Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!

Antworten: 30
User Bild
bioanz 06-04-2020 08:30 - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Also solche Kommentare braucht das Land - brrr.
Schön lansam müsste man es begriffen haben das die populistischen Ausagen aller Johnson, Trump, Bolsonaro ins leere gehen.
die Wirklichkeit zeigt ein anderes Bild!!


User Bild
xaver75 antwortet um 06-04-2020 13:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Den Wegscheider schau ich mir auch meist an, der darf sich noch frei äußern.
Es wird darum gehen, das wir nicht das "Hochfahren" verschlafen, China hat es nicht verschlafen, mit Italien oder Spanien können wir uns nicht vergleichen, also ….

mfg

User Bild
patrick.m(g1h16) antwortet um 06-04-2020 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Wie kann der Wegscheider nur so einen Beitrag bringen , ohne vorher alle linksliberalen Bettbrunzer zu fragen , ob man sowas überhaupt sagen darf ?

User Bild
Obersteyrer antwortet um 06-04-2020 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@bionanz Hallo er hat ja völlig recht ,vor zwei Tagen kündigte die Regierung noch strengere Maßnahmen an, gestern plötzlich reden sie von aufsperren .Wir haben mit dem Coronavirus leider auch viel Hysterie mitgeliefert bekommen , an der Grippe sind in der gleichen Zeit 1o mal so viele gestorben ! Seit Jahren ist das so da hat kein Hahn danach gekräht , die wirtschaftlichen Folgen jedoch sind noch nicht einmal berechnet bzw. berechenbar ,es wird uns viele Jahre zurückwerfen , und kann durchaus auch zu einer Geldentwertung ,oder sogar der Enteignung unserer Ersparnisse kommen !! Die Jahrzehntelange Schuldenpolitik von ganz Europa ,ja sogar weltweit läuft ohnehin nicht mehr lange ,könnte gut sein das sogar alles auf null gestellt wird! Mich hat halt bei der ganzen Sache gestört das Kurz und co alles zugedreht haben egal obs Kontakt geben würde oder nicht ,könnte hier alleine aus meiner Gegend viele Firmen aufzählen die ganz normal weiterarbeiten hätten können , ohne jemanden zu gefährden da keine Kontakte ,trotzdem wurden sie abgedreht , finde das auch nicht richtig , so wurde die Wirtschaft massiv geschädigt unnötigerweise!! Gruss Obersteirer



User Bild
eklips antwortet um 06-04-2020 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Aufsperren und strengere Maßnahmen gleichzeitg widerspricht sich ja nicht einmal. Für die Akzeptanz der Masken musste man noch einmal den Ernst der Lage betonen und göeichzeitig ist das eine gewisse Voraussetzung für andere Erleichterungen.
Wer jetzt, angesichts der Entwicklung in Amerika etc. noch immer von Hysterie spricht, sollte vielleicht noch einmal ganz scharf nachdenken. Schauen wir, wie es bei denen wirtschaftlich besser läuft.


User Bild
sts antwortet um 07-04-2020 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Es kann sein, dass es eine humane Katastrophe wird in den USA, aber wirtschaftlich sind sie sicher schneller wieder auf den Beinen. Wir fahren vorsorglich die Wirtschaft an die Wand, obwohl wir uns jahrzehntelang die meisten Spitalsbetten leisten und diese nicht annähert gebraucht werden. Das wirtschaftlich böse Ende kommt noch, auch für die Landwirtschaft. Dann werden wir uns halt unser supergutes und teures Gesundheitssystem nicht mehr leisten können

User Bild
mittermuehl antwortet um 07-04-2020 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@sts Was würdes du ganz konkret anderes machen? Was macht du gerade persönlich anderes?

User Bild
Tiroleradler antwortet um 07-04-2020 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@ eklips: danke für deinen Beitrag, er trifft es ganz genau!

Interessant ist es zu sehen, dass bislang alle Länder welche sich Anfangs zögernd
und skeptisch gegenüber Beschränkungen zeigten, schlußendlich nicht
umhin kamen auch ebensolche einzuführen.

