caramella 08-12-2009 14:05 - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Kann mir wer sagen was alles Anzeichen für MMA sein können, welche Symtome auf jedenfall auftreten, was sein kann,aber nicht muss??? oder gibt es eine andere Krankheit mit gleichen oder ähnlichen Symtomen?

caramella


palme antwortet um 08-12-2009 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?

Vielleicht hilft Dir das weiter .

http://de.wikipedia.org/wiki/Mastitis-Metritis-Agalaktie




apfel11 antwortet um 08-12-2009 16:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo Caramella!

Beschreib uns mal die Symptome bei deinen Sauen, dann können wir vielleicht weiterhelfen. Fieber, Ausfluss, geringe Milchleistung, beeinträchtigter Allgemeinzustand, Ferkelverluste, geringe Milchleistung, Haltung, Rohfaserkomponenten im Futter???

Nach meiner Einschätzung ist sehr oft die Haltung und die Fütterung schuld an MMA - bei mir war/ist es zumindestens meistens der Fall.

LG Werner







Sau007 antwortet um 09-12-2009 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Servus Caramella!

im Netz findest du von Dr. Stein einige Artikel zu MMA. Brauchst nur MMA und Dr. Stein im Google eingeben und dann findest jede Menge MMA-Lesestoff. Ich persönlich empfehle dir auch den Artikel "Den Darm der Sauen in Gang halten" darin sind auch sehr viele nützliche Tipps enthalten. findest auch übern Google.

LG Sigi


caramella antwortet um 11-12-2009 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Wir habe nicht viele Sauen (ca 30) und ich habe auch noch nicht lange mit ihnen zu tun, mir kommt nur vor dass verhältnis mässig viele (pro Gruppe min. 1, bei 5-8 Sau /Gruppe) in den ersten 2-3 Tagen entweder zu wenig milch haben oder fieber(aber nicht viel) oder nicht fressen oder erst nicht fressen und dann zu wenig milch haben. Ich helfe mir damit das wenn ich am 2 tag sehe das die ferkel nicht schön ausschauen oder abnehmen zum tierarzt fahre und ferkelmilch hole . weil mein Mann meint unsere Sauen haben kein Milchfieber.

Danke für die Hinweise wo ich im internet info finde!!

LG Caramella


ANDERSgesehn antwortet um 11-12-2009 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?

probiers mal mit WASSER!!!

-_____________________________________________________________-

der körper besteht aus den größten teil mit wasser.
die milch besteht wieder der größten teil aus wasser.
jede zelle braucht wasser um nährstoffe zu transportieren.
jede zelle im körper ist ein kleines atomkraftwerk, dass gekühlt werden muß

wenn also zu wenig wasser dem lebewesen zugeführt wird, muß wasser von zelle zu zelle umgeschichtet werden, dadurch entsteht energie, die abgeführt werden muß (fieber). also eine kettenreaktion von vielen kleinen atomkraftwerken.

also wenn ein zuchtschwein bis zu 30 liter milch pro tag produziert , wird wasser benötigt. und zwar bis zu ~60 liter wasser täglich!!

ich, persönlich, halte von dem gesetz dass tiere ständig wasser zu verfügung haben nicht viel.
es ist bewiesen das ein durchschnittlicher tränkenippel eine zu kleine durchflussleistung hat. eine säugende zuchtsau würde dadurch mehr als einer stunde brauchen würde um ihren wasserbedarf zu decken. nur dem zuchtschwein ist es zu LANGE, und legt sich frühzeitig wieder nieder, obwohl man nach gesetz und tierschutz gehandelt hat. - 3mal täglich bis zu 20 liter ohne ständiger wasserverfügbarkeit, wie das gesetz vorschreibt, wäre eindeutig besser zum schutz der tiergesundheit. tja, dass haben uns leider die unwissenden tierschützer eingebrockt.

weiters empfehle ich dir, wenn mma-probleme um die geburt eintreten, das futter und deren strategie zu ändern.

dh. mehr gerstenschrot, weniger energieprodukte, weniger eiweißprodukte, mehr quellendes rohfasermaterial, säureprodukte (buttersäure,propinsäure, ameisensäure usw) einsetzen (auch der ph-wert im verdauungstrakt muß passen) und vorsicht mit dem ca - p - verhältnis. zu hoher ca-anteil ist auch förderlich für mma. kurzum tragendfutter mit bis zu 50%reinen gerstenschrot (eventuell mit weizenkleie) zu mischen. die futterkurve ab ca 111 trächtigkeitstag bis zur geburt ca max 1kg/tag mit diesen futter zu füttern (hier empfehle ich auch diese futtermenge einmal zu wiegen, sind ca 5 handvoll/tag). sowie min. 3-5 tage danach, wobei die menge gesteigert werden kann und mit dem säugefutter überschnittten wird. wichtig, die reduzierte futtermenge soll durch ein vielfaches an wasser ersetzt werden!

vielleicht kannst du mir deine futterkurve und die futterrezeptur zukommen lassen, oft sind dort grobe mängel, die leicht zu beheben sind.

liebe caramella, das war zwar keine antwort auf deine frage. ich persönlich bin für lösungsansätze, die zum erfolg führen. ohne mma lebt´s sich leicht, und dass schon viele jahre.

werner, wie geht´s deinen eber? - schon von der krankheit erholt?

lg
ANDERSgesehn.




apfel11 antwortet um 12-12-2009 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo Caramella & Andersgesehn!

