Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010

Antworten: 10
Waldtanne12 01-11-2009 19:44 - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
hallo ,

Ich möchte im nächsten Jahr eine eigene Hackschnitzelanlage mit eigenem Gebäude mit Lagerraum anschaffen..
Welche Anlage ist für mich zu empfehlen?
Habe ca. 350 m2 Wohnfläche auf 2 Etagen mit einer Raumhöhe von ca. 330 cm . Wie stark muss die Anlage sein? im 2. Stock ca. 2,70 m hoch.
Wie schaut es mit den Anschaffungskosten aus? Heizwerk mit Schnecke, und Lagerraum und Pufferspeicher und Rohrleitung?

Ich würd mich auf Eure Antworten sehr freuen!

MfG
Waldtanne



Steyr548 antwortet um 01-11-2009 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Hallo Waldtanne
Wir haben eine Anlage von Sommerauer & Linder und sind damit seit vier Jahren sehr zufrieden. Selbstverständlich gibt es auch andre Produkte würde jedoch auch darauf achten, dass die Firme welche die Installation ausführt in der nähe ist. Deine Frage nach dem Wärmebedarf kann ich dir so nicht einfach beantworten, da hier viele Faktoren zu berücksichtigen sind.
- Hast du heute schon eine Zentralheizung und welche Leistung in Kw ist heute eingebaut
Bei einer Schnitzelheizung wird die Wärme bedarfgerecht erzeugt. Daher wird der Heizkessel eingeschaltet, wenn die gewünschte Raumtemperatur nicht mehr anliegt. In der Regel sollten daher keine Pufferspeicher notwendig sein ausser du kannst diese von der bestehenden Heizung weiter verwenden.
Welche Wärmeverteilung hast du den heute schon installiert Radiatoren oder Fussbodenheizung?



Waldtanne12 antwortet um 01-11-2009 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
ja hallo

ich heize zur Zeit mit dem Strom ... deswegen muss ich ja ganz Null anfangen... es ist nicht so leicht für mein Haus zu installieren...

MfG
Waldtanne


Steyr548 antwortet um 01-11-2009 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Hallo Waldtanne
Nun wir hatten in unserm 200 Jahre alten Haus bis vor 15 Jahren auch keine Zentralheizung. Nun, da heute das Haus mit Strom geheizt wird, hast du doch einen guten Anhaltspunkt betreffend dem Wärmebedarf. Jeder Elektroradiator hat vermutlich ein Typenschild was für Leistung er hat.
Die nachträgliche Installation der Rohrleitungen ist mir der umsichtigen Planung auch kein Beinbruch. Hast du noch mehr Informationen?



Waldtanne12 antwortet um 01-11-2009 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
ja ich wohne im 100 Jahren altem Haus...jeder raum hat einen Nachtspeicherofen. bei dem Projekt muss ich jede Räume neue Rohre verlegt werden. Die Öfen sind ca. 35 Jahre alt.

Werd demnächst eine Hausplanung durch den Installateur machen lassen.. Es kostet ja für mich viel Geld in die Heizungplanung... ich schätze auf 100.000 Euro Kosten für Heizung und ....


Steyr548 antwortet um 01-11-2009 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Hallo Waldtanne
Ohne genau den Grundriss und Raumaufteilung vom Haus zu kennen, würde ich meine, dass dein Budget etwas grosszügig ausgelegt ist.
Kann dir gerne mal ausserhalb vom Form meine Erfahrungen und Kenntnisse weitergeben.
Grüsse aus der Schweiz



ducjosi antwortet um 02-11-2009 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Hallo Waldtanne!

Du schreibst derzeit wird mit Speicheröfen geheizt. Vermutlich mit Nachtstrom, dann sollte auch ein eigener Zähler für den Nachstrom vorhanden sein. Von diesem kannst die verbrauchten kWh für die Beheizung ablesen, bzw. von den Jahresabrechnungen den Jahresverbrauch in kWh.
Der wiederspiegelt allerdings die aktuellen Heizgewohnheiten, falls in Zukunft sich die Heizgewohnheiten ändern schlägt sich das wiederum in den Energieverbrauch nieder.
Dies bereinigt um den Wirkungsgrad der Speicheröfenbeheizung dann hast Du den netto Heizenergiebedarf für dein Haus, daraus kannst dann auch schon die notwendige Heizleistung errechnen.
Dies sollte aber eigentlich alles dein Installateur auch machen, oder willst es kontrollieren?
Bei der Summierung der Leistungen der Speicheröfen könnte es sein dass etwas zuviel Leistung daraus resultiert --> Überdimensionierung.
Würde auch eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung im Sommer und der Übergangszeit in betracht ziehen. Die Hackgutkessel sind zwar sehr komfortabel da sie bei Bedarf selbst zünden die Pufferspeicher oder Boiler durchheizen und dann wieder ausgehen, dass sind allerdings ungünstige Betriebszustände die die Lebensdauer und Wartungsaufwand negativ beeinflussen können.

Hoffe etwas geholfen zu haben
mfg
ducjosi


Waldtanne12 antwortet um 02-11-2009 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Ja hallo
ja es stimmt ich heisse mit automatik mit dem tag und nachtstrom.... ja es ist ja zuviel überdimensioniert.

ja ich werd vielleicht eine Solaranlage oben am Dach errichten für die Warmwasserversorgung im Sommer. Bei uns in der Steiermark ist ja für Neubauten sogar im nächsten Jahr (!) vorgeschrieben.... aber für Altbauten nicht...

Werde im nächsten Winter mit Hackschnitzel einheizen.. ich freue mich schon drauf...

MfG
Waldtanne



frank100 antwortet um 05-11-2009 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Hallo
Bei einem Altbau geht man von 0,12kw pro m² aus wären bei dir 350*0,12=42kw.
Neubau 0,08kw pro m² 350+0,08=28kw.



Gstettnbauer antwortet um 05-11-2009 09:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
ich würd mir die ganze installation in einem alten haus sparen.
die elektroöfen würde ich erneuern und für das gesparte geld (hackschnitzelanlage+Heizhaus..) würde ich mir eine große Photovoltaikanlage aufs dach zaubern lassen. im winter machst dir dann den strom für die heizung selber und im sommer speißt ein und bekommst sogar a bisser a geld dafür.
müßte natürlich genau ausgerechnet werdne.....


Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzelanlage Projekt für Jahr 2010
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;204762




Landwirt.com Händler Landwirt.com User