Antworten: 21
kraftwerk81 17-11-2010 08:38 - E-Mail an User
Katzenluada!
Mein allerliebster Kater hat gestern die Couch angepisst. Wie bringt man den Gestank da wieder raus?



schellniesel antwortet um 17-11-2010 14:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Couch ins freie tragen :-0


Noro antwortet um 17-11-2010 15:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
....und an koda kastriern, damit´s ned numol passiert. :D


teilchen antwortet um 17-11-2010 15:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!

@kraftwerk81

"Katzenpisse auf der Couch" ergibt bei Google ungefähr 57.000 Ergebnisse... ;-)

Da gibt's schon jede Menge Menschen, die das gleiche Problem haben wie Du, z.B.
http://forum.zooplus.de/katzen-haltung-pflege/t-katzenpisse-entfernen-42626.html

Einige Tipps daraus: Zitronensaft oder Essigwasser 30 min einwirken lassen und dann abwaschen, chemische Mittel wie Biodor oder Nodor, das soll alle Gerüche wegbringen. Natronpulver geht auch, der Geruch geht aber nicht zuverlässig weg.
Außerdem gehen Katzen angeblich immer wieder dorthin wo sie einmal hingepinkelt haben, daher sollte der Geruch wirklich gründlich behandelt werden.

Bin zwar keine Katzenexpertin, aber gerade erkältet und deshalb Zerstreuung suchend :-)



kraftwerk81 antwortet um 17-11-2010 15:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Is eh kastriert der Bursche, I glaub er is Eifersüchtig auf unsere Kleine weil er schon öfter mal dorthin "Protestgepinkelt" hat wo sich der Zwerg getummelt hat.

Hab ja auch schon gegoogelt und ein paar Mittel gefunden die mit Enzymen dem Gestank aufrücken aber so recht überzeugt hat mich noch nix.

btw ich hätt einen schönen rot-weissen Kater abzugeben, halbangora, reine Wohnungskatze - ev. zusammen mit seiner Schwester grau-getigert, beide kastriert+sterilisiert, inkl. gratis Katzenkisten, Futternäpfe, grossem Kratzbaum usw.



84ZX antwortet um 17-11-2010 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
version lieb: spritzpistole kaufen und anspritzen, wenn er sich der couch nähert.

version endgültig: scharfe waffe nehmen

version gulag: sedieren und in schachtel, adressiert an: "katzenelse, seniorenheim 5/III, Wien"

version dramatisch: augen zubinden, an traktorreifen kleben, trompetenfanfahren, vorwärtsgang.

soweit.


traktorensteff antwortet um 17-11-2010 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
@ 84ZX
Version traktorensteff: 84ZX nehmen und in die Nervenheilanstalt einweisen.
(Und dann den Zweit-Benutzernamen löschen)

@ kraftwerk81
Du wirst recht haben, keine Katze macht einfach so auf die Couch, ihr wird irgendwas nicht passen. Am Besten die Ursache suchen und ändern, dann hört sich das auch auf. Bekannte haben auch einen Kater, der überall hin macht. Wenn er aber in der Wohnung der Eltern ist, macht er nichts. Der Grund wurde noch nicht gefunden.


Bauernhaus antwortet um 17-11-2010 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Hallo 84ZX
Hast du auch noch andere Versionen z.B. Katze einmal streicheln?
Hu, bist du grausam!






schellniesel antwortet um 17-11-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
@kraftwerk81

Ja wusste zuerst nicht was du Hören wolltest ob du die Ursache bekämpfen willst oder nur die Auswirkungen!

Gut scheinbar willst du deine Kater ja nicht unbedingt verbannen oder über den Jordan schicken was ich auch als Grausam empfinden würde!
Nun ja denke das sie sehr lange bei dir auch viele Privilegien hatte die sie jetzt eventuell nicht mehr hat aufgrund vermute mal des menschlichen Nachwuchses!
Gibts oft eben diese Proteste der Katzen! Abhilfe?

Frag mich nicht denn Katzen sind liebenswerte manipulative Wesen!
Musste ich Jahrelange selber feststellen und wurde auch von einer Katze erzogen und nicht Umgekehrt!
Den wenn eine Frau mich Nachts um 4 aufwecken würde kann sie mich kreuzweise (kommt ein wenig auf den Grund an *ggg*)wegen der Katze bin ich schon des öfteren mal aufgestanden um sie zu füttern!

Also hoffe du findest hier den Kompromiss der dein heim wieder frei von Katzenpisse macht!!
Helfen kann ich dir leider auch nicht wirklich!

Mfg schellniesel


Moarpeda antwortet um 17-11-2010 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
geduld@84ZX

....den traktorensteff bringen wir auch noch dazu das leben nicht sooo ernst zu nehmen ;-))


ANDERSgesehn antwortet um 17-11-2010 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!

einmal gewaltig mit ihrer nase in ihren verursachten einrübbeln.

... dann denkt sie jedesmal daran wie man (ähh katze)
ANDERS machn kann!!




Haa-Pee antwortet um 17-11-2010 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
watersports beim kater....
am besten du fütterst ihm eher aromatisch wirkendes futter......dann stinkts von vornherein ned...

frische erdbeeren sollen angeblich eine besondere note hervorzaubern...

ansonsten latexauflage fürs die couch kaufen....


