Antworten: 33
User Bild
huberosk 24-09-2020 21:26 - E-Mail an User
Luftkompressor
Hallo Kollegen, muss mir einen neuen Luftkompressor kaufen. Welchen würdet ihr mir empfehlen? Brauch ihn für die Landwirtschaft . Das große Gerät ist eine Weißelspritze. Würdet ihr einen großen 230v oder einen kleinen 400v Kompressor kaufen. Lg

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 24-09-2020 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
400V E-Motor, evtl. mit einem Keilriemenantrieb u. relativ großen 150 - 300 lt Luftkessel.


User Bild
Gruul86 antwortet um 24-09-2020 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
@Ferdi
Was ist der Vorteil von einem Keilriemenantrieb? Hat man da nicht nur ein Verschleißteil mehr?

User Bild
179781 antwortet um 24-09-2020 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Verschleißteil ist relativ. Keilriemen am Kompressor halten gefühlt ewig. Dafür ist der Kompressor in der Ausführung billiger.

Gottfried


User Bild
Gruul86 antwortet um 24-09-2020 22:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Ich hatte früher einen billigen Baumarktkompressor und da war def Motor direkt mit der Pumpe verbunden! Jetzt ich hab ich einen größeren und hoffentlich besseren und der hat einen Riemen! Keine Ahnung ob es da preislich einen Unterschied gibt!
Gibt es überhaupt einen 400v Kolbenkompressor ohne Riemenantrieb?

User Bild
macgy antwortet um 24-09-2020 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Kommt darauf an, ob due eine Schraube oder einen Kolben meinst @Gruul

Am Bild, die alte Generation
30 kw mit Sanftanlasser
2500 lit / min Lieferleistung ( nicht Ansaugleistung )



 

User Bild
macgy antwortet um 24-09-2020 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Oder die heute übliche Schraubengeneration

Altals Copco z.B
8 kw
1200 lit Liferleistung bei 10 bar



 

User Bild
macgy antwortet um 24-09-2020 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Natürlich ohne einen "kleinen " Speicher nicht wirklich sinnvoll
1000 lit

Damit einem nicht die Luft ausgeht ;-)

Für die LW würde ich nicht unter 300 lit Kessel und unter 600 lit / Lieferleistung gehen = ca 850 lit / Ansaugleistung



 

User Bild
Gruul86 antwortet um 25-09-2020 05:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Sowohl der alte als auch der neue sind kolbenkompressoren!

User Bild
bmw2402003 antwortet um 25-09-2020 08:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Habe mir vor 3 Jahren einen 3 Kolben mit einem 10ps Motor und 280 l Kessel mit autom kesselentwässerung aus Deutschland senden lassen, geht bis 12,5 bar und ist ein China Produkt, aber bin voll zufrieden.
Hat so um die 800 bis 850 gekostet.

User Bild
macgy antwortet um 25-09-2020 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Tja Gruul86
Sowohl der alte als auch der neue sind kolbenkompressoren!

Wenn ich mir die Fendt Disskusion so ansehe, wie alle mit Technikwissen glänzen und dann nichteinmal den Unterschied eines Schraubenkompressor von einem Kolbentyp kennen, dann sieht man bei dir, dass du nur irgendwas daherplapperst, aber keine Ahnung von irgendwas hast

Aber es muss ja das Teuerste sein, ohne es je nützen zu können

User Bild
mittermuehl antwortet um 25-09-2020 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
@macgy Aber vielleicht weiß Gruul86 wirklich das sein alter und sein neuer Kompressor eine Kolbenkompressor ist. Woher willst du wissen was er zu Hause hat?

User Bild
macgy antwortet um 25-09-2020 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Sein Aussage bezog sich auch meine Bilder..."alter Typ " ect

User Bild
Gruul86 antwortet um 25-09-2020 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Macgy
Gestern um 22:35 Uhr hast du geschrieben, dass es drauf ankommt, ob es ein Kolben- oder ein Schraubenkpressor ist!

Ich habe geantwortet, dass mein ehemaliger und mein aktueller Kompressor Kolbenkompressoren waren bzw. sind! Das weiß ich!

