Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter

Antworten: 8
muk 21-10-2010 20:02 - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Stoppt den Terreor der ÖVP

Im dlz agrarmagazin läuft eine Unterschriftenaktion gegen den Terror gegen Tierhalter.

In Österreich müsste eine Aktion gegnen den ÖVP Terror gestattet werden. Gummistiefelprobe , Tierschutzanwalt, cm Maße bei Rinderstallungen , usw.

Alles Beschlossen unter Mitbeteiligung der ÖVP . Wollen wir diesen Terror dieser Partei wirklich .



Fallkerbe antwortet um 21-10-2010 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Hallo muk,

wäre dir ein Zollmaß denn lieber als ein centimetermaß im Rinderstall?
Oder wo genau liegt dein Problem?


mfg


joholt antwortet um 21-10-2010 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Hallo muk Du hast wohl ein sehr kurzes kurzzeitgedächniss kannst dich nicht errinnern was alles für vorschläge von den anderen partein gekommen sind willst du lieber diese haben?
mfg


forelle antwortet um 21-10-2010 20:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Hallo! Das Problem glaube ich kommt erst am 01.01.2012 Anbindeverbot.Ich kann mir vorstellen das noch sehr sehr viele Betriebe mit Anbindung gibt.Was bringt ein 3Monatiger Auslauf meiner Meinung gar nichts.Mich würde Interresieren wieviele Umbauen oder Viehlos werden. Der Bauernbund ist auch schon munter geworden mit seiner Unterschriftenaktion für die Erhaltung der Ausgleichszahlung.
Aber es gibt leider zu viele Themen um die sich keiner Kümmert das die Österreichischen Bauern erhalten bleiben.(Anbindung ......)


muk antwortet um 21-10-2010 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
@ joholt

Vorschläge sind k e i n Problem . nur das umsetzen ist das problem - und das hat die övp gemacht . o.k. i hoff du denkst a bisl nach was du schreibst.


joholt antwortet um 21-10-2010 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
@ muk nur OHNE ÖVP weren diese vorschläge der anderen umgesetz worden denk bitte du einmal drüber nach.
Ich bin auch kein freund der övp aber was were ohne sie.
Mfg


foschei antwortet um 21-10-2010 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Mit oder ohne ÖVP,ich glaube , unseren Berufsvertretern fehlt wirklich der gesunde Hausverstand.Die meisten von denen werden keinen richtigen Bezug mehr zur Landwirtschaft haben.
lg Robert


maka antwortet um 21-10-2010 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Ich erinnere mich noch an die vielen Berichte im Fernsehen, wo man nur die schlechtesten Haltungsbedingungen und Behandlungen der Tiere, ob Rinder oder Schweine, zeigt.
Und die Tierschützer mußten aktiv werden. Dies führte dazu, daß man neue, strengere Tierschutzbestimmungen einführte. Die ÖVP und der Bauernbund haben zwar mitgestimmt, aber sie konnten verhindern, daß das neue Tierschutzgesetz nicht allzu streng wird. Bis jetzt habe ich im Fernsehen noch nicht gesehen, wie unsere Berufskollegen von Tieren angegriffen werden, schwer verletzt oder gar getötet werden. Die Tierschützer mit der Kamera kommen mit den Tieren ja gar nicht in Kontakt.






muk antwortet um 21-10-2010 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
@ ohne ÖVP hätte es gar kein Bundestierschutzgesetz gegeben. der ÖVP supermann schüssel hat dieses thems zur stimmenmaximierung im wahlkampf hoch gespielt.

Also den terror gegen tierhalter von höchster stelle angeführt.


Bewerten Sie jetzt: Stoppt den Terror gegen unsere Tierhalter
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;255338




Landwirt.com Händler Landwirt.com User