Sogar das Trumpeltier hat schließlich eingesehen dass man doch nicht den Dingen Ihren Lauf
lassen kann, dass das Virus noch präpotenter ist als er und auch vor dem "great amerika"
nicht halt macht.
Was auf die Amerikaner aufgrund der Entscheidungsschwäche der Politiker noch zukommen
wird können wir uns gar nicht ausmalen.

Zum Video vom Wegscheider fällt mir nur ein Begriff aus der Pinzgauer Mundart ein:
"Laaschatzer" (Laa= leer, schatzn=reden).



User Bild
179781 antwortet um 07-04-2020 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Die Laaschatzer haben möglicherweise recht, wenn man nur die wirtschaftlichen Folgen betrachtet. So wie Johnson noch vor wenigen Wochen mit grinsendem Gesicht gesagt hat, man werde die Krankheit durchseuchen lassen und es werde halt einiges an Toten geben. In seiner Denkweise und der seiner Gesinnungsgenossen war er davon ausgegangen, dass die Toten überwiegend ältere Leute sind und welche aus sozial schwachen Schichten. Also Leute um die eh nicht Schade ist, bzw. bei den Pensionisten der Staat sogar profitiert, wenn die weniger werden. Sozialdarwinismus in reinster Form.
Die Sache hat sich halt für ihn selbst anders entwickelt als erwartet. Und in der Bevölkerung bekommt man Gott sei Dank noch keine Mehrheit für so ein menschenverachtendes Vorgehen.

Gottfried

User Bild
Juglans antwortet um 07-04-2020 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
ich finde es auch Menschenverachtend wenn man gesunde Menschen grundlos einsperrt.
mfg
p.s.: euromomo.eu

User Bild
yamahafzr antwortet um 07-04-2020 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Juglans bei dir ist auch glaube ich Hopfen und Malz verloren!!

User Bild
frank100 antwortet um 07-04-2020 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@Juglans
Wer ist eingesperrt worden?

User Bild
Juglans antwortet um 07-04-2020 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@yamaha: jo, Bier schmeckt mir ned :-)
@frank: Eh niemand, ich habe nur Schlecht geträumt.
mfg

User Bild
frank100 antwortet um 07-04-2020 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@Juglans
ich finde es auch Menschenverachtend wenn jemand andere Menschen gefährdet.

User Bild
Juglans antwortet um 07-04-2020 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Es gibt nichts natürlicheres als dass der eine den anderen mit seinem Keimspektrum fordert.
mfg

User Bild
ek antwortet um 07-04-2020 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Wenn es freiwillig passiert würde es passen- blöderweise kann man es sich nicht aussuchen von wem man die netten "Keime" geliefert bekommt

mfg


User Bild
sts antwortet um 08-04-2020 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@mittermühl
Darin sind sich alle Experten einig. Wir werden an einer "Durchsuchung" nicht vorbeikommen.
Mir gefällt der schwedische Weg ganz gut. Wir sollten das Virus soweit eindämmen, das es das Gesundheitssystem schafft Aber ich bin mir sicher, unser Gesundheitssystem kann auch mit der 4 - 5 fachen Menge an Corona erkrankten Spitalspatienten noch gut umgehen.

User Bild
sts antwortet um 08-04-2020 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@mittermühl
Darin sind sich alle Experten einig. Wir werden an einer "Durchsuchung" nicht vorbeikommen.
Mir gefällt der schwedische Weg ganz gut. Wir sollten das Virus soweit eindämmen, das es das Gesundheitssystem schafft Aber ich bin mir sicher, unser Gesundheitssystem kann auch mit der 4 - 5 fachen Menge an Corona erkrankten Spitalspatienten noch gut umgehen.

User Bild
ek antwortet um 08-04-2020 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Ob der schwedische Weg den Schweden auch noch gefällt?



User Bild
eklips antwortet um 08-04-2020 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@sts
Wie kann ich das nachrechnen, dass unser Gesundheitssystem mit der 4-5fachen Zahl an Coronapatienten zurechtkommt und wie lange geht das? Derzeit sind die Mehrzahl an Operationen ausgesetzt und durch das Niederfahren des Wirtschaftslebens und des Sports wenig allgemeine Belastung.

