Maschinenring FLUCH oder Segen

Antworten: 66
  17-10-2009 18:38  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Würde mich mal interesieren was ihr vom MR haltet! Bei uns in der Landeshauptstadt von NÖ
wird dieser Verein immer dreister und arbeitet mit Mafia änhlichen methoden! Würde mich mal interesieren wies da bei anderen aussieht!!
LG

  17-10-2009 19:27  alois861
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ich bin eigentlich zufrieden, solltest einmal näher drauf eingehen, was bei euch geschieht, dass der MR mit mafia ähnlichen Methoden arbeitet, würde mich sehr interessieren.
L.G.

  17-10-2009 20:08  biolix
Maschinenring FLUCH oder Segen
Na ich glaub kerndl du meinst die ganzen maschinengring leasing geschichten, dazu möcht ichmich nicht äussern, jedoch glaub ich das die Grundidee super war und wie sie nun bei uns auch mit Gemeinschaftsmaschinen weitergeführt wird ( Miststreuer, Güllefaß etc. ) auch sehr gut...

lg biolix

  17-10-2009 20:24  Heimdall
Maschinenring FLUCH oder Segen
Die Grundidee ist gut, und sollte unter den Bauern im kleinen so geführt werden.
Könnten sich manche nen riesen haufe Kohle sparen.
Lg


  17-10-2009 20:29  Hirschfarm
Maschinenring FLUCH oder Segen
Beim Mr Service wird der Drang von Landwirten sich auf Kosten der eigenen Substanz auszubeuten intelligent ausgenützt. Die Konsequenz ist daß Gewerbetreibende Aufträge an den Mr Service verlieren. Sozusagen Bauerndumping.
Beim klassischen Mr ist es meistens so, daß der Arbeitende Landwirt auf den Feldern des Auftraggebers billiger fährt als auf seinen eigenen, da die Maschinenselbstkosten viel zu niedrig angesetzt sind.

  17-10-2009 20:43  helmar
Maschinenring FLUCH oder Segen
Wie schon Biolix meinte, die Grundidee ist sogar verdammt gut, aber die Auswüchse MR-Leasing sind gelinde gesagt, schon ein starkes Stück.........aber ich habe vor Jahren schon mal den Verdacht geäussert, dass man, indem man dem Bauern Arbeit über MR Leasing bietet, diese armen Hascherl vor den Gewerkschaften und Betriebsräten in den Firmen schützen will...
Mfg, helmar

  17-10-2009 21:50  helmar
Maschinenring FLUCH oder Segen
Naja, lieber Graf, landwirtschaftliche und gärtnerische Arbeiten, das geht ja noch, aber sie versuchen ja überall reinzukommen...
Mfg, helmar

  17-10-2009 22:06  Johannfranz
Maschinenring FLUCH oder Segen
@ grafeder

Hab als Stamm selbst schon mit Leasing - Personal gearbeitet,und dabei auch über deren Arbeitsverträge gesprochen,Verträge die ich vor der Nase des Personalvermittlers in zwei Teile zerreissen würde ! Der reine Sklavenhandel !

  17-10-2009 22:15  Johannfranz
Maschinenring FLUCH oder Segen
z.B. geregelte Arbeitszeit : Fremdwort (16 Std am Stück) Müssen sich z.T selbst um Arbeit kümmern (dank des Arbeitsvertrages) keine Interessensvertretung usw. Erinnert etwas an die Zustände im alten Rom !

  18-10-2009 08:09  joholt
Maschinenring FLUCH oder Segen
Und wenn man einige jahre als MR Leasigngarbeiter bei der selben Firma zu ihrer zufriedenheit gearbeitet hat. Wird man vom MR Gescheftsführer von einen Deutschen MR Leasingarbeiter ersetzt weil er noch billiger arbeiten hätte können. Was hat das noch mit uns Bauern zu tun? Ich hatte das glück das die Firma hinter mir stand und der Deutsche wieder nach Hause mußte. Aber seit dem herscht Eiszeit zwischen dem Geschäftsführer und mir er hat auch versucht mich Mundtot zu machen was er aber gerne wieder gelassen hat.
Mfg

