Kleegras-Raygrasansaat

Antworten: 1
neb 13-04-2010 06:42 - E-Mail an User
Kleegras-Raygrasansaat
hallo erstmal,

hat jemand von euch Erfahrung mit Ansaat von Kleegras oder Raygras mit einer gewöhnlichen Saatmaschine (ich meine ohne extra Kleinsamenvorrichtung).
Kann man den Samen (ca 30 kg pro ha mit ca 30 kg Hafer als Deckfrucht) mischen und
mit einer Sämaschine ausbringen? - natürlich öfter stehenbleiben und vermischen
Funktioniert das?
oder ist eine Kleinsamenstreuer / Vorrichtung zwingend notwendig?
danke für Erfahrungsberichte





traun4tler antwortet um 13-04-2010 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleegras-Raygrasansaat
Hallo spa!

Wir haben keine Probleme mit der Ansaat mit der normalen Sämaschine (Nordsten, Amazone). Der Klee rutscht sicher in der Maschine etwas nach unten, durchmischen und weniger füllen ist angebracht.
Wenn du einen Acker hast, heißt es aufpassen, daß du den Samen nicht vergräbst! Grassamen sind Lichtkeimer, das heißt wir fahren mit 0 Schardruck oder oberflächlich ausgestreut und dann walzen.
Bei der Grünlanduntersaat bin ich auch schon mit 6kg/ha gefahren. Die Abdrehprobe vorher ist natürlich notwendig. Eventuell fällt dann durch das Zusammenrütteln etwas mehr Saatgut raus.
Derzeit warten wir auf Regen sonst wächst nichts an!
Grüsse Sepp


Bewerten Sie jetzt: Kleegras-Raygrasansaat
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233843




Landwirt.com Händler Landwirt.com User