Antworten: 11
  26-11-2009 14:06  steyr658
Motor dreht hoch
Hallo, seit kurzer zeit dreht der Motor unseres Steyr 658 plötzlich selbstständig hoch, das problem tritt unter last als auch am stand auf. Was kann die ursache sein

Mfg Steyr 658

  26-11-2009 17:35  JAR_313
Motor dreht hoch
hallo

Treibstoffzufuhr funktioniert nicht ordentlich
Treibstoffschläuche durchblasen und Tank ansehen
Filter tauschen
Wenn das nicht hilft die Einspritzpumpe ansehen lassen

mfg josef

  26-11-2009 18:43  zog88
Motor dreht hoch
Als erstes die beiden Dieselfilter tauschen und den Vorfilter im Schauglas reinigen. Wenn der sehr verdreckt ist kannst auch gleich den Tank herausnehmen und anständig waschen sonst hast das Problem bald wieder.
Nach dem tauschen und reinigen nicht vergessen ordentlich entlüften sonst geht nix mehr.
Auch das Gestänge prüfen ob die Feder ordentlich in den Leerlauf zurückzieht.

Wenn das keine Besserung bringt ab zum Landmaschinenmechaniker der sollte dann die Einspritzpumpe prüfen.

  26-11-2009 19:06  huhe
Motor dreht hoch
bei mir war nur die Dieselpumpe kaputt,du merkst es wenn du nicht mehr entlüften kannst
kostet als zubehör ca. 50 Euro


  26-11-2009 19:27  jlechner
Motor dreht hoch
Hallo Die Einspritzpumpe hat einen Hydraulischen Drehzahl Regler das heißt die Drehzahl wird mit Kraftstoffdruck geregelt ist die Kraftstoffversorgung nicht in Ordnung dreht der Motor
unkontrolliert hoch Dieselfilter erneuern Vorreiniger reinigen
solte der Vorfilter nach kurzer zeit wieder verstopft sein hast du mikroorganismen im Tank
verunrenigung im vorfilter ist schwarz und zäh wie dicker schleim

  27-11-2009 09:45  steyr658
Motor dreht hoch
Danke für eure schnellen hilfe, ich werde es gleich in Angriff nehmen

  27-11-2009 15:00  steyr658
Motor dreht hoch
Das problem war das im ablasshahn ein dreckpfropfen steckte, bei der gelegenheit habe ich auch gleich beide filter erneuert.

nochmals danke
mfg Steyr 658

  27-11-2009 21:56  bauernbua
Motor dreht hoch
Hallo jlechner,
was meinst Du mit Mikroorganismen im Tank - gibt es die wirklich?? Ich hatte nähmlich voriges Jahr bei meinem Traktor zweimal hintereinander die Filter wechseln müssen, da diese immer mit so einem zähen Schleim verlegt waren. Habe dann auch den Tank gereinigt, weil ich dachte ich habe was falsches getankt. Seitdem habe ich Ruhe mit den Dieselfiltern.

  27-11-2009 23:21  schellniesel
Motor dreht hoch
Das kommt vom beimengen des Biodiesels und bei falscher Lagerung des Diesel.
Mfg schellniesel

  28-11-2009 12:14  zog88
Motor dreht hoch
Das ist nur begrenzt korrekt.
Es gibt in vielen Schmierölen und auch im Dieselkraftstoff Pilze, Bakterien und Häfen die sich dort vermehren können wenn sie die richtigen Bedingungen dazu bekommen. Das heißt im Klartext Wasser. Dazu genügt schon die normale Tag-Nacht Temperaturschwankung um dem Diesel Kondenswasser zuzufügen der sich dann am Tankboden sammelt und im dem die besagten Bakterien etc sich vermehren.
Es tritt dann auf das sich eine dunkle, schleimige Ablagerung am Tankboden und Wänden ansetzt die erstens die Kraftstoffleitungen verlegen kann wenn sie dorthin gelangt und auch eine gewisse Korrosion durch die Stoffwechselprodukte der Bakterien hervorrufen kann.

Also möglichst sauberen Kraftstoff tanken und die Maschinen nicht so im Freien abstellen das sie großen Temperaturunterschieden ausgesetzt sind was in erster Linie Kondenswasser in den Diesel bringt.

  29-11-2009 19:39  schellniesel
Motor dreht hoch
@zog
"Nur bedingt korrekt"
Hab das gleich wie du ausgesagt nur eben sehr vereinfacht. Für jeden Verständlich!

Biodiesel ist da etwas anfälliger und bildet schneller Mikroorganismen als Herkömmlicher Diesel:
Biodiesel ist hydroskopischer als Fossiler Diesel. Durch falsche Lagerung, sprich nicht gleichbleibende Temperatur,bildet sich Kondensat das der Diesel eben aufnimmt das wiederum begünstigt die Bildung der Mikroorganismen.
Mfg schellniesel

  30-11-2009 18:12  zog88
Motor dreht hoch
Wunderbar, schöner hätt ich es selbst nicht sagen können :-)