Mist in die Güllegrube

Antworten: 4
Gerste 24-03-2010 09:32 - E-Mail an User
Mist in die Güllegrube
ist es möglich Mist in die Güllegrube zu geben und diesen mit der Gülle auszubringen wer hat Erfahrung


schnorre antwortet um 24-03-2010 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mist in die Güllegrube
Hallo,
es ist möglich nur nicht zuviel sonst wird die Gülle zu dickflüssig und wie ist der Mist?
Mit langem Stroh oder Heuresten im Mist mußt du vorsichtig sei, sonst hat du beim Ausbringen Schwierigkeiten!

LG
schnorre


enzeflo antwortet um 24-03-2010 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mist in die Güllegrube
Unser gesamter Mist wird in die Güllegrube geworfen und mit der Gülle ausgebracht - problemlos. Wichtig ist ,dass während Du den Mist in die Güllegrube gibtst, der Mixer läuft. Sonst entsteht ein Haufen, den du nur mehr schwer mixen kannst. Wir haben immer Strohballen, die geschnitten sind (also eher langes Stroh). Durch den Mixer wird das Stroh soweit zerkleinert, dass es bei Gülleausbringen keine Probleme macht. Ist die Gülle zu dick, so wird sie mit Wasser verdünnt.



mostilein antwortet um 24-03-2010 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mist in die Güllegrube
hallo
wir haben denn ganzen mist in der grube habe aber eine tauchschneidpumpe alle paar wochen miche ich mal durch und duch diese pumpe wird alles geschnitten
hat for 10 duchm und 5 m tiefe nur 6 kw
würds jeden weiterempfehlen

ich mixe ich fülle und ich schwemme alle mit einer pumpe
mfg sepp


fred antwortet um 24-03-2010 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mist in die Güllegrube
ist schon möglich , aufpassen das keine größeren fremdteile "dazu kommen (ansonsten verstopft andauernd die düse )und ordentlich durchmixen ,funktioniert.


Bewerten Sie jetzt: Mist in die Güllegrube
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;231543




Landwirt.com Händler Landwirt.com User