Ich kann den Ausführungen von Andersgesehn nur zustimmen. Das Futterangebot würde ich nicht so drastisch zurücknehmen wie Andersgesehn, weil die Tiere gerade in den letzten Tagen einen höhen Nährstoffbedarf haben - aber ein voller Darm "gebärt" nicht gern - da muss ich Andersgesehn schon zustimmen.

Schau dir deine Rohfaserversorgung an und prüfe ob genügend quellfähige Rohfaserkomponenten im Futter sind (Trockenschnitte bzw. Zuckerrübenpeletts sind in hohen Mengen nicht unbedingt geeignet - hoher Kalziumgehalt). Von den Futtermittelberatern wird im Tragendfutter oft ein Mineralfuttergehalt von 2,5-3 % empfohlen und der ist meist eindeutig zu hoch, weil du dann zuviel Kalzium im Futter hast - hoher pH-Wert vom Harn .....! Im Internet findest du sicherlich auch eine Bewertungsmethode für dein Futter - google nach der Kationen-Anionen-Bilanz (KAB).

Als gute Lektüre für "Anfänger und auch Profis" empfehle ich dir auf der Homepage www.lfl.bayern.de dann auf Tierernährung - Schwein - Futterberechung Schwein klicken und dann lade dir die Datei herunter und lies dir dieses Werk einmal durch und darin findest du jede Menge von Informationen zu den Bedarfszahlen der Schweine, Infos zu den Futtermitteln usw. - wenn du wo Fragen hast, dann helfen wir dir gerne hier weiter!

Ich kenne MMA-Erkrankungen auch sehr gut und 1-2 Ferkel sind dann meist verloren bzw. verkümmern und die Wurfentwicklung lässt dann auch zu wünschen übrig. Wenn ich Probleme bei einer Sau habe, füttere ich vom Lagerhaus einen Milchaustauscher - damit funktioniert es auch einwandfei.

LG Werner

PS: Hallo Andersgesehn - mein Eber ist wieder halbwegs fit :-). Ich hab mich noch gar nicht erkundigt, wie es deinem Nachwuchs geht - ich hoff der erfreut sich auch bester Gesundheit!!


caramella antwortet um 13-12-2009 15:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo!
Vielen Dank für eure Hinweise! Wir haben nur ein Zuchtenfutter, und bis vor einigen Monaten auch kein Problem damit. Aber wenn ich eure Meinungen so lese und auch was so in den Zeitungen steht, ist es vermutlich an der Zeit das zu endern.
Und das klingt schon nach Milchfieber was unsere Sauen haben, oder???

LG, caramella


apfel11 antwortet um 14-12-2009 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo Caramella!

Wie schaut dein Universialfutter aus - schreib uns die Komponenten und das Mischungsverhältnis auf. Wenn du 30 Zuchtsauen hast, dann würde ich schon eine andere Ration bei den säugenden Sauen machen, weil du sonst nur eine Kompromisslösung hast und die tragenden Sauen über- oder die säugenden unterversorgst.

LG Werner


caramella antwortet um 14-12-2009 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo,
Also eine Mischung enthält: 15% Triticale, 2% Bierhefe, 4% Prämix 7000 komplett/Z, 13& HP Soja, 66%Gerste.
Prämix Inhaltsstoffe :20%ca,7%p,5%na, 1%mg,3,5%Lysin,3%Methionin
Zusammensetzung (in%):30.5 Calciumcarbonat,18.8 Calcium-Natrium-Phosphat,15.1 Monocalciumphosphat, 10.5 natriumchlorid, 10.0 Apfeltrester entpektiniert, 2,4 Zuckerrübenmelasse, 1,4Magnesiumoxid
hab ich jetzt das richtige geschrieben? hatte versucht den Aufkleber einzu scannen, wollte mein computer aber nicht weiter bearbeiten!
Und wir haben im Wartestall und Abferkelstall Tröge mit Aqua-Level, also glaube ich das nicht die Wassermenge ein Problem ist.
Und vom kot der tiere her müsste im Darm auch alles passen! Also mit verstopfung oder ähnlichem sind mir noch keine Probleme aufgefallen.
Lg caramella



apfel11 antwortet um 14-12-2009 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo Caramella!