  18-10-2009 09:20  HauserKaibling
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ich persönlich glaube das der Maschinenring in die falsche Richtung geht und sich vom Grundgedanken (Landwirt hift oder Landwirt wird geholfen) entfernt hat.
Auch die Fusionen von kleinen Ringen zu einem grossen Ring finde ich falsch da man sich von der Substanz (Landwirten) immer mehr entfernt.
Siehe Jahreshauptversammlungen wo 60 Landwirte von 1200 Mitgliedern Geschäftsführer und KO wählen!
Wir haben auch Maschinengemeinschaften (Güllefass,Holzspalter,Traktor, etc.) die zu vollster Zufriedenheit laufen.
MR-Service ist auch nicht schlecht. (ausser die Wartezeit auf die Abrechnug)
Ich weiss das es Ringe gibt die nur oder hauptsächlich von Mr-Service und Personalleasing leben bzw. verdienen und der Agrarsektor nur noch nebenbei läuft als notwendiges Übel !!!!!!!!!!!!
Das es zu Streitereien und Preiskämpfen kommt zwischen Gewerbetreibenden und MR ist klar z.B (Schneeräumung, Gartenpflege usw.)
Nur wer zu billig arbeitet darf nicht jammern das es sich nicht rechnet. SSKM tritt hier in Kraft (SELBST SCHULD KEIN MITLEID)





  18-10-2009 10:04  FraFra
Maschinenring FLUCH oder Segen
beim mr finaziert halt sehr oft die tochter(mr servise,pl) die muttergesellschaft agrar

das beim sevice eine ausbeuterei stattfindet kann ich nicht bestätigen

eher werden viele marktanteile verloren weil zb in der objektpflege die osteuropäische partie wo einer gebrochen deutsch spricht deutlich billiger ist

von kollektiv haben die noch nie was gehört


peronal leasing kenne ich mich nicht aus


  18-10-2009 10:25  helmar
Maschinenring FLUCH oder Segen
Da hast du recht, Hauser Kaibling......Bauern für Bauern ist das längst nicht mehr, und weil über MR Leasing mehr reinkommt, (und auch so mancher Arbeitsplatz in der Verwaltung geschaffen wurde) kommt die Leistungserbringung für bäuerliche Belange öfter erst dann, wenn die anderen Kunden zufrieden sind........und das ist genauso eine Fehlentwicklung wie die Zusammenlegungen. Das Argument der Verwaltungsvereinfachung zieht auch nicht so recht, wenn man sich dann die Geschäftsstellen ansieht, denn wenn man die Bürobesatzungen gegen die mitglieder aufrechnet, wird der Schlüssel zumindest in dem mir bekannten immer kleiner.
Mfg, helmar

  18-10-2009 10:57  Manfred1250
Maschinenring FLUCH oder Segen
Das ist genau der Grund warum der Bauernschaft so gut geht und auch unserer Vertretung so gut Funktioniert. Sitz er endlich im Büro vergießt er gleich seine Herkunft und schaut auf sein Börserl !

  18-10-2009 11:16  DJ111
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ich bin eigentlich nur mit dem nicht ganz zufrieden, was der Landes- und Bundesverband gerne für sich abzweigt bzw. abwzeigen würde.

Aber grundsätzlich würd ich gerne wissen, wie man den MR ohne die Töchter finanzieren soll, wenn die öffentlichen Unterstützungen immer weniger werden?
Oder gibts bei euch Idealisten, die gratis im Büro arbeiten?
Oder sind LW tatsächlich bereit, höhere Mitgliedsbeiträge oder Vermittlungsgebühren zu bezahlen?
Führt das nicht dazu, dass immer mehr ohne den Ring "verrechnet" wird?

Dass der MR die Dienstleistungen zwischen den Bauern auch immer wieder vor SVB und Finanzamt verteidigen muss wird wohl auch gerne vergessen ...
Wer würde das machen, wenn es keinen MR geben würde ...?

Gruß DJ

  18-10-2009 11:28  ah1
Maschinenring FLUCH oder Segen
Grundgedanke von MR-Service sollte eigentlich sein, dass sich Landwirte ein Nebeneinkommen sichern sollen!

Realität ist, dass der Maschinenring anderen Landwirten, die nebenbei auch noch ein kleines Gewerbe haben, bei Winterdienst,.... unter den Preis fährt, dann ca. 25% (oder mehr!!!!!!!!)vom Umsatz für einen viel zu großen Verwaltungsapparat einkassiert und den Rest wieder an die Landwirte ausbezahlt.

