euere meinung dazu würde mich interessieren

Antworten: 12
  23-12-2010 14:20  FraFra
euere meinung dazu würde mich interessieren
http://www.faz.net/s/Rub510A2EDA82CA4A8482E6C38BC79C4911/Doc~EBB746FB0D32D4A87B1EE3723BD820FB0~ATpl~Ecommon~Scontent.html



absolut geschmacklos und sehr deutlich wie diese kultur noch im vorigen jahrhundert ist

  23-12-2010 14:54  johndeere_5720
euere meinung dazu würde mich interessieren
Wie du schon geschrieben hast, das ist einfach geschmacklos und wirklich die unterste Schublade!!!!!!!

Ich meine ich halte von den Türken sowie überhaupt nichts!!!! Ein Volk das in der ganzen Geschichte nichts erreicht hat, und nur voller Gewalt ist!!

Tut mir leid das zu sagen, aber dieses Volk h++++ ich wie die Pest!
Andere Worte fallen mir zu diesem Thema einfac nicht ein!

Soviel dazu
mfg
da johnny

  23-12-2010 15:49  rusticus
euere meinung dazu würde mich interessieren
da geht's ja zu wie hinter westeuropäischen klostermauern!!

hoffentlich ist eure abscheu vor "diesem volk" genau so groß....



  23-12-2010 16:21  FraFra
euere meinung dazu würde mich interessieren
wir filmen das aber nicht und schauen es im fernsehen an



nicht immer mit zweierlei maß messen


was so mancher an leichen im keller versteckt hat möchte ich gar nicht wissen!!




  23-12-2010 19:04  Rocker45
euere meinung dazu würde mich interessieren
@Rusticus: Ich muss dir wieder einmal zustimmen... Ein ganzes Volk zu verurteilen, nur wegen ein Paar schwarzer Schafe ist wohl kaum gerechtfertigt...
hoffentlich werden wir nicht nach unsren Pfarrern, Bischöfen und Kardinälen beurteilt...
Vergewaltigungen finden unter Christen genauso statt ob man´s glaubt oder nicht

  23-12-2010 19:52  Francis
euere meinung dazu würde mich interessieren
Dazu nur ein Zitat vom türkischen Staatsgründer Kemal Atatürk : “Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheiches und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, selbst die kleinsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgelegt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, den Schnitt der Kleider, den Lehrstoff in der Schule, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Er ist nichts anderes als eine entwürdigende und tote Sache.”

  23-12-2010 20:43  Restaurator
euere meinung dazu würde mich interessieren
jawoll!!!!
und wenn man im google "rape tgp" (vergewaltigung album mit vorschaubildern) eingibt kriegt ma nur 1 800 000 suchergebnisse von denen 1090 aus der türkei sind, 2180 aus österreich und 18300 aus deutschland.
"forced sex" (erzwungener geschlechtsverkehr) ergibt 3 570 000 ergebnisse, 1830 davon auf türkischen adressen, 4350 auf österreichischen.
wir sind tatsächlich moralisch anspruchsvoller :(
im übrigen ist die angesprochene serie eine telenovela in der das keineswegs gutgeheissen wird.
schaut's einfach was bei uns über den bildschirm flimmert diesbezüglich in "k 11" oder sonstwas.

  23-12-2010 21:50  traktorensteff
euere meinung dazu würde mich interessieren
Es ist eben eine Tatsache, dass sich die Menschheit weltweit nicht gleichmäßig entwickelt. Die Türkei ist in den meisten Bereichen rückschrittlich, besonders der Osten. Und da wird von EU-Erweiterung geredet, um dann eine EU-Außengrenze zum Irak zu haben! Oder Georgien, die sich mit Russland fetzen... und der Iran ist als Zugabe auch noch mit einer Grenze dabei. Es ist hart zuzusehen, aber jedes Land muss selbst drauf kommen, wie man einen Schritt vorwärts macht.

Im deutschsprachigen Raum gibts ja auch niveaulose "Unterschicht-Serien", die fast genau so sind, halt keine Vergewaltigung. Auf RTL2 läuft X-Diaries, bis vor Kurzem mitten am Nachmittag um 1615 Uhr, nun um 19 Uhr.

  24-12-2010 08:21  Moarpeda
euere meinung dazu würde mich interessieren
Steierischer RFJ-Obmann Winter wegen Verhetzung verurteilt

06.10.2008 | 12:34 | (DiePresse.com)

Der Sohn der FP-Politikerin Susanne Winter wurde - nicht rechtskräftig - zu drei Monaten bedingt verurteilt. Er hatte als Maßnahme gegen "muslimisch-türkische Vergewaltigungen" gefordert, "eine Schafherde im Grazer Stadtpark grasen" zu lassen.

Der Obmann des steirischen Rings Freiheitlicher Jugendlicher (RFJ), Michael Winter, ist am Montag wegen Verhetzung verurteilt worden. Winter hatte in der RFJ-Zeitschrift "Tangente" in Anspielung auf einen angeblichen Sodomiefall in Hessen unter dem Titel "Lieber Sodomie als Vergewaltigung" gefordert, der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (VP) möge "als Sofortmaßnahme gegen muslimisch-türkische Vergewaltigungen eine Schafherde im Stadtpark grasen lassen".


