Warum sind Obstbautraktoren...

Antworten: 2
redbull 17-06-2010 11:11 - E-Mail an User
Warum sind Obstbautraktoren...
so teuer?

Ich suche einen Traktor, der nicht höher als 2,20 m ist. Er soll in einer "Hobby-Landwirtschaft" (1,5 ha Grünland, 3 h Wald) eingesetzt werden.

Alle neuen Standardtraktoren sind höher, also wird es wahrscheinlich ein gebrauchter Lindner 1500 oder Steyr 8055 werden.

Möglicherweise ist ein Obstbautraktor eine Alternative. Aber warum sind die so teuer?

Der McCormick GM 50 hat schon einen stolzen Preis, finde ich ---> http://www.dietrich-gmbh.at/produkte/spezial.html

mfg, redbull




fgh antwortet um 17-06-2010 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum sind Obstbautraktoren...
Hallo,

die Obstbautraktoren kosten im Normalfall, ähnlich viel wie Standardtraktoren bzw. auch mehr.
Warum, weil Obstbautraktoren in kleineren Mengen verkauft werden und der Entwicklungsaufwand höher ist. Außerdem ist es schwierig die Teile klein zu kriegen und eben alles auf engem Raum trotzdem praktisch zu verbauen.

Wenn dieser GM dir entsprechen würden, kannst du auch den Deutz Agro-Kid anschauen, € 30.000 musst du aber rechnen


mc_bernie antwortet um 19-06-2010 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum sind Obstbautraktoren...
habe einen landini mistral 50 (baugleich mit mc cormick) zu verkaufen wenns dich
interresiert



Bewerten Sie jetzt: Warum sind Obstbautraktoren...
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;240743




Landwirt.com Händler Landwirt.com User