Neid in der heutigen Zeit

Antworten: 18
  06-05-2011 07:08  HAFIBAUER
Neid in der heutigen Zeit
Warum wird Neid sooft über Streit u Haß ausgetragen.Hat ein Nachbar ein bisschen mehr als der andere beginnt schon der Neid.Hat das mit der Zeit was zu tun o mit den Menschen Persönlich.Bitte um eure Beiträge.

  06-05-2011 08:42  Zirbenzapferl
Neid in der heutigen Zeit
Neid muß man sich hart erarbeiten, auch in der heutigen Zeit bekommt niemand etwas geschenkt...

Hat jemand Erfolg, so ist ihm Neid gewiss, scheitert man, so braucht man auf die Schadenfreude nicht lange zu warten.

Es wäre gut, würde jeder seine Energien in seinen eigenen Erfolg stecken und nicht seine Energie dazu verwenden, andere zu blockieren nur weil sie vielleicht einen erfolgreichen Weg eingeschlagen haben.



  06-05-2011 09:13  krähwinkler
Neid in der heutigen Zeit
Niemand ist gefeit davor, ein Neider zu werden. Damit das einmal klar ist, damit da niemand in Hochnäsigkeit verfällt. Neider sind allerdings nicht zu beneiden, weil es denen schlecht geht und manche sogar von Neid zerfressen werden, wie man so sagt. Neid ist ein ganz elendiges Gefühl, das man sich nicht wünscht, es überfällt einen einfach. Und da steht man dann da, und weiß nicht wie einem geschieht. Wie ein Häufchen Elend. Und man kann gar nicht aus seiner Haut heraus. Und dafür hasst dann der Neider den Beneideten, dass er einem das antut, dass man sich so elend und minderwertig fühlt. Wie gesagt, das spielt sich alles im Neider ab. Da ist dann weder Mitleid angebracht, noch muss man sich Vorwürfe machen. Triumpfgefühle sind aber auch nicht angebracht. Aktuelles Beispiel sind die Triumfgeschreie in Amerika, die sicher nicht dazu angetan sind, die Neidgefühle von radikalisierten Moslems zu besänftigen. Man wühlt doch nicht in wunden Punkten herum!

  06-05-2011 09:36  Woodster
Neid in der heutigen Zeit
Warum ist Neid eines der größten Laster der Welt?
denke, da muss man in den Urinstinktbereich des menschlichen Stammhirnes zurückschauen.

Man denke an die Katze, die eine Maus fängt. Stolz kommt sie damit nach Hause und zeigt ihren Fang.
Die anderen Katzen stürzen sofort herbei und hätten auch gerne diese Maus. Mit Knurren verteidigt dann die erfolgreiche Katze ihren Fang.
Übersetzt heißt das: Jeder Mensch braucht Anerkennung. Durch Erfolg - wo/wie auch immer bekommen/wollen wir Lob/Geld. Nur Anerkennung gibts nicht von allen Seiten, sondern - eben auch - Neid.
Und der erfolgreiche Mensch muss dann aufpassen, dass der Neid ihm nicht wiederum den Erfolg frißt...

Nur Katzen haben einen Vorteil. Wenn die erfolgreiche Katze ihren Fang gefressen hat, ist der Neid vorbei.
Und sie können sich alle auf einen neuen Fang konzentrieren.
Wenn den Menschen der Neid "zerfrisst" hat er keine Chance mehr auf Erfolg.... weil eben die Energien rückwärtsgerichtet sinnlos vertan werden... Deshalb ist Neid auf Dauer eine so komplexe wie auch selbstvernichtende Angelegenheit...
So, das wars kurz aus meiner einfachen Sichtweise.
So long..



  06-05-2011 10:14  Icebreaker
Neid in der heutigen Zeit
Völlig richtig, das mit dem Urin-stinkt-bereich ... ;-)))

  06-05-2011 13:49  Woodster
Neid in der heutigen Zeit
@Icebreaker,

hallelujahhh, könnte man wirklich verwechseln.... sollte schon Ur-Instinkt-Bereich heissen....
um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen... :-)


