GVO Erhebung bzw. Kontrolle für Milchbauern

Antworten: 1
Summer69 19-01-2010 14:20 - E-Mail an User
GVO Erhebung bzw. Kontrolle für Milchbauern
Hallo ! Wie gehts euch mit den GVO Kontrollen für die Molkerei ?
Gibt es viele Risikoeinstufungen ? Wie werden die Erhebungen durchgeführt ?
Mein Futtermittellieferant beklagt sich schon wegen der Mindereinahmen bzgl. GVO - hältigen Kälberstartern, Legekombis und Schweinefuttermittel.
Welche Futtermittel ich meinen Schweinen, Kälbern oder Hühnern gebe wird doch wohl egal sein, die GVO Verordnung gilt ja nur für die Milchkühe - oder nicht ?

MfG


jacky65 antwortet um 19-01-2010 15:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
GVO Erhebung bzw. Kontrolle für Milchbauern
Grundsätzlich hast du recht, es geht NUR um die Milchkühe.
Du hast aber mehr Gefahrenpotential am Hof, wenn du die Hühner oder Schweine nicht GVO-frei fütterst und musst daher die Lagerung nachweislich und exakt trennen, mehr Dokumentationsaufwand betreiben und Du hast mehr Erklärungsbedarf bei einer Kontrolle. Wenn Du alles gut handeln kannst und du deine Schweine und Hühner umbedingt mit GVO füttern möchtest, dann mach es. Ich machs nicht oder zumindest nicht, was die hauptkomponenten angeht und da gehört KF dazu.

Mir ist zu Ohreen gekommen, dass es in Salzburg kaum und immer weniger Betriebe mit Risikoeinstufung gibt.


Bewerten Sie jetzt: GVO Erhebung bzw. Kontrolle für Milchbauern
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;219552




Landwirt.com Händler Landwirt.com User