Von Richter Georg Allmayer bekam er dafür nach knapp 20 Minuten Verhandlung drei Monate bedingt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, Winter erbat Bedenkzeit. Der 20-Jährige ist Sohn der steirischen FP-Politikerin Susanne Winter, der wegen ähnlicher Äußerungen ebenfalls ein Prozess bevorsteht.
Richter: "Aufruf zu Hass und Verachtung"

Für Allmayer stellte der 2007 publizierte Artikel einen klaren "Aufruf zu Hass und Verachtung" gegen Muslime und Türken dar. Als mildernd sah er Winters bisherige Unbescholtenheit, sein "Wohlverhalten seit der Tat", sowie das jugendliche Alter des damals 18-jährigen. Der Strafrahmen von bis zu zwei Jahren Haft wurde daher nicht ausgeschöpft.

Winter hatte sich während der Verhandlung schuldig bekannt. Er habe mit seinem Artikel die Verantwortungsträger in Graz "wachrütteln" wollen, habe die angeklagte Passage aber später "mit kühlerem Kopf" gelesen und sich dafür entschuldigt.
Winters Verteidiger: Artikel "unbedacht"

Für Winters Verteidiger Harald Ofner war der Artikel seines Mandanten "unbedacht". "Leute, die nicht gewohnt sind, in den Medien zu schreiben, denen geht mitunter die Feder durch", sagte der ehemalige Justizminister. Außerdem: "Die Tangente liest ja niemand, bitteschön. Ich krieg sie geschickt, als ehemaliger Mandatar, aber auch ich lese sie nicht."

Staatsanwalt Hans-Peter Kronawetter verlangte dagegen angesichts der politischen Tätigkeit Winters, beim Urteil "generalpräventiv strenge Maßstäbe" anzusetzen.
Winter soll im Amt bleiben

Der Landesgeschäftsführer des RFJ, Michael Klug, sieht die Verurteilung "gelassen". Erst vor zwei Monaten sei Winter in seinem Amt bestätigt worden. Dieser Beschluss sei aufrecht, wenngleich "die Situation nun eine andere" sei.

Laut Klug müsse man "der Organisation Zeit geben, das Urteil in den Gremien zu besprechen". Er gehe aber davon aus, dass "Winter in seinem Amt bleibt".
Auch Mutter droht Prozess

Winters Mutter, Susanne Winter, wird sich voraussichtlich noch im Herbst ebenfalls wegen Verhetzung vor Gericht verantworten müssen. Sie hatte während des Grazer Wahlkampfs im Jänner gesagt, der islamischen Prophet Mohammed wäre heutzutage ein Kinderschänder. Außerdem soll sie bei einer Wahldebatte an einer Schule die Errichtung eines "Tierbordells" in Graz gefordert haben, "damit die muslimischen Männer dorthin gehen und sich nicht an Mädchen im Stadtpark vergreifen können". Winter wird voraussichtlich als neue blaue Abgeordnete in den Nationalrat einziehen.

Verhetzung (§ 283 StGB)
(1) Wer öffentlich auf eine Weise, die geeignet ist, die öffentliche Ordnung zu gefährden, zu einer feindseligen Handlung gegen eine im Inland bestehende Kirche oder Religionsgesellschaft oder gegen eine durch ihre Zugehörigkeit zu einer solchen Kirche oder Religionsgesellschaft, zu einer Rasse, zu einem Volk, einem Volksstamm oder einem Staat bestimmte Gruppe auffordert oder aufreizt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren zu bestrafen.

(2) Ebenso ist zu bestrafen, wer öffentlich gegen eine der im Abs. 1 bezeichneten Gruppen hetzt oder sie in einer die Menschenwürde verletzenden Weise beschimpft oder verächtlich zu machen sucht."



soweit so schlecht, weil, man hat nie etwas davon gehört, dass die vergewaltiger verurteilt worden wären.
womit wir in österreich auf dem "niveau" vom hintersten anatolien wären.

war das also eine feindselige handlung vom winter junior?
meiner meinung war es die ironie eines ohnmächtigen.

wer klopft denn das draussen? ist es der weihnachtsmann oder die gestapo?



  24-12-2010 09:38  biolix
euere meinung dazu würde mich interessieren
Es ist Weihnachten, kann Euch dazu nur diesen link empfehlen...;-)


http://tvthek.orf.at/programs/1193-Kreuz---Quer/episodes/1795695-kreuz-und-quer

Der Türkenpfarrer

lg biolix



  26-12-2010 11:03  Francis
euere meinung dazu würde mich interessieren
Habs überprüft :

Also "rape tgp" eingegeben
Erbebnis:
Seiten auf Deutsch : 16 200
Seiten auf Türkisch : 1 650 000

bei forced sex
Seiten auf Deutsch 90 600
Seiten auf Türkisch 24 Millionen !!!!!!



  26-12-2010 21:42  Moarpeda
euere meinung dazu würde mich interessieren
@Francis

so ähnlich hab ich mir das auch vorgestellt.....

....trotzdem, der biolix wird dich gleich anschießen mit einem rosaroten wattebäuschchen

  26-12-2010 21:58  84ZX
euere meinung dazu würde mich interessieren
der linke sitzpinkler.