Auf den ersten Blick schaut diese Ration wie eine Ration für säugende Sauen aus und die ist für die tragenden Sauen viel zu üppig. Abgesehen von den Kosten, hat die Ration mit Sicherheit mit 4 % Mineralfutter zuviele Aminosäuren, Kalzium und Phosphor. Wenn du die Sauen während der Trächtigkeit mit Kalzium ständig überversorgst, dann funktioniert die Mobilisation von Kalzium aus den Knochen während der Geburt nicht mehr richtig und die Folge sind Wehenschwäche, MMA, Milchmangel usw.!!

Wahrscheinlich werden deine Sauen auch nicht in der richtigen Körperkondition sein und etwas zuviel Fett mit deiner Ration aufbauen und dann sind MMA-Probleme auch vorprogrammiert. Wie schauen deine Sauen aus?? Im Internet findest du ein Beurteilungsschema - such im Google nach "Body Condition Score"

Als erste und einfachste Maßnahme gegen dein MMA-Problem würde ich eine Futterration für tragende Sauen machen. Die Futterkosten der Sauen spielen bei der Ferkelproduktion eine große Rolle und mit einer zweiten Mischung für tragende Sauen kannst du bei 30 Zuchtsauen schon eine Stange Geld sparen.

Meine Ration für tragende Sauen schaut folgendermaßen aus - nur damit du einen Vergleich hast - nicht zur Empfehlung:

5,0 % Sonnenblumenpresskuchen (Achtung Mykotoxine)
4,5 % Weizenkleie (Achtung Mykotoxine)
3,0 % HP-Soja
0,7 % Fischmehl
3,0 % Zuckerrübenpeletts (Trockenschnitte)
1,9 % Mineralfutter
0,5 % Rapsöl
ca. 82 % W-Gerste rohfaserreich


Die Ration für säugende ist deiner sehr ähnlich, nur dass ich da auch noch mit Fischmehl arbeite und etwas Futteröl.

Versuche mit dem vom Moderator empfohlen Rechner deine Ration zu erfassen und als Orientierungswert gibst du die Futterkurve für "niedertragende Sauen" ein.

Hoffe, dass wir dir hier etwas weiterhelfen können.

LG Werner






ANDERSgesehn antwortet um 14-12-2009 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?

hallo ihr beiden!

also eines vorweg, ich bin kein freund von calziumcarbonat ( caco3, oder auch bekannt unter kohlensaurer futterkalk). jener hat sehr hohe pufferkapazität, dh. die k-a-b ist in meisten fällen nicht ausgewogen, dass wiederum der hauptverursacher von mma ist. eine kombination mit zu wenig wasser noch mehr! jedoch wird gerne caco3 von futtermittel firmen eingesetzt, weil es der kostengünstigste ca-träger ist. so nebenbei, calziumformiat ist der beste ca-träger fürs tier, zum finden in sehr guten ferkelmineralstoffmischungen.

caramella probier´s doch einmal mit einer zusätzlichen gabe wasser zu den fütterungszeitpunkten! (aqua-level bringt leider auch nicht die gewünschte wassermenge in der zeit). - wie du geschrieben hast ist auch die konsistenz des kotes sehr wichtig. er sollte immer leicht flaumig sein.

apfel, caramella´s mineralstoff ist ein 4%er. jedoch sieht mir es mehr nach einen 3%er mit einen 1% rohfaser aus. somit eigentlich ein standardprodukt. über die richtige zusammensetzung von von essentiellen eiweißen läßt sich streiten, weil es viele verschiedene theorie gibt. persönlich bin ich ein fan zb. bei einen 3%-säugendmineral für mindesten 8% lysin. die nordeuropäer arbeiten schon länger erfolgreich mit 10%-lysin.

fischmehl/heringmehl sollte für normal nicht unter 2% eingesetzt werden und bei zu zucht schweinen ein muß!

einheitsfutter geht. wenn man die 3x3er regel beachtet. 3tage vor bis 3 tage nach der geburt 3 handvoll futter 2-3 mal täglich.

zum thema rohfaser zum lesen hier ein link, seite 4 und 5:

http://www.biomin.at/cms/biomin_at_de.nsf/(ynDK_FileContainerByKey)/PDF/$FILE/NTF_1_2009.pdf?Open

meine tragendrezeptur:
2,5% mineral, 2% fischmehl, 6% soja44, 0,5%futteröl 3%rohfaser (melasse, leindotterextraktkuchen, orangenschale, lignocell), 20% ccm und rest zweizeilige wintergerste

meine säugendrezeptur:
3%mineral, 3%fischmehl, 16% soja44, 2,0%futteröl, 2,5% rohfaser (apfeltrester, leindotterextraktschrot, lignocell) 50% ccm rest 2-zeilige wintergerste

absetzfutterrezeptur wird dem säugenfutter 2%fischmehl beigemengt und 10 tage mit 3,6kg einmal pro tag gefüttert gefüttert, für schlechter konditionierte tiere wird der prozentsatz von der tagesmenge erhöht.