User Bild
sts antwortet um 08-04-2020 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Es gibt in Österreich aktuell 2500 Intensivbetten und 4000 Beatmungsgeräte. Eine Beatmung kann auch auf der Normalstation durchgeführt werden. Momentan sind ~ 250 Cornonapatienten auf intensiv. Nachdem viele Operationen ja ausgesetzt sind, dürfte es kein Problem darstellen, wenn gut 1000 auf intensiv liegen.
Natürlich wird man die Operationen etc. irgendwann nachholen müssen.
Aber was haben wir jetzt für Zukunftsaussichten. Es findet fast keine Durchseuchung statt und sobald die Ausgangsbeschränkungen etwas gelockert werden, geht's erst recht wieder von vorne los. Auf Dauer wird das mit der niedergefahrenen Wirtschaft sicher nicht funktionieren. Das glauben allerhöchstens die Staatsbediensteten, denen geht ja auch jetzt nichts ab. Aber auch die Bürger lassen sich nicht auf Dauer einsperren. Je schneller wir eine gewisse Durchseuchung schaffen, desto schneller ist der Spuk wieder um.
Die Wirtschaft niederzuhalten bis ein Impfstoff da ist, daran glaubt keiner der Experten.

User Bild
mittermuehl antwortet um 10-04-2020 02:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Ich vermute die Regierung will Zeit gewinnen um Masken usw. zu kaufen und sich etwas besser vorbereiten um dann einen "Normalzustand" wieder herzustellen. Dann wird wohl auch eine Durchseuchung kommen. Es wird wohl sehr lange dauern und in kleinen Dosen gehen. Anscheinend ware wir nicht so toll aufgestellt. Es gibt ja keinen Plan sondern nur ein ständiges improvisieren. Das machen wir ja nicht so schlecht. Aber Vorbereitung wäre etwas anderes. Es wird zu überlegen sein warum unser teures Gesundheitssystem keine Vorkehrungen gegen eine Pandemie hatte. Die Warnungen vor einer solchen gibt es ja schon seit 8 Jahren... Hartinger-Klein hat ja nach einer Anfragr von Rendi-Wanger (2017ß) noch behauptet das man vorbereitet sein. Das wird einfach zu klären sein.

Im Moment sind wir eines der wenigen Länder die jetzt schon die Auflagen lockert und die Wirtschaft etwas hochfahren.

Der "Schwedische Weg" ... Ich habe Freunde in Schweden. So toll ist die Lage da nicht.

Eine Bekannte hatte letzte Woche noch eine OP die nicht verschoben wurde. Meine Großmutter war in den letzten 4 Wochen noch für 4 Tage im KH. Ein andere Bekannte wurde in der Zeit mit einem Schlaganfall eingeliefert. Noch wir man auch mit anderen Erkrankungen noch gut behandelt. Es braucht aber viel Extraplatz um die Patienten sicher zu trennen.

User Bild
ek antwortet um 10-04-2020 07:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
"Aber Vorbereitung wäre etwas anderes."

@mittermühl, wie hättest Du den Staat auf eine Pandemie mit unklaren Ursprung, unklaren Verlauf und unklarer Auswirkung auf den Menschen vorbereitet? Wie auf einen Angriff auf die Tierwelt?
Hilf den unfähigen Politikern etwas auf die Sprünge.

mfg
Ernst Krampert


User Bild
eklips antwortet um 10-04-2020 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Geistige Vorbereitung mancher "Experten" und Verantwortungsträger im Gesundheitswesen wäre ja schon hilfreich gewesen.

Nette Visualisierung des Problems hier (aber halt auch bisserl spät in verantwortlichen Köpfen gelandet)

User Bild
golfrabbit antwortet um 10-04-2020 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Es ist ein schmaler Grat zwischen notwendiger Vorbereitung und Überreaktion.
Zu Vogelgrippezeiten wurden um viel Geld Schutzmasken eingekauft - und dann (Gott sei Dank!) nicht gebraucht. Seither gossen sich Spott und Hohn wegen dieser Trottelei über die damalige Gesundheitsministerin Rauch-Kallath aus. Dieselben Kritiker sind sich heuer aber nicht zu schade Mängel im Versorgungsgrad wortreich zu beklagen, selbstredend, dass eben diese Experten von Anfang an die richtige Mischung aus Weitsicht, Vorsicht, Einschränkung und perfekter Rückkehr zur Normalität gefunden hätten.
Man muss den Kurz nicht mögen, man braucht die Grünen nicht zu wählen, aber die Performance der Letzten Wochen war die Schlechteste nicht.