  07-05-2011 08:10  irgbauer
Neid in der heutigen Zeit
Ich glaube dass keiner von uns Bauern auf einen Berufskollegen neidisch sein braucht. Jeder lebt und wirtschaftet auf seine Weise, denkt man bei manchen na denen geht es aber gut, finanziell gut abgesichert, eine perfekt laufende Wirtschaft, alles super. Schaut man aber genauer hin so verbirgt sich bei sehr vielen davon entweder irgendein familiäres Problem oder ein Gesundheitliches. Es gibt so viele Familien mit behinderten Kindern, chronisch Kranken, etc. Da ist oft das gutflorierende landwirtschaftliche Unternehmen zwar sehr wichtig aber ich glaube diese Leute würden mit vielen etwas weniger Betuchten liebend gerne tauschen. Und es gibt im Leben eines jeden Menschen sowieso immer ein ewiges Auf und Ab. Kaum denkst du es läuft alles wie geschmiert kriegst du wieder einen Dämpfer, besonders auch in unserem Beruf, die Tiere, das Wetter-- alles nicht berechenbar. Am besten fährt man ohne Neid auf andere, seine Lebensweise so gestalten wie es am besten er- und verträglich ist und Mensch bleiben. Wie schnell kann ein unerwarteter Schicksalsschlag das Leben von einem Tag auf den anderen komplett umkrempeln, davor ist sowohl der Reichste als auch der Ärmste nicht gefeit.

  07-05-2011 08:30  golfrabbit
Neid in der heutigen Zeit
Neid muß man sich hart erarbeiten, Mitleid gibts umsonst !
Josef

  07-05-2011 21:31  rotfeder
Neid in der heutigen Zeit
Hallo!
Leider sind die Menschen so veranlagt, das sie mit dem Durchschnitt nicht zufrieden sind.
Der Kommunismus wollte ja alle gleichmachen, gleiches Einkommen, gleiches Auto gleicher Urlaub an der Nordsee, usw.
Doch das genügt den Menschen nicht, sondern sie möchten ein höheres Einkommen, ein größeres Auto als die Mitmenschen. Man kann es so sehen: Es genügt dem Menschen nicht glücklich zu sein, sondern er will glücklicher sein als die Mitmenschen. Das Dilemma ist nur, das er seine Mitmenschen für glücklicher hält, als sie in Wirklichkeit sind.

  08-05-2011 21:13  rotfeder
Neid in der heutigen Zeit
Hallo!
Naja es sind nicht alle so, es gibt schon auch welche, die mit sich und der Welt zufrieden sind.
Doch heute wird von der Werbung , den Medien usw der Tendt vorgegeben, nur wenige können sich dem enziehen. Mein Motto: ich habe alles was ich brauche, was ich nicht habe, das brauche ich nicht.
Aber wenn alle diese Einstellung hätten, lassen sich diese teuren TV-werbeeinschaltungen nicht finanzieren.

  08-05-2011 22:48  tch
Neid in der heutigen Zeit
Sowez ich informiert bin gibt es Neid schon ein paar Jahre, ich glaube es war 1912 als der Kain seinen Bruder ertränkt hat...

Wenn alle Menschen Dein Motto angewandt hätten, dann würden wir noch immer das Wasser aus dem Bach saufen.
Irgend so ein Typ hat das Rad erfunden, mit dem Schass hat alles begonnen!
Du hast vieles nicht was Du mal brauchen wirst- ist bei allen so

tch

  08-05-2011 23:11  schellniesel
Neid in der heutigen Zeit
Und ich müsst auch noch auf die noch neidig sein die an Bach haben!
Ihab net amol des!

So mal eine andere Frage was war zuerst der Neid oder das Jammern??

Mfg schellniesel

  09-05-2011 06:12  wsae
Neid in der heutigen Zeit
Ich habe folgenden Artikel über "Neid" gelesen - da geht es aber nicht um materielle Dinge eines Nächsten, auf die man neidisch ist, sondern um Fertigkeiten,....:

Neid ist eine natürliche Emotion. Er ist diejenige Emotion, die ein fünfjähriges Kind dazu bringt, dass es den Türgriff ebenso erreichen kann wie seine Schwester – oder dass es ebenso Fahrrad fahren kann.

Neid ist die natürliche Emotion, die es fertigbringt, dass du es noch einmal tun möchtest; dass du dir größere Mühe gibst; dass du weiterhin danach strebst, so lange, bis du es erreicht hast. Es ist sehr gesund, neidisch zu sein, sehr natürlich. Er ist der Part inwendig in uns, der uns sagt, dass es in uns mehr gibt, dass wir es ebenso gut zuwege bringen wie der Mensch nebenan, auf unsere eigene Weise, mit der Ausdrucksweise, die uns am Besten steht, unsere eigenen einzigartigen Talente und Fähigkeiten zum Einsatz bringend.