Wenn du dich nicht daran erinnern kannst, was du geschrieben hast, würde ich dir vorschlagen, einfach vorab nochmal nachzulesen bevor du irgendwelchen unsinn schreibst!

Meines Erachtens ist ein Forum dazu da, Erfahrungen und Wissen anderer Teilnehmer zu erfragen und eigenes Wissen an andere weiterzugeben!

Ich habe bisher noch in keinem der Beiträge irgendwas behauptet, was ich nicht weiß! Vielmehr habe ich manche Dinge gefragt weil ich eben zu wenig Fachwissen habe oder hatte!

Ich habe bisher keinen Fendt und werde auch künftig keinen haben weil er mir eben zu teuer ist und ich keinen so großen Nutzen davon hätte! Deshalb kann ich mich trotzdem rein aus Interesse darüber informieren! Oder ist das nicht erlaubt?

Darum bitte ich dich mir entweder bei meinen Fragen weiterzuhelfen oder meine Einträge zu ignorieren!

Danke

User Bild
macgy antwortet um 25-09-2020 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Dann schreib sinnerfassend, dass DEIN Kompressor ein Kolbentyp ist

Nicht einfach zusammenhanglos unter andere Einträge etwas falsches schreiben

Ob du mit deinem Eintrag dem TE hilfst, bezweifle ich
Ich habe ihm die heutigen techn. Möglichkeiten in Form von Bildern dargestellt und auch auf deine Frage Direktantrieb oder Keilriemen geantwortet

Denke das versteht jeder

User Bild
mittermuehl antwortet um 25-09-2020 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
@macgy Eine einfache Entschuldigung bei @Gruul86 hätte auch gereicht. Man hat ihn schon richtig verstehen können. ;)

Seine Aussage bezog sich darauf das seine beiden Kompressoren beide einen Kolben haben. Ich habe es verstanden..


User Bild
Gruul86 antwortet um 25-09-2020 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Mit meiner Frage habe ich den Ersteller mit Sicherheit nicht geholfen!? Wie auch ... war ja eine Frage! Die Frage passte halt gerade zu der vorherigen Antwort!

Was war die Antwort bezüglich Diektantrieb bzw Keilriemenantrieb? Das kann ich nicht rauslesen!?

Das mit den Bildern und den verschiedenen Möglichkeiten war für den Ersteller vermutlich hilfreich und eine Antwort auf seine Frage ... da hab ich auch nichts dagegen gesagt!?


User Bild
Gruul86 antwortet um 25-09-2020 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Mit meiner Frage habe ich den Ersteller mit Sicherheit nicht geholfen!? Wie auch ... war ja eine Frage! Die Frage passte halt gerade zu der vorherigen Antwort!

Was war die Antwort bezüglich Diektantrieb bzw Keilriemenantrieb? Das kann ich nicht rauslesen!?

Das mit den Bildern und den verschiedenen Möglichkeiten war für den Ersteller vermutlich hilfreich und eine Antwort auf seine Frage ... da hab ich auch nichts dagegen gesagt!?


User Bild
Gruul86 antwortet um 25-09-2020 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Mit meiner Frage habe ich den Ersteller mit Sicherheit nicht geholfen!? Wie auch ... war ja eine Frage! Die Frage passte halt gerade zu der vorherigen Antwort!

Was war die Antwort bezüglich Diektantrieb bzw Keilriemenantrieb? Das kann ich nicht rauslesen!?

Das mit den Bildern und den verschiedenen Möglichkeiten war für den Ersteller vermutlich hilfreich und eine Antwort auf seine Frage ... da hab ich auch nichts dagegen gesagt!?


User Bild
huberosk antwortet um 25-09-2020 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Danke für die vielen Antworten. Aber halt wieder die meisten umsonst so wie so oft hier in diesem Forum. Wirklich viel schlauer bin ich dadurch nicht geworden. Lg

User Bild
macgy antwortet um 25-09-2020 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Aber halt wieder die meisten umsonst so wie so oft hier in diesem Forum

Warum fragst du dann ???

