Getreidemarkt 01-03-2010 18:19 - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
S.g. Damen und Herren!

NDR Autor Sven Jaax begibt sich am Dienstag, 02. März 2010 um 22:30 Uhr in der Doku-Reihe 45 Min auf eine Spurensuche mit provokanten Fragen: Was richten wir an, wenn wir unser Fleisch vom Bioschlachter kaufen? In dieser Sendung wird bei Gegnern und Unterstützern einer konventionellen Landwirtschaft nachgefragt, bei enttäuschten Aussteigern aus der Bioszene und erbosten Tierschützern.

NDR Autor Sven Jaax hat auch mit Visionären gesprochen, die ganz andere Formen der Tierhaltung entwickeln und so den Kompromiss zwischen Tierschutz, Umweltschutz und Verbraucherschutz suchen.

Link zur Ankündigung der Sendung: http://www3.ndr.de/sendungen/45_min/start252_sid-711431.html

Mit freundlichen Grüßen
Michael Bernscherer



179781 antwortet um 02-03-2010 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Das war insgesamt einer recht interessante Sendung. Mit Ausnahme des Lebensmittelexperten, der einen etwas verbohrten Eindruck hinterlassen hat und des Schweinehalters der mit seinem "Bio-Ausflug" nicht zurechtgekommen ist, waren die meisten Befragten um Objektivität bemüht. Da ließen sich manche interessante Diskussionen darüber weiterführen.

Gottfried


sturmi antwortet um 03-03-2010 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Respekt Herr Bernscherer, dass Sie diesen TV-Film hier hereingestellt haben. Es wiederlegt da so manches Vorurteil (Bio-Hui & Konvie-Pfui)! Die Welt der Nutztierhaltung besteht halt nicht aus einer Schwarzweißmalerei ala Biolix.
Hier der direkte Link zum Video:
http://www3.ndr.de/sendungen/45_min/videos/fuenfundvierzigminuten102.html
MfG Sturmi



biolix antwortet um 03-03-2010 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Guten morgen !

na schön, war leider nicht zu hause, gibts eine wiederholung ? ich werde mal googeln...

lg biolix


Tyrolens antwortet um 03-03-2010 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Angst vor der Wahrheit? Ober deinem Eintrag hast du den link zum Videobeitrag.




biolix antwortet um 03-03-2010 10:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
uiii danke, tiroler, kann auch sein das wir das gleichzeitig geschrieben haben, schau auf die zeit... ;-))))

Vor der Wahrheit hab ich auch noch nie angst gehabt, bin aber noch nicht zum schauen gekommen, hab einiges zum arbeiten.. ;-))

lg biolix


biolix antwortet um 03-03-2010 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Hallo !

na ja wo sind die neuen Wahrheiten tiroler ?
Sturmi das gefällt mir, das es dir so gefallen hat... ;-))

Allein bei dem "gescheiterten",wo war sein FUtter her, warum Mykotoxine ? Und allein der Vergleich mit den Wildschweinen zeigt das er noch nicht angekommen ist bei dem Biogedanken...

Polmer disqualifiziert sich mit dem das wir Futter aus China wollen, wer will das und was soll die Unterstellung ?

Na schau dir die Hollädnder an sturmi, also gehts aj doch auch konv. mit Stroh, genau das ist es und wir dürfen uns alle weiter entwicklen, bios wie konv....

Das sich halt bio leider vielleicht auch schon in zu großen Tierzahlen pro Gruppe entwicklet hat, darüber sollten wir im Biobereich wieder verstärkt anchdenken und das tun wir auch schon.. ;-))

so jetzt schau ich weiter...

lg biolix




Noro antwortet um 03-03-2010 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
wie der architekt beschreibt, was die schweine in ihrem turm so alles machen können: duschen, sonnen, sex, sich auf n kaffee auf der terrasse treffen....=) alles schön und gut, vielleicht sollte er noch musik räume einrichten und noch paar instrument da lassen, bücher wäre doch auch nicht schlecht ^^...