Hannes
Ps.: Zu guter Letzt dürfen wir Österreicher uns aber auch selbst einmal auf die Schulter klopfen - bis auf wenige Beratungsresistente hat sich die Bevölkerung erstaunlich brav an das Ungewohnte gehalten und so viel unnotwendiges Leid verhindert.
Facebook und Co. verzerren den Blick auf die Realität - die Schreier und Kritisierer sind dort bei Weitem überrepräsentiert.

User Bild
xaver75 antwortet um 10-04-2020 10:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Positiv finde ich, das die Herzinfarkte durch den Virus um 40% zurückgegangen sind.
Ansonsten, bevor die Bevölkerung zu spekulieren anfängt, wie der Fahrplan aussehen könnte, kommt vom Asylrudi wieder eine schön langsam schwer begründbare Verlängerung der Maßnahmen, schön langsam wird eher der Burnout vom Rudi eher kommen, als gewollte Normalität im Land.
Das Robert Koch Institut hat die Obduktion von Coronapatienten wegen "Infektionsgefahr" untersagt, haben sich in D welche nicht dran gehalten, nur bei 50% konnte der Virus als Todesursache festgestellt werden …..

mfg

User Bild
mittermuehl antwortet um 10-04-2020 10:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@ ek Der Errege war unklar. Der Verlauf der zu erwartenden Pandemie war nicht unklar. Das wurde 2012 gut dokumentiert. So wie Österreich eine gewissen Infrasturkut in der Landwirtschaft erhält, was jetzt fein ist, so hätten wir sowas auch im Medizinischen Bereich erhalten müssen. Ein paar Werke die Medikamente herstellen könnne (die jetzt aus Indien kommen) und ein Erzeugung für Schutzkleidung (die kommt aus China). Mehr Ausrüstung für Labore. Ein Plan den man den Leuten ein paar Wochen vorher vorlegen hätte können damit nicht alle an einem Freitag Klopapier kaufen rennen oder in Ischl blöd Hotels offen gehalten werden.

User Bild
eklips antwortet um 10-04-2020 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
@golfrabbit
Ich mag das Beispiel der Schutzmasken der Rauch Kallath nicht, weil der Beschaffungsvorgang damals zu Recht (und es stinkt bis heute gewaltig) in eine schlechtes Licht geriet, wegen der Zwischenschaltung ihres umtriebigen Göttergatten, nicht allein und nicht vorwiegend wegen des Ankaufes an sich.

User Bild
golfrabbit antwortet um 10-04-2020 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Walter, hast eh nicht unrecht, aber ihr Haberer ist laut Eigendefinition ja auch "nur ein einfacher Bauer", immerhin einer der sich recht erfolgreich um passende Marktlücken für sich selber gekümmert hat.


User Bild
Juglans antwortet um 01-05-2020 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Wegscheider 2

User Bild
mittermuehl antwortet um 01-05-2020 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Vielleicht sollte man bei der nächsten Wahl den Wegscheider auf die Siloballn picken. Der weiß immer alles und hat auch immer die besseren Fachleute. ;)

Gerade die Mehrheit in diesem Forum wird wohl den Herrn Kurz & Co ins Amt gehoben haben. Da sollte man ihm halt jetzt Vertrauen. Auch wenn er es mit der Verfassung nicht so ernst nimmt und machen Gesetze etwas besonders interpetiert. Oder will irgendwer Neuwahlen. Das ist die Regierung die wir gewählt haben. Mit dieser Wahl müssen wir halt leben.


Bewerten Sie jetzt: Der Wegscheider soll sich bei Boris Johnson und co. informieren!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;618661






Landwirt.com Händler Landwirt.com User