Wenn Kindern stattgegeben wird, ihren Neid zum Ausdruck zu bringen, tragen sie eine sehr gesunde Haltung ihm gegenüber in ihre erwachsenen Jahre hinüber; demnach rücken sie gewöhnlich recht zügig durch ihren Neid voran, sie fangen mit ihm etwas an (so etwa lernen sie, wie es geht, das zu tun, worauf sie bei dem Anderen neidisch sind - - oder sie entfalten eine andere Fertigkeit oder Fähigkeit, die ihnen natürlicher liegt, und bei der sie stolz sein können), und infolgedessen nutzen sie den Neid als Sprungbrett zu einer Fertigkeit und Bewerkstelligung.

Praktisch ein Jeder, dem im Leben ein bedeutender erfolgreicher Ausgang gelungen ist, kann dir von jemandem erzählen, den er, als er jünger war, beneidete, von jemandem, der das gleiche oder fast das gleiche tat. Das waren ihre Rollenvorbilder. Das waren Leute, zu denen sie hochsahen. Jenes Gefühl, zu jemandem hochzusehen, der etwas tut oder ist, was wir gerne tun oder sein möchten, wird Neid genannt.

Eltern haben dieses natürliche Gefühl des Neids fehlverstanden, wenn sie es in ihren Kindern zu Gesicht bekamen. Anstatt ihre Kinder zu unterweisen, jenem Gefühl es zu verschaffen, dass es zu einem Ausspielen gelangt, anstatt sie anzuleiten, es dafür einzusetzen, in ihrem eigenen Leben Errungenschaften zuwege zu bringen, sagen einige Eltern ihren Kindern sogar, diesem dergestalten Gefühl einen Riegel vorzuschieben; es „sei nicht hübsch“, sie hätten ja so viel, wofür sie dankbar sein könnten, und sie sollten sich ebendamit zufrieden geben, usw., usw.

Kinder, die zu dem Gefühl gebracht werden, Neid sei nicht in Ordnung, es sei unrecht, ihn zum Ausdruck zu bringen, sie sollten ihn nicht einmal erleben, werden es schwer haben, als Erwachsene mit Neid geeignet umzugehen – mit ihrem eigenen Neid auf einen Anderen, oder, interessanterweise, sogar mit dem Neid eines Anderen auf sie.

Neid, der fortwährend unterdrückt wird, wird zu Eifersucht, einer sehr unnatürlichen Emotion. Aus Eifersucht haben Menschen getötet. Kriege wurden begonnen, Nationen versanken.

Stelle deswegen niemals Neid in Abrede … oder sage es niemanden, dies zu tun. Insonderheit keinem Kind. Neid ist ganz natürlich, ganz normal, und kolossal nützlich, sobald er begriffen und bewältigt wird, sobald er einträglich eingesetzt und als eine Errungenschaft zum Ausdruck gebracht wird.


  09-05-2011 08:05  helmar
Neid in der heutigen Zeit
Du hast es auf den Punkt gebracht........zu meiner Zeit und auch früher noch, haben aber nicht die kleinen die grossen beneidet, eher das Gegenteil.........denn das kleinere Geschwister war das verhätschelte Nesthäkchen, und die grösseren hatten schon Pflichten. Zumindest bis wieder ein kleineres gekommen ist.
Mfg, Helga

  09-05-2011 21:33  tch
Neid in der heutigen Zeit
Hallo karotte

Du erinnerst Dich...?
deutsche sprache - schwere sprache.
Gunter Sachs

tch


  10-05-2011 07:28  wsae
Neid in der heutigen Zeit
Hallo karotte,

ich meine, dass bei deinem Beispiel mit der amerikanischen eiskunstläuferin sichtbar wird, dass hier aus krankhaftem Neid die Eifersucht entstanden ist und sie so zu dieser Tat fähig wurde....

Eines fällt mir noch ein, was in unsere Zeit passt:

Wir geben oft viel zu viel Geld aus (das wir oft gar nicht haben),
für Dinge, die wir nicht brauchen,
um Menschen zu beeindrucken,
die wir überhaupt nicht mögen ;-)........

Hat das auch mit Neid zu tun? Oder mit Mißgunst?.......