Tyrolens antwortet um 03-03-2010 12:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Biolix, ich weiß ja nicht wie es in deiner Welt ist, aber ich halte diese Dokumentation für recht gut gemacht, vor allem weil sie differenziert betrachtet. Ist halt doch nicht alles schwarz oder weiß.


biolix antwortet um 03-03-2010 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
komisch, aber Gentechvollspaltenschweinebauern hab ich bis zum schluß keine gesehen..
ist aber zu 90% zur zeit die konv. Produktion... doch nicht so ausgewogen das Ganze ? ;-))))

lg biolix


sturmi antwortet um 03-03-2010 15:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Der wichtigsten 2 Sätze kamen für mich zum Schluss!
"Bio oder konventionell, das ist nicht entscheidend."
"Das Wohlbefinden der Tiere steht und fällt mit dem Landwirt, der sie betreut!"
https://www.landwirt.com/Das-Wohlbefinden-der-Tiere-steht-und-faellt-mit-dem-Landwirt--der-sie-betreut,,8107,,Bericht.html
MfG Sturmi



Tyrolens antwortet um 03-03-2010 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Bio-Großbetrieb ist auch keiner vorgekommen, wohl, aber ein Demeter Betrieb, wo der Chef meinte, das Demeter quasi das einzig wahre Bio sei. Als Bio-Austria Mitglied stinkst du, Biolix, gegen Demeter ziemlich ab. Womöglich ist Bio Austria gar kein richtige Bio? Müsste man mal bei den Kollegen von Demeter nachfragen.


mfj antwortet um 03-03-2010 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30

Interessant - wieder der Hinweis, dass Bio die Weltbevölkerung nicht ernähren kann.

Wird "Essen" zum Privileg der Reichen und Mächtigen...?

Nun, das wäre ein (wohl der einzigste) Grund auf die ökologische Landwirtschaft weltweit umzusteigen. Mit einer Verknappung an Lebensmitteln sinkt bzw. verliert aber die gesellschaftliche Akzeptanz, Fördergeldern auszubezahlen.

Wie bei den Preisen - wir konventionellen Bauern sichern Euch den Anspruch auf höhere Fördergelder und zum Teil einem höheren Markterlös...
Also, brav bleiben und die Nase nicht zu hoch halten !

Ja, Tyrolens - Bio-Austria ist die "Kesselflicker Organsisation" unter den Gourmet Media-Köchen.
Zu viele Ausnahmen, zu angepasst, zu verspielt, zu wenig unterschiedlich und zu verklont mit Konvi Methoden.

Die "Softis" unter den Biobauern eben ;-))






biolix antwortet um 03-03-2010 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Oje, oje, das war klar sturmi das dir das auch gefällt, nur gibts bis dahin schon so viele Unterschiede von Bio zu konventionellen Betriebsführern inkl. eben der Methode das ich sie hier gar nicht aufzählen möchte.. ;-))

Ja tiroler, demeter ist für mich das "höchste" im Biolandbau, aber komisch, wo tun wir dann die EU Kodexbauern hin mit ihren Teilbetrieben etc. wenn Bio Austria schon sooo soooft ist..;-)

also keine Angst, ihr wollt ja gar nicht normal über die diversen Problemchen hier und da diskutieren sondern nur Eure Klischeeees bedienen... aber mir recht, ich weiß nur,d as wenn wir weiter Werbung für Flsich machen udn sich die CHinesen mal so ernähren wie wir, werden wir auf Mutter Erde kein auslangen finden, allein das genügt mir um zu wissen das wir uns anders ernähren sollten und das es dann bio auch leicht schafft, weil es mit der chemischen Industrie auf dauer keine LW mehr geben wird, wetten wir... ;-)))

lg biolix


Biohias antwortet um 14-03-2010 16:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Also ich muss etz zu dem thema mal einiges loswerden. In dem ''Film'' der von NDR gezeigt wurde kommt z.b.

1. ein Landwirt(Donhauser) als Aussteiger aus der Bioszene vor,
der sich über die Qualität der Futtermittel die er selbst produziert hat beschwert.

2.Donhauser hat mit Bio nicht aufgehört!! er ist bei einer amtlichen Kontrolle rausgeflogen, weil er in großem Stil konventionelles Futter verwendet hat!!

3.Dieser Landwirt hat den Roggen(den er an seine Zuchtsauen verfüttern wollte???) viel zu grün gedroschen und nicht trocknen lassen, soviel zur Qualität seines Futters....

4.Meiner meinung nach ist dieser Beitrag in keiner Weise Objektiv !!!

Aber naja man kann manchen Sendern mit einer Großzügigen Spende eine Freude machen...




biolix antwortet um 14-03-2010 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
sehr interessant, danke Biohias, sogar ein "Ausgeschlossener", na dann wundert mich gar nix mehr.. ;-))

lg biolix

p.s. und das er beim eigenen Futter auf die Futterquälität schimpft ist ja merh als... ;-)))


Bewerten Sie jetzt: TV-Tipp: Glückliches Biotier? NDR am 2. März um 22:30
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;227175




Landwirt.com Händler Landwirt.com User