Forstpflanzen unter Buchen

Antworten: 8
fritz270 11-02-2010 09:20 - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
Hallo!
Habe seit Jahren ein kleines Problem. Habe ein Waldgrundstück das ca. 150 m an ein Nachbargrunstück grenzt. Dort steht in einer Reihe sehr alte Buchen, deren Äste 10 m weit zu mir herüberragen. Bei mir stehen Fichten, aber unter dem Schirm der Buchen wächst gar nichts. Das Grundstück ist ein sehr schöner Südhang. Welche Bäume könnte ich dort anpflanzen?
lg Fritz



agrosol antwortet um 11-02-2010 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
Hallo!
Würde Narchbar Fragen ,ob er nicht die Äste abschneidet.Unter Buche wenn kein Licht auf den Boden kommt wird kein Baum gut wachsen.Nachbar soll zuerst Buche fällen damit bei dir was wächst.


FraFra antwortet um 11-02-2010 09:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
tanne!


Schaf_1608 antwortet um 11-02-2010 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
Ich würde dir auch zu Tannen raten, zwar werden sie unter dem Schirm der Buchen nicht gut wachsen, doch kommen sie mit wenig Licht zurecht, und sobald die Buchen gefällt wurden schießen sie richtig los..... Warum ist es nicht möglich mit dem Nachbar zu sprechen? Wenn du sagst die Buchen sind alt, dann werden sie wohl auch Hiebreif sein....
glg


fritz270 antwortet um 11-02-2010 11:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
Die Buchen wären auch schon längst hiebreif. Leider möchte sie mein Nachbar aber nicht wegtun-keine Ahnung warum. Er hat mir aber auch schon angeboten ich kann die Äste abschneiden. Würden die Buchen das denn aushalten? Und wenn - es ist ein relativ steiler Hang. Mit der Leiter ist´s mir zu gefährlich und jeder andere technische Aufwand (Kranhebebühne ) kann gar nicht hinfahren und würde sich nie rechnen.
Kann man unter Buchen Buchen pflanzen?


Schaf_1608 antwortet um 11-02-2010 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
Du könntest die Äste mit einem Hochentaster abschneiden.... Wenn du ihn allerdings nur einmal brauchst ist ein kauf übertrieben.... Vl kannst dir einen ausleihen....
Wie dick sind die Äste den? Über 5cm wird es für die Buchen sicherlich nicht gut sein, wenn dann solltest du auf jeden Fall etwas auf die Schnittflächen streichen, aber nicht ganz bis zur Rinde hin, immer einen halben cm freilassen...
Beim Abschneiden der Äste musst unbedingt einen Entlastungsschnitt setzen, und so arbeiten, dass ein Stumel beim bBaum bleibt den du dann sauber abschneiden kannst, wenn das Gewicht des Astes weg ist....
glg


Nuss antwortet um 11-02-2010 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen


Unter einer Buche wirst du mit Sicherheit keine Buchen pflanzen müssen, da wenn die großen gefällt sind sowie die Naturverjüngung angast und gedeiht!

Denn wen du sagst es sind große Buchen entlang der Grenze, wird es wahrscheinlich nur so von Buchensamen nur so wimmeln, und ein paar von denen werden dann schon anwachsen!

Mach dir keine Gedanken um die Vermehrung sondern eher wie du die lästigen Buchen weg bekommst!


Meine Meinung


Baumabtragungen antwortet um 13-05-2010 01:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstpflanzen unter Buchen
@ fritz270.... Hallo fritz. Am Besten setzt unter Buchen wiederums Buchen. Da die Buche eine Schattbaumart ist und auf kalkigen Böden gedeiht. Das Aufforsten mit der Tanne, würde ich dir nicht raten, da die Tanne extremst pflegebedürfdig und extremst gefährdet (Verbiss> Konzentratselektierer, Rindenbrandgefahr bei Freistellung, Tannentrieblaus, usw.) und das wiederum führt zu hohen Schutzmaßnahmen und Kosten. Daher ist es am besten du setzt Buchen unter Buchen sofern keine Naturverjüngung vorhanden ist. Zwei weitere Tipps, die Buchen solltest du eng setzten und nicht Freistellen, sie halten ohne weiters 30 Jahre im kompletten Schatten aus.
glg Baumabtragungen


Bewerten Sie jetzt: Forstpflanzen unter Buchen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;223672




Landwirt.com Händler Landwirt.com User