Antworten: 7
  13-05-2010 20:38  sekt
EU
Österreich muss raus aus der EU bevor es zu spät ist!

Volksbegehren muss her!!!!!!

  13-05-2010 20:39  alfalfa
EU
Wie definiert sich zu spät?
lg

  13-05-2010 21:43  tiroler
EU
@ sekt !

Dieser Meiinung bin ich auch !

mfg. Heinz

  14-05-2010 07:45  Heimdall
EU
Jetzt raus aus der EU? Es wird doch erst richtig lustig ;).
Für was denn raus aus der EU? jetzt wo Zusammenhalt bewiesen wird..
Was wollt ihr denn mit Griechenland Portugal Italien und Spanien machen? Wir müssen ihnen fast helfen..
Bürgerkrieg in Europa wäre eher unlustig.
Und dann triffts uns genauso, egal ob wir in der EU sind, oder nicht.
Lg


  14-05-2010 08:05  Hirschfarm
EU
Viele Köche verderben den Brei. Die Eu ist grundsätzlich positiv jedoch müßte zu Ihrem Funktionieren die Nationalen Regierungen aufgelöst werden, überall die gleichen Regeln gelten und die Eu als einheitlicher Staat nach außen hin Auftreten. Wenn sich das ganze dann noch mit Russland wirtschaftlich enger verknüpfen würde gäbe es eine goldene Ära in der Region. Die Amis werden es aber zu verhindern wissen.
Raus aus der Eu würde bedeuten Grenzen dicht. Wir Österreicher könnten uns ja nicht einmal selbst ernähren geschweige denn das wir dann noch was anzuziehen hätten.
Fazit: Die Eu ist super. Die handelnden Akteure sind letztklassig, egoistisch,nationalistisch und haben nicht genug Weitblick um das Konstrukt EU vernünftig weiterzuentwickeln.

  14-05-2010 08:12  teilchen
EU

@ejankl

Auf Rating-Agenturen soll man zwar nicht alles halten in dieser Zeit, aber Österreich hat kürzlich wieder ein Triple-A, das beste Rating bekommen.

Was würdest Du sagen, wenn wir Kärnten ausgeschlossen hätten, anstatt seine Schulden zu bezahlen?
Die Bayern überlegen jetzt eine Milliardenklage wegen gezielter Täuschung beim Hypo-Verkauf.
http://derstandard.at/1271376604209/Bayern-prueft-Schadenersatz-Forderung-in-Milliardenhoehe-gegen-Kaernten
Aber ein herabgewirtschaftetes Land verkauft sich ja leider nicht gut in der EU.

Ich überzeichne jetzt bewusst, um die Sinnhaftigkeit Deines Postings in Frage zu stellen.



  14-05-2010 13:51  naturbauer
EU
sekt,
dann ist´s mit Österreich aus. Oder wer soll dann die Gelder aufbringen die die Bauern heute von der EU bekommen? Oder anders, mit welchem Geld soll dann die Landwirtschaft aufrecht erhalten werden? Ohne Landwirtschaft hat Österreich keinen Tourismus mehr. Ist Österreich wirtschaftlich tatsächlich so stark, dass es auf´s Geld aus der EU verzichten kann? Hast schon mal nachgefragt, ob Österreich tatsächlich mehr einbezahlt als es ausbezahlt bekommt? Weißt du wer der größte Zahler in die EU-Kasse ist? Wenn der Euro sich nicht mehr halten kann/könnte, kann/könnte sich Österreich auch ohne Mitgleidschaft nicht mehr behaupten.
Stell Fakten und darauf folgende Lösungen rein, damit man sich was genaueres Vorstellen kann.

  14-05-2010 17:16  beginner
EU
@Naturbauer

Ein kurzes Hallo aus Texas.

Wenn wir die Gelder, die wir anderen zuschieben für uns verwenden, schauts nicht mehr so schlecht aus, oder? Oder bekommen wir in Summe mehr, als wir einzahlen? Wäre unlogisch.

Lebensmittel haben wir. Eine Mango aus Pakistan braucht man nicht zum Leben, bzw. kann sich auch leisten, wenn sie teuerer ist. Tomaten im Winter..Streitfrage.
Gewand und anderes Zeug bekommen wir ja auch. Wie zieht sich die Schweiz an? Aus der EU heisst ja nicht, alles dicht machen, keinen und nix rein und raus lassen.

Dafür ist der Goldpreis am Steigen. Für einzelne nicht schlecht. Im Ganzen wäre ich schon lange für einen Austritt, ob wir damit noch lange warten können...glaub ich nicht. Kann mir ja keiner sagen, dass die EU nicht einige sehr sehr reich gemacht hat. Die haben sich ihr Beiboot schon zu Wasser gelassen, sollte das Schiff sinken.

Hoffe ihr könnt alle schwimmen! ;-)

beginner