steyr 8070 turbolader nachrüsten?

Antworten: 15
schorschi 03-06-2010 21:48 - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Servus!

Kann man am 8070er Steyr den Krümmer vom 8080/8090 mit turbo draufsetzen ohne technisch viel zu verändern?

lg georg



andy95 antwortet um 04-06-2010 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
sk1 oder sk2???
obwohl das keinen unterschied macht. ich würde keinen turboloader nachrüsten (meist der anschluss vom loader passt nit)
ich rate dir das du einfach bei der einspritzpumpe die eine schraube nachziehst (viertel-halbe umdrehung) dan haste gleich 10PS mehr.
hab es bei unserem 8080 turbo auch gemacht.
läuft super.
mfg



schorschi antwortet um 04-06-2010 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
servus!

sk1

die schraube anziehn oder rausdrehen?
wird durch das mehr diesel eingespritzt in den brennraum?

danke für den tipp!

lg georg


8130sk2 antwortet um 04-06-2010 15:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
hallo
du musst nur aufbassen dast eine unterboden kühlung hast ,an sonsten dürft des kein problem sein
aber am besten du fragst noch mal so an richtigen steyr-profi
mfg


andy95 antwortet um 04-06-2010 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
hineindrehen.
sollte gehen, nur frag beim lagerhaus oder steyr center nach!!!!!!!
wenste keine unterbodenkühlung hast.
MFG andy95


pepbog antwortet um 04-06-2010 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
hallo!
kann man die unterbodenkühlung an der kabine sehen?
ist es egal welche schraube man nachdreht- hauptsache eine von der einspritzpumpe?
was ist bei 2 umdrehungen- hat man dann 20ps mehr?
werd mal versuchen vielleicht bringe ich dann statt 58 85 ps raus.


andy95 antwortet um 04-06-2010 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
das mit den 2 umdrehungen würd ich lassen!!! 1. das macht die einspritzpumpe nit mit
2. das hält der motor,getriebe nicht aus
3. der säuft dich arm!!!!
mfg


sisu antwortet um 04-06-2010 23:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Na bist du teppert da sind wieder einige Tuningspetialisten unterwegs. Erklärt mit maöl welche Schraube ihr rein oder rausdrehen wollt. Meines Wissen erfolgt das bei dem Steyr anders, zumindestens bei meinen 2 8080er ist das anders gegangen als mit Schrauben rau oder reindrehen.


schorschi antwortet um 05-06-2010 00:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
servus!

drum wollt ich ja auch wissen, ob der krümmer vom 8080/8090 (mit turbolader) aufn 8070 draufpasst! sollte ja doch der gleiche motor sein denk ich mir! und soweit ich mal in der werkstatt hier im lagerhaus gesehn hab, braucht der doch keine elektronik?

lg georg


prof1224 antwortet um 05-06-2010 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Was ist bitte eine Unterbodenkühlung???


diewahrheitist antwortet um 06-06-2010 00:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Unterbodenkühlung bedeutet vermutlich die Kühlung der Kolbenunterseite (mit Motoröl), die durch die erhöhte Temperatur durch erhöhten (Lade-), Einspritz- und Verbrennungsdruck bzw erhöhte Einspritzmenge pro Takt verursacht wird.

Ich glaube nicht, dass der Motor des 8070er baugleich mit zB 8090 ist, da gibt es (auch wieder) vermutlich stärkere Pleuelstangen/Pleuel(schalen)lager, andere Stössel, gehärtete Kolben etc. Sonst bräuchte man ja nur die passende oder passend eingestellte Einspritzpumpe, um jeweils den stärksten einer Serie zu erhalten, abgesehen von anderen Bestandteilen. Ein Turbomotor wurde auch schon damals meist stärker gebaut als ein Sauger. Daher ist das Turbonachrüsten sehr riskant, wenn man die Reserven des Motors nicht sicher einschätzen kann.

mfg diewahrheitist

mfg diewahrheitist


ludwig1 antwortet um 06-06-2010 01:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
meints ihr vielleicht Kolbenbodenkühlung? Da wird meines Wisssens einfach Motoröl auf die Kolbenunterseite gespritzt.
Wegen Turbo: ich würde mir das nicht antun, ich würde den 8070 verkaufen und mich nach einen gebrauchten 8090 umsehen.
Ist es ein SK1 oder ein SK2? Bei den SK2 haben 8060 und 8070 das schwächere Getriebe, 8080 und 8090 das stärkere. Falls der Motorumbau gelingt und du die Leistung auch nutzen willst, könnten Getriebeprobleme auftreten.


Obersteirer antwortet um 06-06-2010 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Hy So wie Ludwig 1 schon schreibt hat der 8070 Sk2 ein schwächeres getriebe als 8080 und 8090 auch die zapfwellenkupplung ist beim 8070 schwächer als bei den 8080 8090 einzige Möglichkeit wäre ein wenig an der einspritzpumpe zu drehen ich würde es nicht machen habe mir stattdessen einfach einen grösseren Traktor dazugekauft nehme den 8070 für alle leichteren Arbeiten und den grösseren für alles schwerere.


schorschi antwortet um 06-06-2010 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
der 8070 ist ein sk1 und bj 80. auf den traktor wird nun eine druckluftanlage montiert und wir haben die befürchtung, dass diese zuviel leistung "frisst"...darum die überlegung von 10-15PS mehr. Der 8070 hat bei uns die einzige Aufgabe des Pflegetraktors (striegeln) sowie kleine Hänger ziehen und die größeren leer auf den Feldwegen dem Mähdrescher hinterherziehen.
Für die schwere Bodenbearbeitung haben wir einen John Deere 6800, alle Maschinen sind auf diesen ausgelegt (sogar die Gemeinschafts-Cambridge Walze)

Und der 8070 Sk1 war ja noch nie der stärkste auf der Brust...deswegen die Überlegung...

Danke für die Lösungsansätze!


zog88 antwortet um 06-06-2010 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Wenn deiner ein Baujahr '80 ist dann ist er noch der "schwache" mit 58PS.
Ab '86 wurde der Traktor mit 64PS verkauft.
Am einfachsten ist es wenn du den Traktor zu einer guten Werkstatt fährst wo es eine Zapfwellenbremse gibt und ihn dort "einstellen" lässt. Auf 65PS sollte er definitiv einzustellen sein, vielleicht auch 2-3PS mehr.
Aber bitte von jemandem machen lassen der sich auskennt.


schorschi antwortet um 06-06-2010 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
steyr 8070 turbolader nachrüsten?
servus! krümmer hätt ich mir noch zugemutet...nur bei der einspritzpumpe wär ich sowieso in die werkstatt! danke nochmal ;)


Bewerten Sie jetzt: steyr 8070 turbolader nachrüsten?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;239501




Landwirt.com Händler Landwirt.com User