Du musst selbst die Leistungsdaten für deine DL Geräte wissen
Der eine will nur ausblasen, der andere Sandstrahlen

Also von bis alles dabei
Mit 220V wirst nicht glücklich
Unter Starkstrom ist es rausgeschmissenes Geld in der LW

Ohne genaue Angaben kann dir niemand helfen

User Bild
ek antwortet um 25-09-2020 21:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
400 Volt, 100 Liter Kessel, 10 Bar ist ausreichend für die meisten arbeiten.

User Bild
macgy antwortet um 25-09-2020 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Steht auch schon in meinem Post gestern 22:42

Für die LW würde ich nicht unter 300 lit Kessel und unter 600 lit / Lieferleistung gehen = ca 850 lit / Ansaugleistung

220er Steckdosenmüll fällt dabei natürlich aus dem Rahmen


User Bild
huberosk antwortet um 26-09-2020 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Hallo bmw hast du welche Bilder? Lg

User Bild
frank100 antwortet um 26-09-2020 22:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
@macgy
Kommt immer darauf an was man macht für ein Paar Mal Reifen aufpumpen wird auch ein Baumarkt Gerät reichen. Er braucht in nur für die Weißelspritze ein billiges 400 Volt Gerät reicht hier sicher.

User Bild
bmw2402003 antwortet um 27-09-2020 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
onlineshop.profipaul.com › kompre...

ProfiPaul® - Der Werkstattprofi - ProfiPaul Kompressor 12,5 bar 180 L (CL 970/12,5/180)

Schau hier mal nach bitte.

User Bild
christian.s(iuw106) antwortet um 29-09-2020 16:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Hello

hab vor 2 jahren einen schneider kompressor mit 15 bar gekauft!
270 l kessel und 580 liter ansaugleistung hat er!
haben eine druckluft leitung gemacht zu den 3 Verbrauchsstellen!

User Bild
monsato antwortet um 29-09-2020 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
hay
christian.s(iuw106
den 15 Bar mußt aber regelmäßig Überprüfen lassen (Jährlich) .Oder liege ich falsch?

User Bild
schellniesel antwortet um 29-09-2020 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Druckbehälter müssen ab gewisser Kennzahl überprüft werden. Die Kennzahl errechnet sich Max Druck mal kesselvolumen.
Nagelt mich nicht fest aber ich glaub die Grenze ab wann überprüft werden muss ist Kennzahl 2500...
Den 10bar Kompressoren mit 200l kessel fällt da eben nicht rein.

Mfg

User Bild
macgy antwortet um 29-09-2020 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
Die meisten Druckluftwerkzeuge benötigen 6 bar
Zum ausblasen oder ähnlich reichen auch 8,5 bar, wichtiger ist der Volumenstrom

Über 9/10 bar, fällt massig Kondeswasser an, durch die Hitze der Komprimierung und ist auf keinen Fall zu empfehlen, wegen Schäden an Ventilplatten und Speicherkorrosion

User Bild
monsato antwortet um 29-09-2020 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
hay

macgy ja aber wenn ich einen Lkw Hängerreifen mit 385/65 22,5 aufblasen will auf 8 bar dann hab ich
immer das Problem (10 m Schlauch ) das ich nur einen Reifen aufblasen kann dann muß ich Luft ablassen damit der Kompressor sich wieder neu Füllt dann geht wieder nur einer.(200 Liter kessel) Ich hab zuviel Druckverlust. Hätte ich 12 Bar könnt ich alle 4 aufblasen weil dann lass ich ihn bei 9 bar anspringen das er sich wieder auf 12 Füllt .
OK. dann mußt man ihn halt wieder zurückdrehen das bei 10 oder doch bei 9 bar das ganze jahr hindurch schluß ist.

User Bild
macgy antwortet um 29-09-2020 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
@monsato

Da kauf dir eben Reifen die dicht sind, damit du nicht so einen großen Kompressorverschleiss hast ;-)

User Bild
christian.s(iuw106) antwortet um 30-09-2020 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Luftkompressor
hello! ich hab in privat und nicht gewerblich!

Bewerten Sie jetzt: Luftkompressor
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;633326






Landwirt.com Händler Landwirt.com User