84ZX antwortet um 17-11-2010 23:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
bauernhaus

"Hast du auch noch andere Versionen z.B. Katze einmal streicheln?"

meine umfangreichen erfahrungen und studien (was für p00 und den akademiker) zeigten,
daß katzen oppurtunistische, egoistische wesen sind, die nur von einem vorhaben dann abgelenkt werden können, wenn man ihnen nur im moment mehr bietet, als das vorhaben verspricht, oder ihnen etwas androht, daß das vorhaben nicht mehr lukrativ erscheinen lässt.

soweit die kakademische studie zu katzenverhalten.

apropo an unsere psychologen - nein, in diesem fall sehe ich frauen nicht so wie katzen

apropo an unsere lw-nahen - ja, ihr könnt es gerne anders machen, die viecher brauchen wern, den sie verstehen können, in dem er das tut, was sie wollen.


best greetings from hotnabotna,

Mr.X


Haa-Pee antwortet um 17-11-2010 23:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
84ZX ist das deine anstaltspersonifizierung.....;-)

Insasse 84ZX:
tagesplan:
multilingual training.
2 beruhigungstabletten
eine supervision und medidationstraining nachmittags
eine tierpsychoanalyse wegen katzenphobien
ein katzenfell gegen rheuma als betteinlage.....


AnimalFarmHipples antwortet um 18-11-2010 00:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Als ich vor vielen Jahren noch in der Stadt gewohnt habe, hat mein Kater auch immer die Couch und die Fauteuils für Protestpinkelaktionen benutzt; einmal hat er einen Gast, der auch mir eher lästig war, lässig von der Couchlehne aus angepinkelt.
Alles Putzen, Reiben, sogar Kärchern half nichts (und Fluchen und Schimpfen sowieso nicht) : In der Zeit sind zwei Wohnzimmergarnituren draufgegangen und beim Auszug mußte ich auch noch das Parkett erneuern.
Seit wir am Land wohnen und die Katzen Auslauf haben, ist der Kater stubenrein (solang ich ihn nicht einsperre).


Moarpeda antwortet um 18-11-2010 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
ich mag tiere nicht im haus, am wenigsten die gelsen.

die viecher wären wahrscheinlich auch konsterniert, wenn ich im stall schlafen würde....

....na wenigstens im ersten augenblick bis sie sich and den geruch gewöhnt hätten ;-))


Bauernhaus antwortet um 18-11-2010 08:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
84ZX
Würde mich nur noch interessieren, ob du selber eine Katze hast.
Wenn du z.B. Kinder hast, müßtest eine andere Einstellung zu Katzen haben.
Bei uns kommen sie nur bis zum Heizraum. Sind sicher auch sehr glückliche Katzen. Auch wenn sie öfters spinnen, tun wir ja auch, oder, gehören sie unter "liebenswert" eingestuft. Kein anderes Tier (vielleicht noch der Hund) kann so schmeicheln, oder.






Juliane antwortet um 18-11-2010 08:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Lt. meiner Freundin hilft die Behandlung mit dem Dampfreiniger; mit einem saugfähigen Baumwoll-/Leinentuch abtupfen, fest andrücken, aber nicht reiben!
Wahrscheinlich kann ersatzweise auch ein Dampfbügeleisen genommen werden.
Febreeze anschließend beruhigt zumindest Menschennasen.
LG, Julie


AnnaBolika antwortet um 18-11-2010 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
*84ZX ist das deine anstaltspersonifizierung.....;-)

Insasse 84ZX:
tagesplan:
multilingual training.
2 beruhigungstabletten
eine supervision und medidationstraining nachmittags
eine tierpsychoanalyse wegen katzenphobien
ein katzenfell gegen rheuma als betteinlage.....*

und die Latexeinlage für das selbige Problem hast vergessen liebster haapee :-D


Icebreaker antwortet um 18-11-2010 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
Ich hatte vor einem Jahr eine Katze in Pflege (Herrchen war länger im Spital) und sie war sehr verwöhnt (Streicheleinheiten).
Nachdem ich aber nicht immer daheim sein konnte, hat sie mir auch aus Protest aufs Sofa gepinkelt. Geschimpft hab ich nicht, weil ich befürchtet hatte, dass sie es dann noch mehr tut, wenn ich eben ausser Haus bin.

Eine Freundin gab mir dann den Tipp, einfach Folie (Abdeckfolie, diese dünne, wie Frischhaltefolie) während meiner Abwesenheit aufs Sofa zu legen, da Katzen angeblich nicht da drauf gehen. Und es hat gewirkt.
Die Katze ging wirklich nicht mehr aufs Sofa und wo anders hat sie mir auch nicht hingepinkelt.
Ich habe sie dann (beim heimkommen) natuerlich sehr gelobt und etwas (wirklich nur ein bissel) mehr gestreichelt .... und so waren wir beide zufrieden.

mfg Ice


bionix antwortet um 05-07-2011 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
.


Manne antwortet um 05-07-2011 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kàtzenluada!
In diesen Beitrag fehlt die Würtze von 84 zx und der Else.
Leider schon lange nicht mehr hier
MFG
Manne


Bewerten Sie jetzt: Kàtzenluada!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;259110




Landwirt.com Händler Landwirt.com User