Antworten: 11
walterst antwortet um 03-02-2011 23:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
Man muss einmal das Vorzeichen vertauschen, dann kommt man auf das Ergebnis 510.

Ich hab einen Kredit bei der Volksbank mit 25000 und einen bei der Raika mit 40000 und zuhause im Sparschwein liegen 500€. Macht zusammen 65500€



mf410 antwortet um 03-02-2011 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
ja, aber trotzdem bist noch 450 schuldig! :)))

weil 240+240=480 aber 480-30=450 :P


rirei antwortet um 04-02-2011 08:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
Danke, Tria, einmal was zum Lachen.


Christoph38 antwortet um 04-02-2011 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
Habe die Lösung ausgezirkelt und zur Probe die Sterne befragt, sowie die Runen geworfen.

Du schreibst eine nette Geschichte, die davon ablenkt, dass du Schulden und Guthaben addierst (siehe walterst). Bin mir sicher, dass derlei auch unseren Volksvertretern öfters passiert. Ganz schwindlig von den hohen Beträgen, kann schon mal +/- verwechselt werden. ;-)

In Wahrheit hat du statt 450,- Schulden bei der Post, jetzt bei 2 Spezln je 240,- Schulden = € 480,- abzüglich 30,- Barguthaben, somit per Saldo Schulden von € 450,-.

Geld verschwindet nicht,es hat nur wer anderer.

Gebe zu, dass ich beim ersten Lesen der Geschichte auf den Leim gegangen bin.


Restaurator antwortet um 04-02-2011 10:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
solche rechnungen werden auch im täglichen leben angewandt!
als mein onkel einstens studieren wollte reichte das elterliche einkommen nur für ein kind. also musste meine mutter ihre ausbildung abbrechen und zuhause im betrieb für ein taschengeld mitarbeiten. dafür wurden ihr 50 000öS wertgesichert als anteil am elternhaus zugestanden.
als es dann soweit war wurde vom gutachter nicht nur die holzhütte mit 200 000öS geschätzt um den gesamtwert auf eine million zu bringen, es wurde wie bei deinem beispiel gerechnet:
die 50 000 waren in der zwischenzeit 100 000. also wurden vom schätzwert 100 000 abgezogen, danach jeder 50% erbteil, blieben 450 000 für meine mutter, die wertanpassung war weg, und sie hat letztendlich tatsächlich jahrelang um ein taschengeld gearbeitet. :(


cowkeeper antwortet um 04-02-2011 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
...wenn ein Einkauf 500 € kostet, gibst du diese aus also quasi -500 €.
Hättest du das nicht getan hättest du 500€ Guthaben, macht also 1000€ Unterschied, oder?

*g*


org antwortet um 04-02-2011 14:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
100,-- haben oder Nichthaben sind 200,--
legst sie vor den Spiegel sind es 400,--
verlierst sie, ärgerst Du Dich für 800,--
findest Du sie wieder freust Du Dich für 1.600,--
.........


AnimalFarmHipples antwortet um 05-02-2011 05:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rechenaufgabe II
Ist aber auch nix Neues :

http://www.youtube.com/watch?v=FfbTxxpMGPI


Bewerten Sie jetzt: Rechenaufgabe II
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;275429




Landwirt.com Händler Landwirt.com User