Sehe daher keinen Gewinner, ausser den Geschäftsführer vom MR, der am Umsatz mitverdient, und selbst noch eine Firma besitzt, die dann die "sehr lukrativen" Geschäfte "abwickelt"!!!!!!

Also lieber Kerndl zu deiner Frage: Segen für ein paar Wenige, Fluch für den ganzen Rest, auf deren Rücken diese Aktionen "quersubventioniert" werden!

  18-10-2009 11:30  walterst
Maschinenring FLUCH oder Segen
@kerndl:
Noch mal ganz zurück zum Start:

Worum geht es denn überhaupt?
Was sind die Missstände, die Dich Deinen MR mit der Mafia vergleichen lassen, und die dazu führen, dass Du das Wort "Fluch" in Deine Frage einbaust?
Was sagt denn die Generalversammlung zu den Missständen?

  18-10-2009 11:47  Haa-Pee
Maschinenring FLUCH oder Segen
hirschfarm du scheinst hier ein neuer geist zu sein!

auch wenn deine einträge oft ein bisserl "hinken" scheinst du einen wachen geist zu besitzen allein die erklärung des maschinenringes man könnte meinen du hast es "begriffen"!

auch ich lasse vom maschinenring fahren und fahre selber nur für privat personen (ohne landwirtschaft)

  18-10-2009 11:51  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Bei uns vor zwei jahren war 50 jahres angesagt und da wollten sie den urerfinder des MR einladen der aber abgesagt hat mit der begründung das der MR genau das geworden ist was er nie wollte!!
Genauere Beispiele sind zb.: Das unser Geschäftsführer eine eigene Firma hat die meisten die lukrativen Aufträge macht!!
Das anderen Landwirten die selbst gewerblich winterdienst verrichten die geschäfte ausgespannt werden indem den zuständigen der Firmen 2 - wöchige Ägypten Urlaube bezahlt werden und und und
Ich bin echt Entäuscht von dem Verein

  18-10-2009 12:04  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Generelles Beispiel von mir
Machten seit 6jahren Winterdienst über eigenes Gewerbe!! Preis 58€ Netto (69,6 Brutto)
Jetzt hat der MR mit dem ich vorher keine Probleme hatte um 49€ Netto (58,5Brutto) angeboten!!
Daraufhin wurde ich gefragt ob ich über MR fahren will!!
Zahlen dann 41€ Brutto (34,1Netto)!!
Also der MR macht sein Geschäft um jeden Preis die Spanne liegt sowieso immer bei 40%
Die blöden sind die Bauern die sollen dann um jeden Preis fahren!!
Pfui Teufel
gäbs noch 1000sende Beispiele

  18-10-2009 12:12  joholt
Maschinenring FLUCH oder Segen
Würde das gleiche delemmer auch bei einer Bündelung der Milchmenge in Bauernhand pasieren? Oder sind es die selben die jetzt vom MR profidiern die dann die Milchmenge steuern wollen?
Mfg

  18-10-2009 12:15  walterst
Maschinenring FLUCH oder Segen
@kerndl:

Da hat sich wohl eine kleine UNgenauigkeit eingeschlichen.
Wenn bei Euch schon vor 2 Jahren die 50-Jahres Feier des MR stattgefunden hat, dann wurde Euer MR gegründet, bevor der MR überhaupt vom Gründer Dr. Geiersberger erfunden wurde.

  18-10-2009 12:25  Fallkerbe
Maschinenring FLUCH oder Segen
Hallo kerndl

Die bauern sind nur dann die blöden, wenn sie wirklich um jeden Preis (41,--)fahren. Der MR würde die Geschäfte bald lassen, wenn die Bauern, genauso wie deine Gewerbetreibenden Mitbewerber nicht unter 58,-- fahren würden.
Manche Bauern aber fahren um den Schundpreis und jammern das für sie nix über bleibt.

mfg

  18-10-2009 13:22  dirma
Maschinenring FLUCH oder Segen
hallo,
@ kerndl,
1.) Wo ist da die Ringleitung, der Vorstand, die Generalversammlung, das solche Praktiken einreißen, für mich wäre ein Geschäftsführer so nicht tragbar.
2.) Bist Du gewerblicher Lohnunternehmer oder ?
3.) In vielen Fällen ist eine Zusammenarbeit von Maschinenring und Lohnunternehmen sicher schwierig, weil die Interessen unterschiedlich sind.
4.) An alle Landwirte : wo wären die Arbeitspreise der LU heute, wenn es den MR nicht gäbe ?
5.) zum konkreten Fall, wer ist oder sind die Landwirte, die um diesen Preis die Arbeiten durchführen, der GF wirds ja selber nicht machen,
mfg

  18-10-2009 13:33  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Solche Praktiken sind schon langen gang und gebe!!
Die einzigen interessen des MR ist Landwirte auszubeuten um noch einen Angestellten ins büro zu sitzen!! Bei uns übrigen schon12!!