geburtsvorbeitungsfutter wird dem tragendfutter 10% weizenkleie beigemengt, jedoch gibt es vereinzelt tiere die diese ration nicht mögen und werden dann in die tragendfutterkurve umprogrammiert.

bei mir laufen parallel 3 tragendfutterkurven (für normal-, gut- und schlecht kontitionierte tiere. den die rückenspeckdicke entscheidet immer wieder über den erfolg).

ich hoffe es hilft dir weiter.

lg
ANDERSgesehn.




ANDERSgesehn antwortet um 15-12-2009 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?

in der schnelle habe ich vergessen, dass beim säugendfutter sind 0,5%fischöl (wegen der omegafettsäure3) durch 0,5%futteröl ersetzt. sowie bei säugend und tragend ist auch noch jeweils 0,4% säureprodukte ( wegen der ph-wert regulierung) enthalten.

lg
ANDERSgesehn.




caramella antwortet um 16-12-2009 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
hallo,
und wie viel wasser soll eine sau dann zum futter bekommen? ich habe einmal einen aqua- level höher gestellt weil ihn eine sau immer verstopft hat mit ihrem futter und die hat dann ihre ration nicht mehr gefressen (vor lauter wasser) da hab ich ein stunde später noch immer wasser und schrot im trog gehabt, war eindeutig zu viel wasser!!!
Unsere sauen schauen eigentlich gut aus, manche sind beim/nach dem säugen zu dünn, habe jetzt einmal eine schaufel voll schrot gewogen und glaube dass unser sauen mit vielen ferkeln einfach zu wenig bekommen haben, ist halt schwierig wenn die säugenden sauen seit 30 jahren 2schaufeln bekommen da etwas anders zu machen.
lg c


apfel11 antwortet um 16-12-2009 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
was sind MMA Symtome?
Hallo Caramella!

Die Wasserversorgung ist zwar sehr wichtig und auch notwendig, aber ganz klar, wenn du den aqua-level zu hoch einstellst, wird die Sau irgendwann kapitulieren und nicht mehr fressen bzw. saufen, weil sie nicht ans Futter kommt, sondern immer nur Wasser hat. Ich geb den Sauen ca. 3x täglich beim Füttern 5-6 Liter Wasser in den Trog auf das Futter und die Nippeltränker sind auf hohen Durchfluss eingestellt.

Sind deine Sauen beim Abferkeln in Abferkelkäfigen?? Wenn du mit deiner Ration nämlich auch noch die Bewegung einschränkst, kann ich mir gut vorstellen, dass es Probleme gibt - meiner Meinung liegt das Problem an deiner Futterration (Rohfasermangel, Kalzium-/Phosphorüberversorgung, Leberbelastung durch hohen Eiweißgehalt, Kotkonsistenz kritisch prüfen!!) und wenn es auf deinem Betrieb fest eingefahrene "Sitten" gibt, dann kannst du sicherlich mit der Kosteneinsparung argumentieren - immerhin fressen die Sauen in der Trächtigkeit den Löwenanteil des Futters.

Bezüglich Futterversorgung - wir schauen natürlich, dass wir soviel Futter wie nur möglich in die Sauen bekommen, damit die Milchleistung passt. Aber gerade in den ersten Tagen nach der Geburt ist die Milchleistung noch nicht sehr hoch und die Sau müsste genügend Milch produzieren - MMA heißt meistens, dass du dich von 1-2 Ferkel verabschieden kannst, wenn das bei dir der Fall ist, dann hol dir schnell einen Fütterungsberater von der Landwirtschaftskammer (sind gratis - glaube ich) und der beratet dich unabhängig und schaut sich deinen Betrieb an, wo die Probleme liegen können.

Die Rationen von Andersgesehn sind schon absolute "Profirationen" für sehr leistungsstarke Betriebe und Schritt für Schritt kommst du dort sicherlich auch hin, wenn du an allen Optimierungsschrauben drehst bzw. wenn dich dein Umfeld auch daran drehen lässt!! Kopf hoch, fleißig weiter in diversen Zeitschriften informieren und hier mit uns fachsimpeln, dann lernst du und auch wir noch jede Menge dazu.

LG Werner





Bewerten Sie jetzt: was sind MMA Symtome?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;211033




Landwirt.com Händler Landwirt.com User