Muli oder evtl. Triebachshänger?

Antworten: 9
  15-07-2011 19:32  golfrabbit
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Servus, beim Stöbern auf You Tube bin ich auf den steer drive Trailer gestoßen, wobei sämtliche Arbeitsgeräte eines Transporters weiterverwendet werden könnten. Die Triebachsfunktion ist hydraulisch, außerdem zwangsgelenkt und nach den Videos zu urteilen wirklich extrem hangtauglich. Hat wer bereits dieses System im Einsatz, wie sind die Erfahrungen, wie die Kosten, kann ein Transporter vollwertig ersetzt werden zumal heute ja fast jeder einen starken Allradtraktor besitzt?
Würde mich über Antworten freuen
Josef

  15-07-2011 21:50  traktorensteff
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Dieses Video? Sieht interessant aus, nur was es kostet?
 

  16-07-2011 08:34  sonja06
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Servus - Schau mal rein unter www.maschinen-gailer.at . Die Firma hat solche Geräte auch zur Vorführung.!!! Da soll es auch einen Vergleichstest geben - Linder Muli gegen Traktor mit Lenktriebachsanhänger!!!

mfg

  16-07-2011 09:10  golfrabbit
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Danke fürs Schreiben, aber mir wär ein hydraulischer Antrieb lieber, allein schon wegen des ansonsten benötigten zweiten Zapfwellenstummels. Fahr viel mit Triebachskipper und deshalb wären die Vorteile eines zwangsgelenkten hydr. Systems für mich interessanter. Wenn aber jemand Nachteile dieser Bauweise kennt bitte um Aufklärung.
Josef


  02-08-2011 19:35  johannes1291
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Hallo golfrabbit. Es stimmt schon das diese Triebachsanhänger sehr hangtauglich sind aber meiner meinung nach sind sie viel zu lang fürs berggebiet

  02-08-2011 19:59  golfrabbit
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Johannes, da hast du sicher recht, hab ja selbst einen Muli und kenn alle seine Vorteile. Die Überlegung wäre aber: bei Mulitausch wirds so richtig teuer. Am Betrieb sind aber 2 Traktoren vorhanden die bei der Steilflächenmahd eigentlich nur stehen --- wäre es nicht günstiger mit Zwilling und Triebachshänger weiterzumachen, zumal mein Seitenstreuer und Ladeaggegat ja passen würden. Interessant wären Erfahrungsberichte von wirklichen Praktikern, denn daß auf Werbevideos alles ganz easy hinhaut ist eh klar.
Josef(der alte Geizkragen)

  03-08-2011 16:45  johannes1291
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Hallo golfrabbit. Ich weiss ja nicht genau was du für Wiesen hast. Aber wenn du genug Platz um zu wenden hast dan ist ein Triebachsanhänger sicherlich eine überlegung wert zumal du schon zwei Traktoren stehen hast. Ein neuer Transporter zu kaufen ist ein finanzieller Tiefschlag ;-) Wenn ich solche Preise verlangen würde hätte ich ein verdammt schlechtes Gewissen. Vor einiger Zeit bin ich aud die Italienische Marke Caron gestossen. Warscheinlich werde ich mir einen solchen zulegen. Reform ist für mich gestorben.
 

  04-08-2011 22:03  farmer_johnny
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Welchen Transporter hast den im Moment,
Kannst ja auch mal nur das Grundgerät tauschen und den Aufbau behalten. Da steht ja nichts im Wege. Somit ist auch der Transporter wieder eine Alternative.
Tiefschlag, ja weilst ja im Normalfall nie Traktor - Ladewagen - Streuer usw. miteinander austauschst.
Frag mal nach bei den Triebachsanhängerbauer, wieviele Stück die verkaufen zu welchem Preis - dann noch die Austtattung die dein Traktor dazu noch braucht...
da bin i dann gespannt, wohin der Tiefschlag dann ausschlägt.

  04-08-2011 23:21  johannes1291
Muli oder evtl. Triebachshänger?
Hallo FXLS Bei den Triebachsanhängern kann man die alten Aufbauten auch alle behalten. Und ich glaube nicht das Ein Anhänger teurer ist als ein Transporter und bem Traktor brauchst du nur einen zweiten Hydraulikkreis. Keine Grosse sache. Ich würde sagen HÖCHSTENS 35000 Euro alles zusammen

  05-08-2011 12:50  farmer_johnny
Muli oder evtl. Triebachshänger?
... mag sein, dass du zu diesem Preis den Trägeranhänger bekommst.
Die Videos, die ich bis jetzt gesehen habe: die Anhänger fahren halt Falllinie und zum ankehren riesen viel Platz..
Ist es wirklich abgetan mit dem 2 Hydraulikkreis? Es gibt auch Systeme mit Wegzapfwellen und sehr vielen Möglichkeiten, Knickdeichseln in 2 Richtungen usw...
Sehe dem etwas skeptisch ins Auge, und wenn dann der Untergrund nicht so tragfähig ist, naja... könnte gefährlich werden.