  18-10-2009 16:49  PutznSepp
Maschinenring FLUCH oder Segen
hi die Rotsprint sache war der Wahnsinn. Aber mehr sag ich dazu nicht! Frechheit. Das hat der Organisation mehr gekostet als genützt. Nähere Informationen einfach mal nachfragen im MR Büro in Nö!!!!!!!!!!!!!!


  18-10-2009 18:59  dirma
Maschinenring FLUCH oder Segen
hallo,
Der MR lebt und stirbt nicht nur vom Geschäftsführer, sondern in erster Linie von den Bauern bzw. Mitgliedern.
Durch den laufenden Strukturwandel werden viele in den Nebenerwerb gedrängt, andere wachsen in eine Größenordnung, wo eine Nachbarschaftshilfe aus zeitlichen Gründen immer schwieriger wird.
Der Satz, " ...das der Maschinenring für den Bauern da ist ..." wird ja immer wieder falsch interpretiert, den wer ist der MR ? Der MR sind wir, jeder einzelne Bauer selber, der sich mit der Hilfe bei einem Nachbarn identifiziert. Deshalb müßte sich jder MR - Kritiker als erstes selber fragen, ob, wann, wieviel er bereit ist, bei seinem Nachbarn auszuhelfen. Das ist der Grundgedanke der MR. Trotzdem dreht sich das Rad der Zeit ( und der Technik, usw. ) auch beim MR weiter, und Rahnmenbedingungen und Gesetze ändern sich. Deshalb bietet der MR mit seinen gewerblichen Tochterfirmen "Service, Personalliesing" den Rahmen, das Bauern korrekt auch andere Dienstleistungen durchführen dürfen.
mfg.



  18-10-2009 19:31  grasi1
Maschinenring FLUCH oder Segen
Bin schon lange aus dem MR ausgetreten und habe trotzdem Arbeit in Hülle und Fülle.
Dabei kann ich noch meine eigenen Tarife zur Geltung bringen die etwas höher sind als die vom MR!

  18-10-2009 19:43  helmar
Maschinenring FLUCH oder Segen
Wenn es um die soziale Betriebshilfe geht(und in NÖ um den Einsatz der Dorfhelferin) kommt man um den Maschinenring nicht herum, weil die SVB diesem quasi exklusiv die Verrechnung und Organisation derselben überlassen hat. Ich bin in einem inzwischen umgetauften Verein, welcher eigentlich nach dem Grundgedanken des Gründers Geiersperger arbeitet........und die Geschäftsstelle des MR hat kein Problem damit auch bei unseren Verein nachzufragen, wenn man wo jemanden für Stallarbeiten braucht und die eigenen Leute nicht können oder wollen.
Mfg, helmar

  18-10-2009 21:39  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
5,2€ für Schneepflugfahrer !!
Weiss nicht ob das ÖKL Tariffe sind!!
45€ is Standartarif für Traktor + Diesel + Schneepflug + Streuer + Mann
Maschinenring bei uns verlangt für Pflug + Streuer 18€
Mit ÖKL hat nur das was zu tun wen du vom MR was brauchst!!


  18-10-2009 21:58  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Die 5,2€ sind für die Fahrer Traurig aber wahr

  18-10-2009 22:06  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
fahrer bekommt 6,5 euro ca.

  18-10-2009 22:09  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
traktor mann schneepflug streuer ca. 45 euro für landwirt .MR verlangt ca. 70 euro von den firmen.


  18-10-2009 22:10  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
egal ob 50 oder 150 ps traktor


  18-10-2009 22:15  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Danke MF ich glaub du weist um was es hier geht!! Machst du selbst winterdienst??

  18-10-2009 22:25  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
welche zusatzversicherung für welchen fall der fälle??

  18-10-2009 22:26  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
@ kerndl nicht mehr!

