Chiptunung Mähdrescher

Antworten: 7
joe12610 03-08-2010 09:23 - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
Ich fahre einen Claas Mega 350 und der bringt mit zu wenig Leistung(220 PS).
Hat wer einen solchen Mercedes Motor schon gechipt und mit welchen Chip?
mfg


monsato antwortet um 03-08-2010 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
hay

hende weg vom chipen der moter ist mit den 220 PS ziehmlich am ende der fahnenstange.
oder willst einen tauschmotor um19000,-euronen reskieren.

glaub nicht das mann mit dem lohndrusch soviel geld verdient.


johndeere_5720 antwortet um 03-08-2010 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
Ach ge, das ganze natürlich mit Hirn einsetzten und der Motor wird dir ewig halten, kein Hersteller baut mehr einen Motor für genau eine PS Zahl, da werden identische Motoren verwendet nur eben mehr oder weniger gedrosselt.... Ist doch sonst viel zu teuer...

Schau mal bei allcartuning im Netz vorbei, die machen das ganze auch im Traktor PKW und LKW Segment, da wird sicher etwas passendes dabei sein...

Naja Auto und LKW bzw Traktormotoren kann man nicht vergleichen, aber mein TDI ist auch gechippt und hat jetzt auch schon 220tkm runter, und läuft problemlos mit der ersten Kupplung.!!


Ich sage es kommt zu 90% auf die Fahrweise drauf an!!!

mfg



Fendt820VarioTms antwortet um 03-08-2010 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
Lass bloß de Finger davon hab mal ne zeit lang Mercedes repariert. jetz kommts auch noch drauf an was du für ne einspritzung hast chipen bringt eigendtlich is meiste bei nr elektronischen einspritzung sprich common rail und die hat dein drescher net is bestimmt pumpe düse. lass es sein würd dir davon abraten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


hannipanni antwortet um 04-08-2010 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
Chiptuning wird dann zum Problem, wenn die Mehrleistung auf Dauer abgerufen wird. Bei deinem Mega würd ich mir aber nichts denken. Den Mega hats auch mit 260 PS gegeben, mit dem gleichen OM906LA Motor.


johndeere_5720 antwortet um 04-08-2010 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
@hannipanni Ja endlich mal einer der weiß wovon er redet und mich ein bisschen versteht ;)

@Fendt Vario..... bei deiner Schreibweise versteht man so ziemlich garnichts, denke du bist noch nicht sehr alt, oder deine Rechtschreibung ist wirklich so schlecht... habe aber damit kein Problem!

Und naja ein Pumpe Düse Motor ist sehr viel mehr anfälliger als ein Common Rail, denn da macht die Pumpe Düse bei normal Betrieb schon einiges mit. Gehn ja deshalb von den Pumpe Düse Systemen wek und steigen auf CR um, da man bei einer Pumpe Düse Einspritzung relativ wenig bis garnichts verändern kann, da ja die PD von der Nockenwelle betätigt wird. Und beim CR kann man da ja ganz modern die Elektronik auf das Niveau hinbringen und Einspritzzeiten und dgl verändern was beim PD fix vorgegeben ist.... aber genug von dem Fachgesimpel....

Anscheinend haben einige hier echt schlechte Erfahrungen gemacht, aber soll jeder selbst entscheiden.

Achja PS: Die neuen John Deere Häcksler haben auch Pumpe Düse Motoren bis auf die ganz Großen CR ;-)

mfg und Viel Spaß beim Entscheiden



Fendt820VarioTms antwortet um 04-08-2010 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
erstens bin ich 23jahre. zweitens meine schreibweise stammt daher weil ich aus sachsen komm und da schreibt mann halt so. sorry kann ich nicht dafür.
und mit dem pumpe düse hab ich ja gesagt das er da nichts chipen kann geht nur bei common rail .
is einzige was er machen kann, er kann den den temperaturfühler vom Kraftstoff und von der ansaugluft brücken dadurch spritzt der ein bisl mehr ein.


schellniesel antwortet um 04-08-2010 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Chiptunung Mähdrescher
PD kann man auch chippen kommt aber ein wenig auf dias Pumpenelement drauf an!
PD motoren fahren genau so mit einer Haupt und einer Nacheinspritzung die über ein Magnetventil gesteuert wird! Einziges Manko ist wie bereits richtig gesagt das eben das Pumpenelement über eine Nockenwelle Betätigt wird und somit nur zu einem Bestimmten Punkt der Höchstmögliche Einspritzdruck erreicht werden kann!

Ja und CR motoren sind ideal was das Softwaretuning /Kennfeldtuning angeht! Hier kann man bei mehr Leistung auch weniger Verbrauchen! Was bei allen anderen einspritzvarianten nicht der Fall ist! Natürlich geht auch bei CR motoren die Mehrleistung auf die Kappe der Umwelt denn von nix kommt nix! Stickoxidwerte steigen ins Unermessliche sind aber weiter nicht schlimm denn solange nur die Trübungsmessung bei der Abgasuntersuchung durchgeführt wird wird so schnell keiner dahinterkommen das der Motor Aufgedreht ist!

Was den MB motor angeht der vertägt auch noch was und solange das ganze über seriöse Anbieter abläuft sicher kein Problem!
Sobald aber nur irgendein Chip dazwischengesteckt wird Finger weg!!!!

Mfg schellniesel


Bewerten Sie jetzt: Chiptunung Mähdrescher
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;245926




Landwirt.com Händler Landwirt.com User