teil ist natürlich wohngebiet - da ja als bauland gewidmet.


  21-07-2011 20:42  fgh
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
Wenn es sich um dringende landwirtschaftliche Tätigkeiten handelt, dann darfst Tag und Nacht machen was du willst, solltest du deine Tätigkeiten nicht als dringend rechtfertigen können gilt von 22 - 6 Uhr Ruhezeit.


  21-07-2011 22:07  Shalalachi
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
Generell ein bischen Rücksicht aufeinander nehmen ist immer gut. z.B. nicht gerade am Samstag Nachmittag Gülle fahren wenns net sein muss. Tuts meistens auch Montags wenn die Häuselleut wieder in der Arbeit sind und verhindert viel üble Nachrede.
Aber wenn sichs nicht richten lässt dann muss es eh sein.

  23-07-2011 21:28  rotfeder
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
Hallo!
Das ist auch meine Erfahrung, das man mit Rücksichtnahme und Gespür besser durchkommt, als mit dem Gesetzbuch und den Anwälten. Die Leute sind nicht generell dumm. und haben Verständnis, wenn ein Landwirt notwendige Arbeit macht, sie merken auch, wenn er sich bemüht, die belästigung für die Anrainer möglichst gering zu halten. Umgekehrt merken sie auch, wenn es ein frustrierter Landwirt ist, und sich vielleicht ärgert, weil er am Wochenende arbeiten muß, wo die anderen frei haben. Wenn der dann so arbeitet, das er den anderen die Freizeit vermiest, das spüren die ganz genau.

  23-07-2011 21:41  50plus
landwirtschaft im wohngebiet einschränkungen vorschriften
@rotfeder

Wenn du dich da nicht mal täuscht. Es gibt auf beiden Seiten solche und solche!

Die Bauern sind übrigens selten frustriert, wenn sie ihre Arbeit machen, während die anderen am Pool sitzen.......weil ein Bauer in der Regel seine Arbeit gerne macht.