  18-10-2009 22:27  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
Grafeder von welchen MR bist du der Obmann?? :-)

  18-10-2009 23:08  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
lieber grafeder, fährst du winterdienst?! 45 euro zu 70 euro sind nicht 6 prozent oder? tarif inkl. traktor(egal welche leistungsklasse)mann schneepflug und streuer ca 45 euro pro stunde! was bekommen die landwirte in deinem ring?!!!

  19-10-2009 07:52  BSE1
Maschinenring FLUCH oder Segen
Bei uns sind die LKW mit Schneepflug letztes Jahr von Euro 48,-- auf Euro 46,-- heruntergegangen. Unser Nachbar muss jetzt mir 44,-- Euro auskommen, sonst fliegt er bei Gemeinde und Land raus - die LKW sind ja doch etwas schneller.
Wo lebt Ihr, dass die die Gemeinden noch Euro 70,-- bezahlen?

  19-10-2009 07:56  helmar
Maschinenring FLUCH oder Segen
Die Sache mit dem Winterdienst finde ich, ist schon in Ordnung, wenn das über den MR läuft, weil da doch das Basisgerät, der Traktor, samt dessen Fahrer, aus der Landwirtschaft kommt.
Was mir aber überhaupt nicht gefällt ist dass mit Personalleasing sich diese Organisation überall reinzudrücken versucht, und der eigenen Branche,( oder zählen Gärtner, Schlägerungsunternehmer, welche sehr oft auch Bauern sind) Konkurrenz macht. Und dass man fürs Unkrautzupfen und Blumen setzen auf dem Friedhof inzwischen weit eher Leute bekommt als z.B. für die Stallarbeit. Und da muss es erlaubt sein, zu hinterfragen wohin der Weg dieser für Bauern gegründeten Organisation hinführt.
Mfg, helmar

  19-10-2009 09:09  dirma
Maschinenring FLUCH oder Segen
hallo,
Dass bei dem Preisdumping der Maschinenring jetzt der schuldige sein soll, ist nicht fair, da fahren schon Transportunternehmer mit Lkw oder Radlader um jeden Preis hinein und versuchen es den Bauern madig zu machen, die Fahrzeuge stehen im Winter , der Fahrer ist Stempeln,... Und wenn ich mit dem Preis nicht einverstanden bin, dann fahr ich nicht, aber da ist der Neid da, weil dann ein anderer fährt und dann jammert, weil er nichts verdient. Dann lasst´s halt ein Lkw in eine Wohnsiedlung hinein, die sind bald wieder froh, wenn ein 70 Ps Traktor räumt. Bei uns hat der Ring mit den Bauern bei einer Ausschreibung angeboten, und der Bauer hat selber das MR Angebot kräftig unterboten ! So was machen nur die Bauern ! Die Unternehmer sind sich da längst einig !
mfg.



  19-10-2009 09:45  leitnfexer
Maschinenring FLUCH oder Segen
Hallo!

Da sind ja wieder mal sehr gescheite Leute am schreiben...

Also: MR-Service ist eine Firma wie jede andere auch. Lohnnebenkosten betragen üblicherweise so knapp 50%.
Beim Ring wird deshalb (bei pauschalen)der kleinstmögliche Lohn verrechnet, damit weniger Abgaben anfallen. So kann die Maschinenmiete, welche weniger Abgaben unterliegt, höher ausfallen.
Wer das nicht versteht, ist selber schuld?
Wer glaubt, er muß als Landwirt direkt Winterdienst fahren, der muß damit rechnen, das er nach der ersten Gerichtsverhandlung wegen zb einer gebrochen Hand, mit zivilklage auf Verdienstentgang und Schmerzensgeld usw. wohl rasch an Baurgrund verscherbeln, wenn er weiterbestehen möchte...?

lg
leitn(der auch nicht mit allen Objekten zufrieden ist, und halt nicht immer "Ja" sagt...)

  19-10-2009 19:36  kerndl
Maschinenring FLUCH oder Segen
naja für den fall der Fälle gibts ja die Haftpflichversicherung die ich gerade abgeschlossen hab! Im endefekt fahren die Profis übers eigene gewerbe und die halt nur so lala fahren könnens weiterhin übern ring machen!! Wird für MR fanatiker schwer zu verstehen sein!


  19-10-2009 19:52  Interessierter
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ich hätte auch Winterdienst um einen Stundenlohn von 6 bis 7 Euro fahren sollen (Maschinen wurden extra abgerechnet), ich habe dann (un)dankend abgelehnt ....

