Heumilch - sinnhaft???

Antworten: 10
  30-01-2011 23:38  bastl1
Heumilch - sinnhaft???
Hat irgend jemand Erfahrung mit der Produktion von Heumilch?? Wenn ja, wohin kann man es vermarkten und spart man wirklich mehr Geld dadurch dass man nicht mehr Siliert?? Danke schon im voraus!!

  31-01-2011 08:44  servusdiewadln
Heumilch - sinnhaft???
bei der heumilchproduktion muss man mit höheren kosten rechnen.
dafür gibt es eine öpul-prämie, und wenn man einen milchverarbeiter findet, der einem für die milch mehr zahlt, dann kann sich das schon lohnen.

  31-01-2011 12:05  Fendt312V
Heumilch - sinnhaft???
servusdiewadln@ hast es eigentlich ganz treffend formuliert. Bin auch in einem Silosperrgebiet und erzeuge Heumilch. Es hängt nicht nur am Silofutter alleine auch andere Futterarten sind nicht erlaubt. (Roggen ....)

  31-01-2011 14:51  krähwinkler
Heumilch - sinnhaft???
Mit der Heumilch ist es jetzt so, wie vor 20 Jahren mit der Biomilch. Diejenigen, die dabei sind, sind froh, wenn kein neuer dazu kommt. Und ein Geschäft war es doch! Und weils eine Förderung gibt, muss man die auch mit Mehrkosten begründen. Da fährt politisch der Zug drüber. Ohne gscheite Belüftungsanlage mit allem energetischen Schnick-schnack geht aber sicher nix! Und überlegen sollst dir auch, wie hoch deine Milchleistung sein soll. Darfs ein bisserl weniger auch sein?


  31-01-2011 15:57  seppal
Heumilch - sinnhaft???
In einigen Genossenschaften sitzen silomilchbauern im vorstand
da wirds wohl nichts mit dem besseren milchpreis
der gesamterlös wird dann wohl auf die ganze milch geteilt

  01-02-2011 20:24  Hausruckviertler
Heumilch - sinnhaft???
Ich weiß nicht ob es überhaupt möglich ist, auf Siloverzicht im Sinne der EU - Förderung umzusteigen. Beim EU- Beitritt war das nicht möglich. Nur für die, die bereits einen Siloverzicht hatten. Der Milchpreis ist in unserer Käserei für die Heumilch nur 1 Cent mehr als für die Silomilch.

  01-02-2011 20:33  milkmaster
Heumilch - sinnhaft???
Hallo!

Das Roggen bei Heufütterung nicht erlaubt sein soll ist mir neu, warum auch? Getreide wie jedes andere auch. Bitte um Erläuterung Fendt 312V. Das mit den höheren Kosten stimmt natürlich, obwohl die Belüftungsanlage nicht jeden Schnick-Schnack haben muss. Belüfte auch nur kalt und habe trotzdem bis zu 6,2 NEL im Heu.

Lg Milky.

  01-02-2011 20:52  walterst
Heumilch - sinnhaft???
http://www.heumilch.at/images/stories/Heumilchregulativ_Nov10.pdf

  01-02-2011 22:39  Fendt312V
Heumilch - sinnhaft???
Das Regulativ für "Hartkäsereitaugliche Milch" ist anscheinend nicht identisch mit dem für Heumilch. Wir machen HKT Milch und dürfen keinen Roggen, Mais in kleinen Mengen, keine Zuckerschnitten usw. füttern. Bei Roggen ist der Bergkäse nicht mehr haltbar und die sogenannte Gärprobe bei der Milch würde nicht entsprechen. So hat man uns das gelernt.
Hier noch ein Link auf ein typisches HKT Kraftfutter:
http://www.weissachmuehle.de/pdf/prospekte/hkt.pdf

Kommt nur nicht wieder ich hätte Werbung für jemanden gemacht. Hab im Moment nichts passenderes gefunden.

  01-02-2011 22:54  Fendt312V
Heumilch - sinnhaft???
Jetzt habe ich es gefunden was unser Sennereivertrag beinhaltet, auf Seite 3 ist das wichtigste.
http://www.laendle.at/fileadmin/assets/Dokumente/Arge_Milcherzeuger.pdf

  21-02-2011 20:49  ott
Heumilch - sinnhaft???
Hallo,
ich bin verzweifelt auf der Suche nach Heumilch für meine Käserei und finde in meinem Raum niemand. In der Schweiz und in Frankreich wird der berühmte Käse nur aus Heumilch hergestellt, Silage als Futter für die Kühe ist dort verboten. Die sind uns Österreichern echt voraus! Hier ist es noch eine Seltenheit, dafür um so gefragter.
Also - solltest du Käse machen wollen, bist du mit deiner Heumilch am Drücker! An mich (ich wohne in Kärnten am Ossiacher See) kann du nicht zufällig liefern?!