  19-10-2009 20:07  Bauernprofi
Maschinenring FLUCH oder Segen
Die Maschinenringe erhalten jedes Jahr für die Erhaltung ihres aufgeblasenen Systems entsprechende Fördermittel aus dem Länderhaushalten.


Im Grünen Bericht 2004/2005 S. 133 http://www.agrar.steiermark.at/cms/dokumente/10549208_12664619/bf4df5f7/22_kap_7.pdf


kann man lesen, dass zum Beispiel in der Steiermark der Maschinenring über 1,27 Millionen Euro erhalten hat.
(Wann kommt die Offenlegung der Gelder, wie beim AMA- Geld?)

Warum zahlen wir eigentlich noch Mitgliederbeiträge und warum werden Vermittlungsgebühren noch verlangt?

Was sagt eigentlich der selbständige Lohnunternehmer dazu?

Ist das noch Zeitgemäß?

Das sind öffentliche Gelder, die vielleicht an anderer Stelle sinnvoller angebracht wären. Wo sind die selbständig unternehmerisch denkenden Betriebsleiter, die noch ihre eigene (politische) Meinung bilden können.
Leider findet man es immer wieder die Geilheit einzelner Personen für die Postenbesetzung. Das fachliche geht meistens verloren und somit laufen viele Bauern wie die kleinen Lemminge diesen Funktionären nach. Leider verlieren diese Personenkreise im mehr den Boden der Realität der Landwirtschaft in der globalen Welt. Bin mal gespannt, wann die blendende Fassade umfällt und die Scheinwelt verpufft!

Danke den Politikern und Funktionären für die schöne heile Welt!

  19-10-2009 20:11  Asterix250
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ich fahre auch um 7 €, aber so wie du sagst Maschine wird extra abgerechent! (Steuer).
Der stundenlohn sagt ja nur aus mit was du versichert bist.
lg
Asterix


  19-10-2009 20:12  Bauernprofi
Maschinenring FLUCH oder Segen
Aktuell haben 169 MR- Angestellte 3,39 Millionen Förderungen aus Bund und Land im Jahre 2008 erhalten - Nachlesbar im Grünen Bericht 2009!
Einfach die PDF- Datei downloaden und Suchbefehl Maschinenring eingegeben.


  19-10-2009 20:17  Asterix250
Maschinenring FLUCH oder Segen
du profi!
wenn du beim maschinenring bist warum gehst du nicht mal auf eine vollersammlung? Dann weist du von wo das Geld herkommt und wo es hingeht!
Und der Mitgliedsbeitrag hat nichts mit Personalliesing zu tun! zumindest bei uns nicht.

Und Vermittlungsgebühr? Für was wenn du über denn Maschinenring abrechnest wenn du Lohndreschen dust? Gibts auch nicht.

  19-10-2009 20:18  MUKUbauer
Maschinenring FLUCH oder Segen
Hi

In welche Firmen bzw. welche Arbeiten das Leasing übernimmt bzw. verkauft bestimmt die Führung des MR - Vorort
und die MR Leasing ist nix anders wie a ZAT; MANPOWER und wie sie nicht noch alle heißen -
die Firmen zahlen das gleiche wie dennen die Fix sind nur das dem Arbeiter im Börserl einiges davon fehlt

Der MR ist zu aufgeblasen und und und - aber es sinnlos drüber zu diskutieren geworden...

am besten ist immer noch man hat ne handvoll Nachbarn und kann Zusammenarbeiten oder ein gutes Lohnunternehmen vor Ort

gruß
mukubauer

  19-10-2009 20:21  Asterix250
Maschinenring FLUCH oder Segen
du profi!
Das haben nicht die angestellten bekommen sondern die Mitglieder!! Mit dem Geld wird gearbeitet!
Soziale Betriebshilfe, Urlaubsvertretung für Betriebsführer(in), Maschinenabrechnung, ganzen gemeinschaften vom Traktor, Rüben, gülle usw....


  19-10-2009 20:23  Interessierter
Maschinenring FLUCH oder Segen
Asterix, die Maschinen wurden deswegen extra abgerechnet weil sie nicht mir gehörten, also gab es nur diese 6 bis 7 Euro pro Std. und nicht noch etwas Nebenbei -Einkommen über die Maschinen.

  19-10-2009 20:32  Bauernprofi
Maschinenring FLUCH oder Segen
Ach... und die Mitarbeiter im MR- Büro machen Ihr soziales Jahr in der MR- Zentrale kostenlos. Erklärt nun auch den ständigen Wechsel und die Suche nach neuen Mr- Mitarbeitern.

  19-10-2009 21:12  Waldtanne12
Maschinenring FLUCH oder Segen
ja es stimmt ... die nächsten Jahre werden ja hart sein um die Förderungen zu kriegen.

Ich glaube dass es im nächsten Jahr ein schwieriges Jahr für die Maschinenring wird, weil viele Unternehmen auf die Ausgaben zb die allgem. und Sachkosten sparen müssen als im Jahr 2008.

MfG
Waldtanne

  19-10-2009 23:47  MF7600
Maschinenring FLUCH oder Segen
uii da reden wieder leute mit "erfahrungen" mit!! lieber BSE1 sind das brutto oder nettopreise von denen du sprichst?!

  20-10-2009 08:28  Stef1144
Maschinenring FLUCH oder Segen
Vollkommen richtig lieber Bauerprofi - die ständigen Wechsel sind auffällig, aber nicht nur im MR.. Das Problem mit den Bereichen MR Service und MR Personalleasing das hier diskutiert wird, ist ein sehr zwiespältiges - einerseits beschwert man sich, dass im Service Bereich kaum mehr Bauern arbeiten - zumindest bei den fixen Dienstnehmer - das stimmt! Personalleasingbeschäftigte gibts auch nur selten aus dem bäuerlichen Bereich obwohl genau nach solchen Arbeitskräten nämlich aus dem bäuerlichen Umfeld gesucht - (jedoch nicht gefunden) wird!
Bei der sogenannten Agrar Förderung die an die regionalen MRe seitens Bund und Länder gezahlt wird handelt es sich um Gelder die den UR Maschinenring Gedanken fördern! Die Höhe richtet sich dabei nicht nach Service Umsätzen oder Beschäftigten im Personalleasing sondern nach Mitgliederzahlen, Verrechnungswerten im Agrarbereich (Agrar Lieferscheine) usw.
Was man noch bedenken sollte ist, dass viele MRs auf die Bereiche Service und Leasing angewiesen sind, weil sie mit dem Agrar Bereich ja zumindest bei Verrechnungen Auskünften, den meisten Vermittlungen, ..... KEIN Geld einnehmen - vielfach also nur die Arbeit bei Gemeinschaften (Verrechnung, Buchhaltung ...) bezahlt wird. Der Agrar Bereich wird also oft von Service mitgeschleppt!

(In manchen Ringen funktioniert der Agrar Sektor sicher sehr gut und finanziert sich auch selbst)

Was mich aber soooo ärgert ist eines: die Mitglieder der MR sind zum Teil verärgert über die Service Tätigkeit, Personalleasing, den GF, die Landes-Zentrale... und wenden sich deshalb auch im Agrarischen vom MR ab. Der Agrarsektor hat aber mit alledem nur peripher zu tun - weil der nämlich !!Vereinssache!! ist und somit vom regionalen Ring gesteuert und bestimmt wird. Also meidet doch nicht den Verrechnungsblock oder die eine oder ander Gemeinschaftsmaschine nur weil MR Service euch nicht passt sonst lasst ihr den Grundgedanken des MR noch viel schneller sterben als die denen ihr schuld daran gebt!!!

  20-10-2009 10:42  Drainagerohrreiniger
Maschinenring FLUCH oder Segen
Hab mir lange überlegt, ob ich hier mitschreiben soll oder nicht. Fakt ist, ich als Lohner bekomme keine Förderung, es sei denn ich hätte eine Maschine die kein anderer hat. Die Wirtschaftskammer hat mich vor 3 Monaten darauf Aufmerksam gemacht. Viele andere Lohnunternehmer haben eine Landwirtschaft, die ersten 26.000 € dürfen ohne zu versteuert werden einkassiert werden. Bei mir geht das nicht. Andererseits bekomme ich öfters Anfragen wie ich das gemacht habe, und ich kann euch sagen, es war nicht leicht. Das mit dem Mitgliedsbeitrag gibts bei mir auch nicht - ich glaube das gibts bei keinem Lohner! Es wird spannend in denn nächsten Jahren, für den MR sowohl für mich. Die Landwirtschaft wandelt sich, Bauern gibt es immer weniger in meiner Umgebung. Mal sehen, wies geht.